Werbung

Nachricht vom 29.07.2014    

PKW in Wald geflogen – Fahrer schwer verletzt

Am Dienstagabend, den 29. Juli, kam auf der Landesstraße 285 Kirburg in Richtung Langenbach ein PKW aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn von der Straße ab. Das Fahrzeug krachte gegen zwei Bäume. Der Fahrer überlebte schwer verletzt.

Der PKW ist nur noch ein Schrotthaufen. Fotos: Ralf Steube

Kirburg. Der 32-jährige Fahrer des PKW, der zwischen Kirburg und Langenbach von der Straße abkam, hatte einen unglaublich starken Schutzengel. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit flog der PKW am Dienstagabend gegen 18.25 Uhr von der Straße und krachte gegen zwei Bäume. Um den zweiten Baum wickelte sich der PKW regelrecht herum.

Die Feuerwehren Langenbach, Kirburg, Bad Marienberg und Neunkhausen wurden alarmiert. Die Wehrleute mussten den Fahrer aus dem total zerstörten Fahrzeug mühsam herausschneiden. Bis der Fahrer befreit und in den bereitstehenden Rettungshubschrauber gebracht werden konnte, dauerte aufgrund der schwierigen Lage fast eine Stunde.

Der Fahrzeugführer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die L 285 musste für die Rettungsarbeiten gesperrt werden. Wolfgang Tischler




Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Autobahnanschlussstelle Diez für zwei Wochen gesperrt

Nentershausen. Autofahrer die von Nentershausen aus Richtung Görgeshausen oder auf die Autobahn wollen, müssen ab kommenden ...

22. Wolfswinkeler Hundetage vom 12. bis 14. September

Wissen-Schönstein. Die bundesweite Veranstaltung, die von der Gesellschaft für Haustierforschung (GfH) ausgerichtet wird, ...

Damit die Ausbildung nicht am Geld scheitert

Westerwaldkreis. Junge Leute müssen oft feststellen, dass es mit ihrer Ausbildungsvergütung eng werden kann, wenn es darum ...

Westerwälder Himmel voller Heißluftballone

Hüblingen. Es geht wieder rund auf dem Sportplatz in Hüblingen. Am Samstag, den 30. August, steht aber nicht etwa der Fußball ...

Förderprämien für Agrarumweltmaßnahmen

Westerwaldkreis. Förderprämien für Agrarumweltmaßnahmen mit fünf-jährigem Verpflichtungszeitraum ab 1.1.2015 können noch ...

Bundestagsabgeordneter Dr. Nick unterwegs im Westerwald

Montabaur. So wird Dr. Nick am 2. August in seiner Funktion als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses an einer Podiumsdiskussion ...

Werbung