Werbung

Nachricht vom 09.06.2014    

Im Alkoholrausch Polizei beschäftigt

Am Samstagabend, 7. Juni, mussten zwei Mal Beamte der Polizeiinspektion Montabaur tätig werden, weil zwei Männer unter Alkohol- und Drogeneinfluss straffällig wurden. Ein Mann stahl ein Auto und erschien damit nackt bei seiner Ex-Frau, ein anderer baute einen Unfall.

Symbolfoto WW-Kurier

Niedererbach. Die kurze Abwesenheit der Fahrzeugeignerin reichte am Samstagabend einem 27-jährigen Autodieb, um sich den zum Waschen im Hof stehend VW Golf anzueignen und damit wegzufahren. Damit erschien der Autodieb dann nackt an der Wohnung seiner Ex-Frau in einem Nachbarort. Hier Einlass begehrend, trat er die Glasscheibe der Terrassentüre ein und zog sich hierbei eine nicht unerhebliche Schnittverletzung am Bein zu. Es erfolgte seine Einlieferung ins nächste Krankenhaus.

Nach polizeilichen Ersterhebungen dürfte bei ihm Alkohol- und Drogenkonsum vorliegen; auch besitzt der Mann keinen Führerschein. Entsprechende strafrechtliche Ermittlungsverfahren sind eingeleitet.

Ebenfalls am Samstagabend erfolgte ein Polizeieinsatz, weil ein Autofahrer bei Herschbach betrunken im Straßengraben gelandet war. Der 23-jährige PKW-Fahrer befuhr die Wiedstraße in Richtung B413. Kurz nach der Einmündung geriet er nach links von der Fahrbahn ab, durchpflügte auf circa 40 Metern den Straßengraben und prallte dann gegen das Entwässerungsrohr unter einem Feldweg, worauf sich das Auto mehrfach überschlug. Der Fahrer gab an, einem Wildschwein ausgewichen zu sein.



Der Unfallfahrer blieb zwar weitestgehend unverletzt, jedoch stellten die Polizeibeamten bei ihm Alkoholeinfluss fest, der sich durch Vortest mit 1,39 Promille bestätigte. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Viele weitere Schulen betroffen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 15. April 5.925 (+58) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 465 aktiv Infizierte, davon 298 Mutationen.


Region, Artikel vom 16.04.2021

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.


Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Schon seit Monaten rollt eine Welle von betrügerischen Anrufen nach der anderen über unsere Region hinweg, mit dem Ziel, unsere Senioren um ihr Erspartes oder um ihre Wertgegenstände zu bringen. Das Polizeipräsidium Koblenz informiert.


Region, Artikel vom 15.04.2021

Verkehrsunfall in Baustelle auf Bendorfer Brücke

Verkehrsunfall in Baustelle auf Bendorfer Brücke

Am Donnerstagnachmittag, den 15. April 2021 ereignete sich gegen 15:50 Uhr ein Verkehrsunfall auf der BAB 48, in Fahrtrichtung Trier auf der Bendorfer Brücke.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 127,8, der Landesdurchschnitt bei 139,2. Es gilt ...

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Bendorf. Die Person hatte sich zunächst komplett ausgezogen und alle Kleidungsstücke auf ein benachbartes Firmengrundstück ...

Evangelische Kirchengemeinden erinnern an die Corona-Opfer

Westerburg. In einer Feier in Berlin am 18. April wird unter Beteiligung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestagspräsident ...

Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Region. Die Betrüger, die meist aus ausländischen Call-Centern agieren, ändern ständig ihre Vorgehensweisen und "Lügengeschichten" ...

Broschüre Westerwälder Naturerlebnisse erschienen

Dierdorf. „Wir freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern der Region Westerwald, aber auch unseren Gästen den ehemaligen Umweltkompass ...

Weitere Artikel


Einsatz der Feuerwehr

Bad Marienberg. Am Samstag, dem 7. Juni, gegen 23:48 Uhr, wurde die Feuerwehr in Bad Marienberg in der Gartenstraße tätig. ...

Vielfältige Arbeit der Westerburger Polizei

Westerburg. Zu den nachstehenden Delikten sucht die Polizei Zeugenaussagen unter der Telefonnummer 02663/98050:

Katze ...

Kirmes und Oldtimer in Winnen

Winnen. Am Freitag, dem 27. Juni starten die Kirmesfeierlichkeiten um 20 Uhr mit der beliebten Kirmesdisco mit Cocktail-Bar ...

Heißer und erfolgreicher Tag für die Leichtathletik

Selters. Im Oberwaldstadion war es am Sonntag sehr heiß gewesen, dennoch gaben die Sportler und Sportlerinnen alles und manchen ...

Biker-Gottesdienst und Party lockte nach Elkenroth

Elkenroth. Wenn es am Pfingstsonntag in Elkenroth laut wird, dann hat das einen Grund: Bereits zum 19. Mal hat der “MC Abschwarter“ ...

Europäischer Keramikmarkt war gut besucht

Höhr-Grenzhausen. Die Stadt Höhr-Grenzhausen hat dieses Jahr zum 36. Mal zum ersten Wochenende im Juni, einen Keramikmarkt ...

Werbung