Werbung

Nachricht vom 06.10.2014    

„Café nach Noten“ in Rehe

Der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Rennerod veranstaltet am Sonntag, den 19. Oktober ein gemütliches Beisammensein für Freunde der Musik und interessierte Mitbürger. Das „Café nach Noten“ soll ab 14 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Rehe stattfinden.

Foto: Wolfgang Tischler

Rehe. Der Chor wird einige Lieder anstimmen und die Gäste sind zum Mitsingen eingeladen. Mit duftendem Kaffee, leckeren hausgemachten Kuchen und Torten sowie belegten Brote sorgen die Chormitglieder für das leibliche Wohl. Der Erlös aus der Bewirtung ist für die Chorarbeit bestimmt. shg


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Café nach Noten“ in Rehe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bislang 59 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 25. Februar insgesamt 4.482 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 192 aktiv Infizierte.


Dachstuhl eines ehemaligen Wasserhäuschens komplett ausgebrannt

Am Donnerstagnachmittag, den 25. Februar wurden die Feuerwehren Niederahr, Arnshöfen und Meudt aufgrund eins brennenden Nebengebäudes in Niederahr gegen 15 Uhr alarmiert.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Ein Hoch über Südosteuropa in Verbindung mit ungewöhnlich milder Luft ist heute noch wetterbestimmend für den Westerwald. Am Freitag (26. Februar) kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien und bringt kühle Luft mit.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Region. „Abgesehen von der noch nicht abgeschlossenen Erstellung von Managementplänen zu den EU-Schutzgebieten wird von der ...

Geldsegen für Westerwälder Jecken

Region. Zusätzlich wurden drei Sonderpreise für soziales oder nachhaltiges Engagement während der Karnevalszeit vergeben ...

Netzwerk Medien-Stark Hachenburg

Hachenburg. Erziehende und Lehrende stellt das vor große Herausforderungen. Zum einen, weil sich die digitale Welt rasant ...

WW-Botschafter unterstützt „Westerwald-Kinder“

Höhr-Grenzhausen. Der passionierte Naturfreund möchte mit seinem Engagement „den Blick für das brennende Thema unserer Zeit ...

Naturschützer sehen Politikeräußerungen zum Nauberg kritisch

Hachenburg. „Es fällt schwer, der Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Politikern zu vertrauen, die sich kurz vor Wahlen ...

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Koblenz. Der Verband stellt sein aktuelles Hintergrund- und Positionspapier „Eine gute Bodenpolitik ist möglich“ nicht nur ...

Weitere Artikel


Bejubeltes Konzert von Praising Teenvoices und Trio flex

Montabaur. Kein Wunder, boten doch die Musikerinnen und Musiker des evangelischen Jugend- und Kinderchores The Praising Teenvoices ...

Zugvogelbeobachtung erfreut sich bei Naturfreunden großer Beliebtheit

Dreifelden-Hundsangen. Am 5. Oktober war es wieder soweit, im Rahmen des World Birdwatch, den der NABU-Dachverband Bird Life ...

Infoabend an der Erich Kästner Realschule plus

Ransbach-Baumbach. Am Donnerstag, dem 16. Oktober um 19.30 Uhr besteht die Möglichkeit sich in der Aula der Schule über die ...

GRÜNE sammeln Unterschriften gegen TTIP

Montabaur. Dieses, hinter verschlossenen Türen ausgehandelte Handelsabkommen mit Amerika und Canada bringt den Europäern ...

Blutspendetermin mit Oktoberfest

Hundsangen. Erstspender werden gebeten ihren Personalausweis mitzubringen und sie sollten nach Möglichkeit eine Stunde vor ...

Vertrauliche Geburt ist das Thema

Montabaur. Erste Anlaufstelle für Frauen, die eine vertrauliche Geburt planen, sind speziell geschulte Beraterinnen der Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen. ...

Werbung