Werbung

Nachricht vom 13.05.2014    

Malberg: Frau wurde bewusstlos aufgefunden

Am 10. Mai gegen 1 Uhr wurde eine Besucherin der Malberger Kirmes in der Nähe des Festzeltes von einer unbekannten männlichen Person massiv belästigt. Die Frau wurde kurze Zeit später auf einer Wiese am Wegrand bewusstlos aufgefunden. Zeuge(n) zu dem Vorfall werden gesucht.

Symbolfoto: AK-Kurier.de / WW-Kurier.de

Malberg. Am Samstag, 10. Mai, gegen 1 Uhr suchte eine Besucherin der Kirmes ein nahe dem Festzelt gelegenes Waldstück auf.

Im Wald wurde sie von einem unbekannten männlichen Täter massiv belästigt. Der Mann ist etwa 175 cm groß, 30 - 35 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Geschädigte trug einen komplett schwarzen Overall und wurde später auf einer Wiese am Wegrand bewusstlos aufgefunden.

Beim Auffinden kniete eine männliche Person neben ihr und versuchte sie zu wecken. Dieser Zeuge, sowie weitere Personen, die wichtige Hinweise geben könnten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Betzdorf, Telefon-Nr.: 02741/926-0 in Verbindung zu setzen.

--
KI Betzdorf



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Pfingstgottesdienst mit SAXplosiv in Willmenrod

Willmenrod. „On the Road“ - Auf dem Weg waren und sind Menschen, die vom Geist Gottes geführt werden. „On the Road“ waren ...

Die Welt zu Gast in Montabaur

Montabaur. Ein Schuljahr im Ausland ist nicht nur unter deutschen Teenagern begehrt. Aus weltweit 50 Ländern kommen rund ...

Wirgeser Chor gibt Konzerte in Polen

Wirges. Vor zehn Jahren wurde das Werk anlässlich des Beitritts Polens in die EU erstmals aufgeführt. Diesmal wurde der Wirgeser ...

6. Festspielsaison der „Festspiele am Rheinblick“ in Bendorf

Bendorf. Der irische Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor hatte Recht. Passend zum Motto „Mit allen Sinnen“ des Kooperationspartners ...

Karl-Josef Mies will Bürgermeister von Hachenburg werden

Hachenburg. Veränderungen die Mies anstreben möchte: Mies hält eine Aufwertung des Bauhofs der Stadt und personelle Aufrüstung ...

Familientag im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Vielfältige Angebote erwarten die Besucher Am Sonntag, 18. Mai, ab 10 Uhr im Landschaftsmuseum Westerwald in ...

Werbung