Werbung

Nachricht vom 01.09.2014    

Jusos-Kreisverband Westerwald besuchte Bundeshauptstadt

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (SPD) aus Wirges haben die Mitglieder des Jusos-Kreisverbandes Westerwald an einer viertägigen politischen Bildungsfahrt des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung nach Berlin teilgenommen.

Westerwälder Jusos in Berlin. Foto: privat

Westerwaldkreis. Im Rahmen des Besuchsprogramms konnten die Teilnehmer/innen hinter die Kulissen des politischen Berlin blicken und sich über die Tätigkeiten der Bundestagsabgeordneten informieren. Hierbei wurde unter anderem deutlich, dass die Mitarbeiter/innen der Abgeordneten einen großen Anteil an der im Bundestag geleisteten Arbeit haben.

Neben dem Besuch zahlreicher historischer und politischer Sehenswürdigkeiten, hat die Gruppe auch die Gelegenheit genutzt, die Fußball-Nationalmannschaft auf der Fanmeile am Brandenburger Tor zu empfangen.

"Der Berlin-Besuch war unter bildungspolitischen Gesichtspunkten höchst interessant und abwechslungsreich. Besonders freut es mich, dass wir hierdurch auch noch zwei neue Mitglieder gewinnen konnten", kommentierte der Vorsitzende des Jusos-Kreisverbandes Westerwald, Sebastian Stendebach, die politische Bildungsfahrt.


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jusos-Kreisverband Westerwald besuchte Bundeshauptstadt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Volkshochschulkurs in Bad Marienberg: "Was macht ein Klimaschutzmanager?"

Bad Marienberg. Doch was macht ein Klimaschutzmanager eigentlich? Wie sieht der Arbeitsalltag aus, wie kann der Klimaschutz ...

"Zweite Heimat": Bunte Kreativkurse und Workshops rund um Ostern für Kinder

Höhr-Grenzhausen. Unter der Leitung von Vanessa Oster haben alle kreativen Kids die Möglichkeit, sich nach Lust und Laune ...

Friedensmesse in der Evangelischen Kirche Kirburg

Kirburg. Lorenz Maierhofer komponierte die Friedensmesse im Januar 2015 unter dem Eindruck von weltpolitischen und religiösen ...

Spannende Entdeckungsreise durch Montabaur: Spuren der Ahnen online erkunden

Montabaur. "WissensWandel" heißt ein Programm für Bibliotheken und Archive, mit dem der Deutsche Bibliotheksverband seit ...

Vom "Rastal Center" zu den "Westerwald Arkaden": Name des neuen Einkaufszentrum in Höhr-Grenzhausen steht fest

Höhr-Grenzhausen. Die Kuriere hatten über die Probleme bei der Namensgebung bereits berichtet. Der Projektentwickler und ...

Weitere Artikel


Gedenkkonzert für Georg Wolf in Horhausen

Horhausen. „Dankbar schauen wir zurück auf die Zeit, die wir mit ihm verbringen durften und stellen uns doch immer wieder ...

Volltreffer beim Gewinnsparen

Dierdorf. Manchmal passt einfach alles zusammen: Als Kundenbetreuer Martin Marzi von der Westerwald Bank in Dierdorf bei ...

Schulanfänger müssen auf Straßenverkehr vorbereitet werden

Region. 69.054 Unfälle an Kitas und Schulen wurden der Unfallkasse Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr gemeldet. Dabei endeten ...

Insolvenzverwalter Mößle verkauft Biogasanlage

Ettinghausen. Nach zahlreichen Verhandlungen mit Investoren aus der Energiebranche gelang es Mößle nun, den Betrieb im Rahmen ...

„Musik in alten Dorfkirchen“ 2014 endet in Selters

Selters. Zu einem besonderen Konzertereignis lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen ...

Neue Betrugsmasche am Telefon

Region. Eine neue betrügerische Masche am Telefon ist nach ähnlichen Fällen in Bayern nun in Rheinland-Pfalz aufgetaucht. ...

Werbung