Werbung

Nachricht vom 14.04.2014    

Noch freie Plätze für Freiwilligendienste

Es sind noch Plätze für einen Bundesfreiwilligendienst und ein Freiwilliges Soziales Jahr in den Wohn- und Tagesförderstätten der Gesellschaft für Behindertenarbeit Hachenburg frei. Interessierte können sich an den Paritätischen Wohlfahrtsverband wenden.

Hachenburg. Die gemeinnützige Gesellschaft für Behinderten Arbeit (GFB) Hachenburg sucht ab sofort engagierte Helfer im Bundesfreiwilligendienst (BFD) und im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) für die Wohn- und Tagesförderstätten in Hachenburg bzw. Seck. Das Aufgabengebiet umfasst Betreuungstätigkeiten im Tagesbetrieb der Wohn- und Förderstätten für Freiwillige über 27 Jahre. Dies ist auch im BFD in Teilzeit möglich. Ein Führerschein ist nicht unbedingt erforderlich, kann aber von Vorteil sein.

Wer Lust hat auf ein spannendes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld mit Kindern und Erwachsenen und sich sozial engagieren möchte, kann gerne seine Bewerbungsunterlagen an den Paritätischen Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. senden.

Der Landesverband ermöglicht Frauen und Männern im Rahmen der beiden Freiwilligendienste BFD und FSJ wertvolle Erfahrungen in sozialen Einrichtungen zu sammeln.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ein Freiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate, aber eine Verlängerung ist ebenfalls möglich.

Die Teilnehmer/innen erhalten eine monatliche Vergütung, Sozialversicherung sowie Zuschüsse zu Verpflegung und Unterkunft.

Interessierte erhalten Informationen zum Bundesfreiwilligendienst und zum Freiwilligen Sozialen Jahr sowie zum Bewerbungsverfahren unter den Telefonnummern: 0681-3885-266 (für FSJ) und 0681-3885-275 (für BFD). Informationen zu den Freiwilligendiensten gibt es ebenso über die E-Mail-Adresse: freiwilligendienste@paritaetischer-service.de oder auf der Internetseite: www.paritaetischer-service.de


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


Westerwälder Literaturtage mit Autor Wladimir Kaminer eröffnet

Altenkirchen. Die 13. Westerwälder Literaturtage wurde mit einer Eröffnungsveranstaltung in Altenkirchen eröffnet. Lesung, ...

Mündersbach plant Familienpark

Mündersbach. Die Ortsgemeinde Mündersbach plant das Gelände um das alte Freibad landschaftlich aufzuwerten. Hierfür hat die ...

Ostern in Marienstatt

Marienstatt. Am Gründonnerstag, 17. April, wird um 19 Uhr die Messe vom Letzten Abendmahl gefeiert, anschließend ist Nachtwache ...

Markus Hefner vermisst - Polizei bittet um Hilfe

Region. Der 32-jährige Markus Hefner aus Trier ist seit einer Woche verschwunden. Freunde des in Trier studierenden Markus ...

Die Magie keltischer Musik in der Kirche

Höhr-Grenzhausen. Mit "The Outside Track" kommt eine der jungen Topbands aus Irland gleich zum Auftakt der diesjährigen ...

SPD Ortsverein wehrt sich gegen Zensur

Montabaur. In einer Pressemitteilung wehren sich die Sozialdemokraten, besonders aber SPD-Vorstands- und Kreistagsmitglied ...

Werbung