Werbung

Nachricht vom 10.10.2014    

L 267: Fahrbahnsanierung in Ortsdurchfahrt Helferskirchen

In Helferkirchen wird die Landesstraße 267 saniert. Der Streckenabschnitt umfasst circa 450 Meter von Ortseingang aus Richtung Ötzingen, bis zur Kreuzung an der Landesstraße 303.

Symbolfoto WW-Kurier.

Helferskirchen. Der Landesbetrieb Mobilität aus Diez wird in den kommenden zwei Wochen zur Erhaltung der straßenbaulichen Substanzen und Minderung weiterer Folgeschäden, im bezeichneten Bereich den oberen Fahrbahnbelag abfräsen und durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzen. Grund hierfür sind mehrere Schadstellen und Ausbrüche in der Fahrbahnoberfläche.

Zuvor werden in den Randbereichen unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelanlage Regeneinläufe und Rinnenplatte saniert, sowie Kanaldeckel der Wasserentsorgung ausgetauscht.

Nach Abschluss dieser Vorarbeiten wird die Asphaltdeckschicht erneuert. Um eine durchgehende Asphaltschicht über die gesamte Straßenbreite zu realisieren, ist für den Asphalteinbau eine Vollsperrung des Straßenabschnittes notwendig.
Zwei Tage sind für den Asphalteinbau vorgesehen. Für den regionalen Verkehr wird eine Umleitung über die K142 nach Leuterod, die K143 über Hosten nach Siershahn und von dort über die L303 in Richtung Helferskirchen eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Mit den Randarbeiten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage wird voraussichtlich ab dem 15. Oktober begonnen.

Die Vollsperrung und die damit verbundenen Asphaltarbeiten sind vom 27. bis zum 29. Oktober vorgesehen. Durch ungünstige Witterungsverhältnisse kann es möglicherweise zu terminlichen Verschiebungen kommen.
Der LBM Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Notwendigkeit der Umleitung, sowie für die Beeinträchtigungen während der Fahrbahnsanierung.


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: L 267: Fahrbahnsanierung in Ortsdurchfahrt Helferskirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geheimnisvolles Ägypten - Erich von Däniken kommt nach Montabaur

Montabaur. Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht ...

Kartoffelernte wie zu "Oma's Zeiten" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Der Verein pflegt seit vielen Jahren die Liebe zu altem landwirtschaftlichem Gerät, unter anderem Traktoren, ...

Größte Baufachmesse der Region: 23. “Bauen - Wohnen - Energie - Taunus /Westerwald“ kommt nach Limburg

Limburg. Wer sich hier mit seinen Interessen und Fragen zum Thema eigene vier Wände wiederfindet, sollte sich die 23. “Bauen ...

Ferienhaus "Englisch" mit vier Sternen ausgezeichnet

Härtlingen. Michaele Meudt, die Eigentümerin des Ferienhauses Englisch, hatte die Zertifizierung des DTV (Deutscher Tourismus ...

Hachenburger Wochenmarkt: Nach Jahren der Stände-Reduzierung nun Zuwachs

Region. Es sei ein großes Begehren der Bürgerinnen und Bürger, einen florierenden Wochenmarkt auch nach Hachenburg zu bringen, ...

Genug von Trickbetrügern - LKA und Verbraucherzentrale geben Tipps

Region. Vorwiegend ältere Menschen werden als Opfer ausgewählt und mit ständig neuen Tricks und erfundenen Geschichten unter ...

Weitere Artikel


Westerwälder Apfeltag am Wiesensee

Stahlhofen a.W. Sicherlich darf die Liebe zum Apfel und seinen Obstbaumkollegen noch kräftig steigen. Einen Beitrag dazu ...

Zum Herbstmarkt nach Gebhardshain

Gebhardshain. Am Samstag, 18. Oktober findet wieder - inzwischen schon seit 1754 - der Herbstmarkt in Gebhardshain statt.

Bis ...

Kreisparteitag der CDU: Dr. Andreas Nick ist neuer Kreisvorsitzender

Selters. Da die Kreisvorsitzende Gabi Wieland als Bürgermeisterin für Montabaur kandidiert und sie dieses Amt mit viel Engagement ...

Gefährliche "Fuchsjagd"

Montabaur. Denn ungläubiges Kopfschütteln und ratlose Gesichter hinterließ das Schild "Fuchsjagd" bei Mitarbeitern der ...

Polizei Hachenburg warnt vor einem betrügerischem „Stromableser“

Als die Frau ins Wohnzimmer zurückkehrte, habe der Mann, ohne den Stromzählerstand abzulesen, das Haus wieder schnell verlassen. ...

Verkehrsunfälle mit flüchtigen Fahrern – Zeugen gesucht

Bad Marienberg. Bereits am Dienstag, 7. Oktober in der Zeit von 17.45 Uhr bis 20.45 Uhr ereignete sich in der Kirburger Straße ...

Werbung