Werbung

Nachricht vom 29.08.2014    

Westerwälder Kulturpreis an Kammerchor Marienstatt verliehen

Im Rahmen des Abschlusskonzerts der Reihe Treffpunkt Alter Markt wurde der mit 3000 Euro dotierte Westerwälder Kulturpreis an den Kammerchor Marienstatt verliehen. Der Preis wurde in diesem Jahr erstmals von den Rotary- und Lions Clubs des Westerwaldes sowie der Hachenburger Kultur-Zeit, dem Kultursommer Rheinland-Pfalz und deren Partner, vergeben.

Kulturpreisträger Kammerchor Marienstatt. Foto: Matthias Ketz

Hachenburg. „Der Kammerchor Marienstatt bereichert nachhaltig das kulturelle Leben in der Region in beispielhafter Weise“, begründete die Jury. Jüngstes Beispiel hierfür war seine Mitwirkung an der Eröffnung des Kultursommers Rheinland-Pfalz mit der eindrucksvollen Aufführung von Monteverdis „Marienvesper“.

Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Bewerben können sich Personen, Gruppen und Vereine, die mit einem eigenständigen Projekt, einer Aktivität oder Initiative das kulturelle Leben in der Region bereichern .Dazu gehören die Themen Literatur, Kunst und Musik, Förderung von Brauchtum, Heimatkunde und Allgemeinbildung.

Weitere Informationen unter www.kulturpreis-westerwald.de.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Kulturpreis an Kammerchor Marienstatt verliehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Neitersen. Eine Live-Show voller Spielfreude, Charme und Authentizität - mit einer Wucht, die jedes Publikum mitreißt. Fatcats ...

"The Wall": "One Of These Pink Floyd Tributes" begeistern bald in Neitersen

Neitersen. „One Of These Pink Floyd Tributes“ wird am Donnerstag, den 7. Juli, in der Wiedhalle nicht einfach ein wahlloses ...

Ungewöhnliches Konzert in Neitersen: Violons Barbares überzeugen restlos

Neitersen. Die Gäste in der Wiedhalle werden dem Ortsbürgermeister von Neitersen innerlich zugestimmt haben: Horst Klein ...

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Montabaur. Bereits im Juni 2020 sollte die Eichwiese in Montabaur zur Partymeile werden. Und jetzt ist es endlich soweit: ...

Neitersen: Lukas Hoffmann liest aus seinem Roman "Wodka und Tigerente"

Neitersen. Darum geht es in Lukas Hoffmanns Roman: Alexander Gruber lebt mit seinem Vater in Heidelberg. Über seine Mutter ...

Reggae-Night in Selters: Somme, Sonne, Strandgefühl

Selters. Der Vorabend von „Jedem Sayn Tal“ war alles andere als ein Vorprogramm zu einem Hauptprogramm. Ragglyfe, die Band ...

Weitere Artikel


Kurse für Menschen mit Rechtschreib- und Leseschwierigkeiten

Quirnbach. Eine SMS oder Whatsapp-Nachricht verschicken, einen Einkaufzettel schreiben oder gar die Sicherheitshinweise am ...

Kultur-Zeit überreicht Spende für „Aktion Kinderglück“

Hachenburg. Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig und Jan Leins, Pressereferent der Hachenburger Kultur-Zeit, übergaben ...

"Mondschein-Tour" führte Unternehmer nach Hachenburg

Hachenburg. Rainer Jung, regionaler BVMW-Geschäftsführer, hatte diesmal überlegt mit den Mitgliedern die „einzige wirklich ...

Bad Honnef AG legt gute Bilanz 2013 vor

Bad Honnef. Im Vergleich zum Vorjahr konnten Umsatz und Ertrag in einem nicht einfachen Markt in 2013 weiter gesteigert werden. ...

„Türöffner-Tag“ bei WEISS IT in Neunkhausen

Neunkhausen. Wie bereits im letzten Jahr öffnet WEISS IT am 3. Oktober die Tür zur Computer-Werkstatt für alle computerinteressierten ...

Sommertour mit der MIT/DEHOGA im Westerwald

Montabaur. Im Rahmen der Sommertour informiert sich MdB Nick gemeinsam mit dem MIT-Landesvorsitzenden und Präsidenten der ...

Werbung