Werbung

Nachricht vom 27.04.2014    

Westerwald Bank: Top-Arbeitgeber der Finanzdienstleister

Ein Ranking des Nachrichtenmagazins Focus beschert der Westerwald Bank Bestnoten als Arbeitgeber in der Bankenwelt. Bundesweit belegt die heimische Genossenschaftsbank Platz 16, in Rheinland-Pfalz ist man Spitzenreiter der Wertung.

Hachenburg/München. Solche Nachrichten liest man gerne: In einem Ranking des Nachrichtenmagazins Focus wird die Westerwald Bank als „Top Nationaler Arbeitgeber 2014“ gelistet. Grundlage der Bewertung sind Befragungen von Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit dem Online-Karriere-Netzwerk Xing und dem Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu sowie weiteren Arbeitnehmern aus der Branche. Bei den Banken und Finanzdienstleistern erreicht die Westerwald Bank bundesweit Platz 16, in Rheinland-Pfalz ist die heimische Genossenschaftsbank sogar auf Platz 1.

19.700 Bewertungen von Arbeitnehmern aller Hierarchiestufen und 23.200 Bewertungen auf Kununu lieferten die Datenbasis für die Bewertung von bundesweit 2000 Arbeitgebern mit mehr als 500 Beschäftigten aus 22 Branchen. „Natürlich freuen wir uns ausgesprochen über ein solches Ergebnis, denn es zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, kommentiert Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank. So belege die Platzierung das Engagement der Bank in Sachen Qualifizierung oder bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gerade für Unternehmen im ländlichen Raum sei es wichtig, besondere Akzente zu setzen, um mit Job-Angeboten in Ballungsgebieten schritthalten zu können. „Die Zufriedenheit des Mitarbeiters mit seinem Arbeitsplatz ist entscheidend. Beste Beratungsqualität und höchste Motivation brauchen ein angemessenes Umfeld“, so Höser.



Die Befragten gaben unter anderem an, wie zufrieden sie mit dem Führungsverhalten ihrer Vorgesetzten, mit ihren beruflichen Perspektiven, mit Gehalt und dem Image des eigenen Unternehmens sind. Zudem wurde die Bereitschaft abgefragt, inwieweit Arbeitnehmer das eigene Unternehmen als Arbeitgeber an Freunde und Bekannte weiterempfehlen würden. Den bundesweit ersten Platz aller bewerteten Unternehmen belegt der Automobil-Hersteller Audi.



Kommentare zu: Westerwald Bank: Top-Arbeitgeber der Finanzdienstleister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Dernbach und Selters

Parkende Auto angerempelt und weitergefahren: Mit Unfallfluchten dieser Art musste sich die Polizei an diesem Wochenende schon mehrmals im Kreis Westerwald beschäftigen. Für Vorfälle in Dernbach und Selters werden nun Zeugen gesucht.


Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, 23. Juli, acht neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Westerwaldkreis verzeichnet damit aktuell laut Gesundheitsamt 26 aktiv Infizierte.


Zigarettenautomat gesprengt! Zeugen in Heilberscheid gesucht

Gegen 23 Uhr hat es gewaltig geknallt: Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag, 23. Juli, auf Samstag, 24. Juli, in der Schulstraße in Heilberscheid einen Zigarettenautomaten aufgesprengt. Die Polizei sucht Zeugen.


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Für alle, die gern mal hoch hinaus wollen, bietet sich ein Ausflug zur Fuchskaute an. Mit 657 Metern findet man hier den höchsten Punkt im Westerwald. Die Fuchskaute ist kein normaler Berg, sondern wer den Ausblick dort genießt, steht auf einem erloschenen Vulkan und einem 40 Hektar großen Areal.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

„Ihr frischmarkt“ in Mündersbach, ein Gewinn für Alle

Mündersbach. Man kann auch sagen, es wird getratscht und geschwätzt, aber auch viel gelacht. Um diesen „Internationalen Frühschoppen“ ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Ab sofort und gratis: "Westerwälder Infobox" im REWE-Markt in Altenkirchen

Altenkirchen. Maike Sanktjohanser, Geschäftsführerin der PETZ REWE GmbH, Sandra Köster vom Vorstand der „Wir Westerwälder ...

Handwerkskammer: Feierliche Vereidigung und Expertenforum

Koblenz. Die bereits durchgeführte Wiedervereidigung musste aufgrund der Pandemie-Vorschriften im schriftlichen Verfahren ...

Ausbildungsfibel wird noch vor den Sommerferien verteilt

Dierdorf. In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien erhalten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen acht, neun ...

Weitere Artikel


Brandschutzausbildung ist wichtig

Wallmerod. Seit geraumer Zeit besteht eine gute Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Wallmerod und dem Alten- und Pflegeheim ...

SG Wienau verliert Torwart nach roter Karte

Wienau. Den Schock von der 20. Minute zu überwinden, nur noch mit zehn Mann auf dem Platz zu stehen, brauchte das Wienauer ...

Annette Louw aus Namibia berichtet

Selters. „Annette Louw kommt!“ – diese Nachricht löst beim Verein „Okanona - Kinderhilfe Namibia“ immer ein bisschen Aufregung ...

Westerwald-Brauerei bringt Gründerbier auf den Markt

Hachenburg. Eine neue Westerwald-Brauspezialität wurde nun der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die Westerwald-Brauerei ...

Betrunkener Randalierer belästigt Ex-Freundin

Ruppach-Goldhausen. Mittlerweile hatte der Störenfried durch seine permanente Randale auch die anderen Mitbewohner im Haus ...

Erster Naturschutztag auf dem Stegskopf

Emmerzhausen. Das Programm startet mit einer Exkursion (bitte ohne Hunde) von 11 Uhr bis circa 16 Uhr, unterwegs gibt es ...

Werbung