Werbung

Nachricht vom 08.09.2014    

VHS Hachenburg: Das neue Programm ist da

Gemeinsam mit Bürgermeister Karl-Wilhelm Röttig stellten Regina Klinkhammer, Geschäftsführerin der Volkshochschule Hachenburg, und Joachim Menningen das neue VHS-Programm für Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg vor.

Joachim Menningen, Regina Klinkhammer und Karl-Wilhelm Röttig stellen das neue VHS-Programm vor. Foto: privat

Hachenburg. Neben den vielfältigen Sprachangeboten Englisch, Französisch Spanisch und Italienisch gibt es diesmal auch einen Kurs für Niederländisch. Angefangen wird im September mit fünf-stündigen Aufbaukursen. Hier gibt es auch einen Englisch-Schnupperkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Kenntnisse der Kalligraphie können erweitert und verbessert werden, es steht auch wieder ein Anfängerkurs zur Verfügung. Ein Kurs zum Schönschreiben für Beruf und Schule wird angeboten.

Töpfern in verschiedenen Formen kann man bei der VHS Hachenburg lernen. Die Kochkurse erklären auch die Inhaltsstoffe und legen Wert auf nachhaltige Nutzung von Nahrungsmitteln aus der Region. Weiterhin werden wieder Nähen, Kinderchor und Computerkurse angeboten. Die Theatergemeinde hat wieder ein interessantes Programm in Bonn.



Neu sind der Gitarren-Kurs und der Selbsterfahrungskurs „Und das bin ich“.

Los geht es am 10. September mit dem Kinderchor. Ab 15. und 16. September kann man anfangen, Pinselschrift, Gitarre spielen, Französisch, Englisch, Niederländisch und Keramik zu lernen.

Im Oktober fahren die Volkshochschulen Hachenburg und die Kreis-Volkshochschule Altenkirchen anlässlich der 700-Jahr–Feier beider Städte zur Exkursion „Wir sind Kaiser“, Ludwig der Bayer, nach Regensburg.

Info und Anmeldung: VHS Hachenburg, info@vhs-hachenburg.de, Telefon 02662/948830 oder www.hachenburg-vhs.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: VHS Hachenburg: Das neue Programm ist da

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

VIDEO | Am Mittwoch, 12. Mai, gegen 6:20 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg auf der Landstraße 281 ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Fahrerin tödlich verletzt, ein weiterer Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 12. Mai 6.992 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 459 aktiv Infizierte, davon 301 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Die Polizei sucht Zeugen zu einem PKW-Aufbruch in Kombination mit gefährlichem Einbruch in den Straßenverkehr, weil nicht nur Sachen von und aus dem Auto entwendet, sondern auch die Bremsleitung durchtrennt und alle Radmuttern gelöst wurden.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Am Dienstag, dem 11. Mai 2021 wurde um 11 Uhr ein Fahrzeugtransporter eines osteuropäischen Unternehmens auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth kontrolliert, weil das Fahrzeug den Schwerverkehrskontrolleuren der Verkehrsdirektion Koblenz bereits im Vorbeifahren wegen des augenscheinlich schlechten technischen Zustands ins Auge sprang.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Bendorf. Dieses höchst unterschiedliche und facettenreiche kommunale Kulturerbe in Bendorf soll jedoch nicht nur für die ...

Kirchentag: Wäller Gemeinden feiern ökumenische Gottesdienste

Westerburg. Unter dem Motto „kommt und seht“ laden die Westerwälder Kirchengemeinden zu ökumenischen Gottesdiensten ein. ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI heute bei 107, Vortag 111,9, Vorgestern ...

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Heiligenroth. Bei der ersten Prüfung des Fahrzeugs waren die Kontrolleure zunächst verwundert, als man an dem Transporter ...

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Nister. Am Montag, dem 10. Mai 2021, um 8:15 Uhr, wurde in Nister, Auenweg, ein PKW-Aufbruch gemeldet. An dem abgestellten ...

Westerwälder Rezepte: Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren

Region. Die Käse-Sahnetorte ist mit ihren zwei verschiedenen Böden etwas aufwändiger in der Herstellung, dafür schmeckt sie ...

Weitere Artikel


Tischlergeselle Björn Blum ist erster Kammersieger 2014

Koblenz. Es ist wieder soweit: Der Praktische Leistungswettbewerb (PLW) der Handwerksjugend auf Kammerebene hat begonnen. ...

Vergesslichkeit oder Alzheimer?

Altenkirchen. Verflixt, warum fällt mir der Vorname des guten Bekannten nicht ein? Wieso hab ich den Autoschlüssel ins Bad ...

Niederländisches Kirchenoberhaupt wird Pfarrerin im Westerwald

Westerwaldkreis. Zwischen Amsterdam und Rossbach liegen fast 340 Kilometer, ein Bevölkerungsunterschied von knapp 808.000 ...

Ulf Manu Quartett Konzert in der Kirchengemeinde Altstadt

Hachenburg. Die Musiker Ulf Manu (Lüneburg/Gitarre), Kerstin de Witt (Köln/Flöte), Michael Bohn (Bremen/Kontrabass) und Daniel ...

Hündin gefunden, Kater vermisst

Hachenburg. Am Samstag, dem 6. September, wurde die abgebildete Hündin in Steinebach-Langenbaum aufgefunden. Da die Hündin ...

FWG Selters ehrte langjährige Mitglieder

Selters. Seit der Gründung im Jahre 1979 hat sich die FWG zur zweitstärksten Kraft im Verbandsgemeinderat Selters entwickelt ...

Werbung