Werbung

Nachricht vom 29.06.2014    

"Spiel ohne Grenzen" beim Sommerfest der Kinderkrebshilfe

Sportlich geht es in diesem Jahr beim "Spiel ohne Grenzen" zu. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder, findet am Sonntag, 24. August, statt. Der Verein stellte das Motto und die Kostüme vor. Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein Toyota Aygo, Lose kosten 80 Cent.

Sportliche Kostüme werden die Teams beim Sommerfest der Kinderkrebshilfe tragen. Foto: pr

Berod/Gieleroth. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth wird am Sonntag, 24. August, ab 11 Uhr auf dem Sportplatz in Berod gefeiert. „Spiel ohne Grenzen“ lautet das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth.

Desiree Birk, 2. Vorsitzende des Vereins, erklärt: „16 Teams treten in einem sportlichen und lustigen Wettkampf um den sportlichen Ehrgeiz an.“ Die alljährliche Prominentenmannschaft ist ebenfalls wieder am Start und besteht erstmals nicht aus der lokalen Politprominenz, sondern aus dem "Zuhause-im-Glück-Team" um Eva Brenner und Peter Thummerer (RTL2-Sendung Zu Hause im Glück). Die restlichen Mannschaften kommen aus den Kreisen Altenkirchen und Neuwied sowie dem Westerwaldkreis.

Die Teilnehmer tragen dem Motto „Sport – Spiel - Spaß“ entsprechende Kostüme: Schwimmer, Boxer, Cheerleader, Judoka, Rennfahrer und Fußballer, die vom Vorstandsmitglied Ulrike Merten liebevoll zusammengestellt, genäht oder umgearbeitet wurden. Alle Kostüme sind nach der Veranstaltung zu erwerben.

Schirmherr des Sommerfestes ist Bodo Richter von Rikutec. Begleitet werden die Spiele vom Posaunenchor Höchstenbach, der auch während der Veranstaltung für musikalische Abwechslung sorgen wird. Musikalisches Highlight ist in diesem Jahr Michael Morgan. Weitere Unterhaltung ist in Vorbereitung.



Selbstverständlich ist mit dem Team von Dieter Born sowie dem großen Kuchenbuffet wieder bestens für Essen und Trinken gesorgt. Im Lauf des Nachmittags lockt bei der großen Tombola wieder ein Auto, Toyota Aygo, mit Top-Ausstattung, ein Rasenmähertraktor, ein E-Bike, ein Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro sowie ein Thermomix und über 800 weitere Sachpreise.

Lose können noch unter Tel: 02681 – 2288, oder bei allen Vorstandsmitgliedern zum Preis von 0,80 Euro erworben werden. Auch für die Beschäftigung der Kids ist wieder mit einem großen Rahmenprogramm gesorgt. Kinderschminken, Ponyreiten, Luftballonmodellage, Hairstyling und Fussballkünstler Julian Hollands dürfen auch in diesem Jahr nicht fehlen. Weitere Infos unter: www.kinderkrebshilfe-gieleroth.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins. Der Verein ist noch auf der Suche nach freiwilligen Helfern für den Aufbau am Freitag, 22. August und den Abbau am 25. August.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Spiel ohne Grenzen" beim Sommerfest der Kinderkrebshilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen: Glückliche Fügung verhindert Schlimmeres

Nordhofen. Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen, Michael Rother, war einer der ersten, die das Feuer bemerkt ...

Hände hoch fürs Handwerk: Der Staffelstab zeigt überregional Wirkung

Montabaur. Beim damaligen Aktionstag schlüpften 19 prominente Vertreter aus der regionalen Politik und von der Agentur für ...

Mit der Kreisjugendpflege ins Planetarium

Montabaur. Diese Fragen haben Tamara Bürck, Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, und Hannah Horsch, Jugendpflege Westerburg, ...

Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen

Nordhofen. Hilfreich könnte sich für die Feuerwehren der Umstand erweisen, dass gerade zurzeit ein mittleres Unwetter mit ...

Radelnd Highlights der Region entdecken: Neue Tour von Raderlebnis Westerwald

Altenkirchen/Region. Gestartet wurde am Freitagmorgen auf dem Weyerdamm in Altenkirchen. Die erste Etappe führte entlang ...

Kostenfrei geführte Wanderung in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland

Hillscheid. Startpunkt ist das Hotel Hüttenmühle (Hüttenmühle 1) in Hillscheid. Mit einem zertifizierten Wanderführer geht ...

Weitere Artikel


Ministerin warnt vor dem Betreten

Daaden/Emmerzhausen. Bis zum 30. Juni wird der alte Truppenübungsplatz auf dem Stegskopf im Westerwald (Daaden/Emmerzhausen) ...

Nasse 24 Stunden Stöffel-Race

Enspel. Am Samstag, den 28. Juni um 12 Uhr startete das 24 Stunden Rennen im Stöffel-Park. Rund 100 Fahrer, von Singlefahrern ...

Betrunken Auto gefahren

Hahn bei Bad Marienberg. Am 28. Juni um 18.45 Uhr fuhren Zeugen hinter einem PKW her, der von einem 71-jährigen Fahrer zwischen ...

IHK Koblenz kritisiert Berliner EEG-Beschluss

Koblenz/Region. „Der Prüfvorbehalt für die EEG-Befreiung der Eigenstromerzeugung mit Altanlagen bis 2017 verletzt den Vertrauensschutz ...

Radfahrer und Inlineskater bei "Siegtal pur" willkommen

Kreis Altenkirchen. Am Sonntag, 6. Juli, ist das Siegtal von der Quelle bei Netphen bis zur Mündung in Siegburg von 9 bis ...

Firmenlauf Koblenz ganz groß

Koblenz. Der fünf Kilometer lange Rundkurs des Münz-Firmenlaufes in Koblenz ist flach und sehr schön. Der Start war am Deutschen ...

Werbung