Werbung

Nachricht vom 20.06.2014    

Westerwaldverein Bad Marienberg auf Tour

Zu der Wanderung mit dem Zweigverein Herdorf auf dem Wanderweg M 6 zur Erbacher Brücke fanden sich 24 Wanderfreunde - zum überwiegenden Teil vom Zweigverein Herdorf - in Bad Marienberg ein, um an dieser leichten Wanderung teilzunehmen.

Foto: pr

Bad Marienbarg. Gestartet wurde die Wanderung im Ortsteil Langenbach; der Weg führte zunächst nach Hahn und von dort aus durch Wiesengelände Richtung Hardter Mühle. Unterwegs boten sich schöne Aussichten auf Bad Marienberg mit seinen Ortsteilen.

Im Talgrund angekommen, machte die Gruppe einen Abstecher zur Erbacher Brücke. Wanderführerin I. Wagner wusste Interessantes zum Bau und Betrieb dieses 102 Jahre alten Baudenkmals zu berichten. Nach der Überquerung der Nister ging es zurück zum Ausgangspunkt. Beim anschließenden Mittagessen in der Hubertusklause freuten sich alle, dass dieser sechs Kilometer lange Weg bei trockenem und nicht zu heißem Wetter begangen werden konnte und bedankten sich für diese interessante Wanderung.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwaldverein Bad Marienberg auf Tour

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Teillösungen für Stegskopf erreicht

Altenkirchen. „Die Infrastruktur für Gebäude und Anlagenteile auf dem die beiden Kreise Altenkirchen und Westerwald tangierenden ...

Generation Grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?

Hachenburg. Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland ...

Großes Staraufgebot beim Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Oberbürgermeister Nikolaus Roth stellten am Freitag gemeinsam mit Günther Dudek vom SWR ...

Chinesische Töne in Westerwälder Dorfkirchen

Nordhofen. Dazu lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. wieder in Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis der VG Selters und ...

Vorbildliche Ausbilder gesucht

Montabaur. Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der Inter- ...

Diakonie hilft bei der Erziehung

Höhr-Grenzhausen. Mehr als 30 Zuhörer erlebten einen interessanten Vortrag des Diplompsychologen des Diakonischen Werks im ...

Werbung