Werbung

Nachricht vom 07.05.2014    

Shakespeare für alle Sinne

Unter dem Motto: „Shakespeare für alle“ verspricht die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg einen kulinarisch-literarischen Abend über den englischen Dramatiker William Shakespeare. Die Lesung mit Film, Musik und Gaumenkitzel findet in Willmenrod statt.

Foto: Veranstalter

Willmenrod. Bei der Veranstaltung am Sonntag, den 25. Mai um 18 Uhr im Martin-Luther-Haus in Willmenrod, Bergstr. 5 sollen Texte und Leben des Dichters und kulinarische Überraschungen mit einem Bezug zu Shakespeare ihren Platz finden.

Vor ziemlich genau 450 Jahren wurde William Shakespeare im englischen Stratford-upon-Avon geboren, urkundlich belegt am 26. April. Der Sohn eines Handschuhmachers wurde zu einem der größten Dramatiker der Weltgeschichte. Seine unsterblichen Bühnenfiguren wie Hamlet, Falstaff oder König Lear werden in kurzen Textpassagen zum Leben erweckt. Eine weitere Seite Shakespeares soll durch die Lyrik in seinen Sonetten beleuchtet werden. Begleitet werden die Lesungen durch filmische Einspielungen zum Leben des Dramatikers in Stratford und London und Musik aus der Zeit.



Veranstalter ist der Literaturkreis des Kulturhauses KREML (Kultur Regional und Modernes Lernen) aus Hahnstätten in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg. Die Kosten für die Veranstaltung liegen bei 5 Euro pro Person. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten bei Pfarrerin Sabine Jungbluth, Referentin für Ev. Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg, Tel.02663/968223, E-Mail: sabine.jungbluth.dek.badmarienberg@ekhn-net.de. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Shakespeare für alle Sinne

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Volltrunkene Fahrerin nach Unfall in Niederelbert von Polizei gestellt

Niederelbert. Am Samstag Abend, 4. Dezember, um 22.25 Uhr, fuhr eine 34-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur mit ...

Betrunken in Holler Unfall verursacht und dann versucht abzuhauen

Holler. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur befuhr am Freitag, 3. Dezember, gegen 19.50 Uhr in ...

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

Ehrenamtliche Helfer für die Wiedereröffnung einer Teststelle in Rennerod gesucht

Rennerod. Der DRK Ortsverein Rennerod sucht motivierte und engagierte ehrenamtliche Helfer, die bei der Durchführung von ...

Evangelisches Krankenhaus wird Zentrum für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

Dierdorf/Selters. Dr. Daniel Benner, Facharzt für Orthopädie, wird mit seiner ausgewiesenen Expertise in der Wirbelsäulenchirurgie ...

Zeugen gesucht: Unbekannter beschädigte Fahrzeug vor Supermarkt in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 4. Dezember wurde in der Zeit zwischen 10.25 und 10.35 Uhr, auf dem Parkplatzgelände des ...

Weitere Artikel


Hendrik Hering: Kunstrasenplatz in Guckheim kommt

Guckheim. Diese gute Nachricht konnte der heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Hering dem Vorsitzenden des Sportvereins ...

Musik in alten Dorfkirchen 2014 beginnt am Sonntag

Höhr-Grenzhausen. Mit „The Outside Track“ kommt eine der jungen Topbands aus Irland zur Eröffnung. Überschäumende Spielfreude, ...

Seniorin wurde beklaut und verletzt

Höhr-Grenzhausen. Am Mittwoch, den 7. Mai kam es gegen 19:30 Uhr in der Töpferstraße Höhe Hausnummer 14 zu einem Handtaschenraub. ...

Brasilianische Benefiz-Party in Montabaur-Eschelbach

Montabaur. Der Eintritt ist frei, aber nur mit durch Vorverkauf erworbenem Wertgutschein fürs Buffet. Die Kosten hierfür ...

Die Ludolfs öffnen ihre „heiligen Hallen“

Dernbach. Nach vielen Jahren ist es nun endlich wieder soweit. Die Ludolfs, bekannt geworden durch die gleichnamige TV Sendung ...

Großer Lobgesang in Westerburg

Westerburg. Das Konzertprogramm des Chores des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg steht mit seinem Titel „Lobgesang zwischen ...

Werbung