Werbung

Nachricht vom 26.08.2014    

Rassige Pferde im Championat

Internationale PRE Zuchtschau mit Dressurwettbewerb Copa Ancce
Auf Gut Neuhof in Alpenrod. Spanische Pferde in edler Dressur, Einblick in aktuelle Zuchtenetwicklung, Flair einer spanischen Feria werden geboten.

Foto: Veranstalter

Alpenrod. Vom 5. bis 7. September erwartet alle Freunde der Pura Raza Pferde ein pferdesportliches Highlight auf der im Herzen Deutschlands gelegenen Anlage Gut Neuhof in Alpenrod.

Am ersten Septemberwochenende feiert das Gut Neuhof die rassigen spanischen Pferde mit einer internationalen PRE Zuchtschau - basierend auf dem Reglement der ANCCE, dem Dachverband der Pferde der Reinen Spanischen Rasse. Mit dem concurso morfológico wird Samstag und Sonntag den interessierten Zuschauern, Züchtern und Bewunderern der spanischen Pferde ein Einblick in die aktuelle Zuchtentwicklung geboten, denn die Hengste und Stuten messen sich unter dem fachkundigen Blick der spanischen Richter einer Exterieur- und Rittigkeitsprüfung.

All das eingebunden in das Flair einer spanischen Feria, untermalt von Flamencoklängen, typischen Spezialitäten und dem Miteinander von Liebhabern der spanischen Lebensphilosophie und natürlich den Pferden der Pura Raza Espanola.

Als besonderes Highlight findet im Rahmen der Zuchtschau zum ersten Mal außerhalb Spaniens der wohl wichtigste Dressurwettbewerb für Pferde der Pura Raza statt: Der Copa Ancce bietet für Reiter dressurbetonter PREs Dressurprüfungen nach FEI-Status, die in verschiedene Altersklassen unterteilt sind und als Höhepunkt eine S-Dressur auf Sankt-Georg-Niveau beinhalten.

Die Sieger der Zuchtschau und des Turniers qualifizieren sich für das Finale auf dem SICAB, der wohl wichtigsten spanischen Veranstaltung rund um die Pferde der Pura Raza. Die ANCCE stellt für dieses in Deutschland einmalige Event einen offiziellen spanischen Richter zur Verfügung, der auch die Pferde objektiv, zielgerichtet und mit viel Erfahrung in der Zuchtschau und/ oder im Copa Ancce beurteilt.
Der Eintritt ist frei, die Zeiteinteilung ist unter www.copa-baroque.de oder www.gutneuhof.de zu sehen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rassige Pferde im Championat

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Person in Weiher: Rettungseinsatz stellte sich als Falschalarm raus

Durch einen Passanten wurde am Mittag eine augenscheinlich hilflose Person im Haiden-Weiher, einem der Seen der Westerwälder Seenplatte, in Dreifelden, Ortsteil Seeburg, gemeldet.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Corona im Westerwaldkreis: Neuinfektionen weiter rückläufig

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen 15. Januar insgesamt 3659 (+25) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet heute 207 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 89,2.


Verbandsgemeindehaus: Hochbau beginnt – Kran wird aufgestellt

Mit Jahresbeginn ist das Bauprojekt Verbandsgemeindehaus in Montabaur sichtbar in eine neue Phase eingetreten: Der Hochbau hat begonnen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Person in Weiher: Rettungseinsatz stellte sich als Falschalarm raus

Dreifelden. Zunächst musste davon ausgegangen werden, dass eine Person auf dem Weiher im Eis eingebrochen sein könnte. Daher ...

Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Region. An den vergangenen Wochenenden fand ein Ansturm auf Skilifte und Loipen im Hohen Westerwald statt, Corona-Abstandsregeln ...

Werden gedämmte Häuser zu dicht?

Montabaur. Damit sind nicht nur Energieverluste und Zugerscheinungen verbunden, sondern auch das Risiko eines Bauschadens. ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Weitere Artikel


Himmlische Choreografien bei Tempo 300

Langenhahn. Am Boden Freunde, in der Luft Konkurrenten: Die besten Deutschen Skydiver kreuzen, im übertragenen Sinne, wieder ...

Vier Kulturveteranen bohren seit 120 Jahren dicke Bretter

Montabaur. „Kultur ist ein Grundbedürfnis. Fehlt sie, ist es für eine Region wie den Westerwald der Sargnagel!“ Diese Überzeugung ...

Uli Schmidt, der „Macher“ des Westerwalds

Horbach. Herr Schmidt, Sie engagieren sich sehr für soziale Projekte im Westerwald: Sie sind Vorstand im Förderverein des ...

200 Young- und Oldtimer zu den Neuwied Classics erwartet

Neuwied. Aufgrund dieser kulinarischen Reise ist auch der Name food rallye für die Oldtimerfahrt entstanden. Zahlreiche Sonderaufgaben ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. im Oberwald

Bad Marienberg. Herrliches Wanderwetter bot sich 15 Wanderern am Sonntag bei ihrer Wanderung im Oberwald bei Maxsain. Dieser ...

Kulturprogramm für Hüttenhaus Theater Herdorf vorgestellt

Herdorf. Jochen Busse, Katja Ebstein und Felix Frenken, sowie Cellist David Geringas und junge Künstler mit Herdorfer Wurzeln, ...

Werbung