Werbung

Nachricht vom 29.07.2014 - 21:03 Uhr    

PKW in Wald geflogen – Fahrer schwer verletzt

Am Dienstagabend, den 29. Juli, kam auf der Landesstraße 285 Kirburg in Richtung Langenbach ein PKW aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn von der Straße ab. Das Fahrzeug krachte gegen zwei Bäume. Der Fahrer überlebte schwer verletzt.

Der PKW ist nur noch ein Schrotthaufen. Fotos: Ralf Steube

Kirburg. Der 32-jährige Fahrer des PKW, der zwischen Kirburg und Langenbach von der Straße abkam, hatte einen unglaublich starken Schutzengel. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit flog der PKW am Dienstagabend gegen 18.25 Uhr von der Straße und krachte gegen zwei Bäume. Um den zweiten Baum wickelte sich der PKW regelrecht herum.

Die Feuerwehren Langenbach, Kirburg, Bad Marienberg und Neunkhausen wurden alarmiert. Die Wehrleute mussten den Fahrer aus dem total zerstörten Fahrzeug mühsam herausschneiden. Bis der Fahrer befreit und in den bereitstehenden Rettungshubschrauber gebracht werden konnte, dauerte aufgrund der schwierigen Lage fast eine Stunde.

Der Fahrzeugführer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die L 285 musste für die Rettungsarbeiten gesperrt werden. Wolfgang Tischler



---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       



Aktuelle Artikel aus der Region


SGD Nord: Amphibienprojekt sichert wertvolle Lebensräume

Koblenz/Weserwald. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord plant als Obere Naturschutzbehörde im Rahmen der Umsetzung ...

Info- und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Betreuungsrecht“

Westerwaldkreis. Den Jahresauftakt bildet der mehrere Abende umfassende „Betreuungsrechtskurs“ ab dem 19. Februar in Westerburg, ...

Bad Marienberg: Zwei Einbrüche kurz hintereinander

Bad Marienberg. Unbekannte Täter hebelten am 21. Januar gegen 0.50 Uhr die Haupteingangstür des Telekomladens in der Bismarckstraße ...

Wohnhaus in Bilkheim wird Raub der Flammen

Bilkheim. Zu der Ursache des Feuers, das ein Wohnhaus in Bilkheim zerstörte, muss die Kriminalpolizei die Ermittlungen am ...

„malerhombach“ spendet 3.000 Euro an Hospiz Balthasar

Rosenheim/Olpe. Statt jährlicher Weihnachtsgeschenke eine gemeinnützige Organisation oder Einrichtung fördern: Diese Philosophie ...

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen: Beratung in Montabaur

Montabaur. Im Rahmen einer spannenden Infoveranstaltung stehen die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz Rede ...

Weitere Artikel


Autobahnanschlussstelle Diez für zwei Wochen gesperrt

Nentershausen. Autofahrer die von Nentershausen aus Richtung Görgeshausen oder auf die Autobahn wollen, müssen ab kommenden ...

22. Wolfswinkeler Hundetage vom 12. bis 14. September

Wissen-Schönstein. Die bundesweite Veranstaltung, die von der Gesellschaft für Haustierforschung (GfH) ausgerichtet wird, ...

Damit die Ausbildung nicht am Geld scheitert

Westerwaldkreis. Junge Leute müssen oft feststellen, dass es mit ihrer Ausbildungsvergütung eng werden kann, wenn es darum ...

Westerwälder Himmel voller Heißluftballone

Hüblingen. Es geht wieder rund auf dem Sportplatz in Hüblingen. Am Samstag, den 30. August, steht aber nicht etwa der Fußball ...

Förderprämien für Agrarumweltmaßnahmen

Westerwaldkreis. Förderprämien für Agrarumweltmaßnahmen mit fünf-jährigem Verpflichtungszeitraum ab 1.1.2015 können noch ...

Bundestagsabgeordneter Dr. Nick unterwegs im Westerwald

Montabaur. So wird Dr. Nick am 2. August in seiner Funktion als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses an einer Podiumsdiskussion ...

Werbung