Werbung

Nachricht vom 03.05.2014    

Traktortreffen in Isenburg mit Attraktionen

Das 5. Isenburger Traktortreffen findet am 29. Mai statt. Dann wird sich der Isenburger Schulhof wieder mit Traktoren aus mehren Jahrzehnten füllen.

Archivfoto: Wolfgang Tischler

Isenburg. Die geplante Ausstellung wird das Herz eines jeden Treckerfreundes höher schlagen lassen, denn historische Traktoren verschiedener Fabrikate, Gebrauchstraktoren aus den 50 er, 60 er und 70er Jahren sowie Hochleistungstraktoren modernster Bauart werden für Aufsehen sorgen.

Als zusätzliche Attraktion ist ein Kettensäge – Schnitzer vor Ort. Außerdem werden über den Tag verteilt Vorführungen mit einem mobilen Holzspalt - Sägewerk durchgeführt.

Um 12 Uhr findet eine Traktorensegnung statt und um 13 Uhr wird eine Traktor – Parade / Korso durch Isenburg durchgeführt. Jeder Teilnehmer erhält ein Gastgeschenk als kostenloses Präsent und Erinnerungsstück.

Dazu gibt es den ganzen Tag für alle Besucher Gaumenfreuden aus der Riesenpfanne und der Feldküche.

Weitere Informationen erhalte sie unter der Telefonnummer: 02601/2755 bei Franz – Josef Schmidt oder 02601/3553 bei Günther Merz.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Traktortreffen in Isenburg mit Attraktionen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Ötzingen mit positivem Ausgang

Ötzingen. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren ...

Gabriel Hermes - Europameister 2022 Solo über 18 UDO Streetdance

Höhr-Grenzhausen. "Up 2 move", das Tanzstudio der "Neuen Heimat", ein Nachmittag mit dem Hip-Hop Tänzer, dessen Kariere steil ...

Ukraine Support: Westerwälder packen an

Montabaur/Region. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Geflüchteten aus der Ukraine mit notwendigen Dingen versorgtm um den ...

"Vereinsblutspende" des DRK Selters: Bier gegen Blut

Wittgert. Da die Zahl der Spendenwilligen beim Blutspenden leider rapide sinkt, hat sich das DRK dieses Mal eine besondere ...

Wirges: Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

Wirges. Die Streife der Polizeiinspektion Montabaur konnte den Pkw parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Weitere Artikel


34. Westerwälder Blumenmarkt lockt nach Horhausen

Horhausen. Der Westerwälder Blumenmarkt ist weit über die Grenzen Horhausens hinaus bekannt und sehr beliebt. Dies unterstreicht ...

Betrunken von der Autobahn abgekommen

Dernbach. Am Sonntag, den 4. Mai, gegen 07.22 Uhr, ereignete sich auf der BAB 3, in Fahrtrichtung Frankfurt, kurz hinter ...

Orientalische Tänze erleben

Hachenburg. Wie jedes Jahr führen beide Gruppen für orientalischen Tanz des TuS Hachenburg ihre aktuellen Tänze auf, die ...

Karussell fahren wie einst als Opa noch auf Freiersfüßen war

Hachenburg. „Wie in einem Freilichtmuseum laden wir die Gäste zu einer Zeitreise ein“, sagt der Liebhaber und Restaurateur ...

Frischlinge haben wieder Kontakt zur Außenwelt

Tag achtzehn - die Frischlinge berichten:
„19. Mai: Von Haifa ans Tote Meer – Einfach biblisch
Lange haben wir euch auf ...

Festlicher Abschied für Hartwig Scheidt

Bad Marienberg. Scheidt hatte das Gymnasium von seiner Gründung im Jahr 2005 bis zum diesjährigen ersten Abitur geführt. ...

Werbung