Werbung

Nachricht vom 10.04.2014    

Marmer Bürger zeigen Flagge

In der Verbandsgemeinde Bad Marienberg gibt es viel „Wind“ gegen die vom Verbandsgemeinderat offen gelegte Fortführung des 5. Flächennutzungsplans. Auch der Bad Marienberger Stadtrat hat sich inzwischen einstimmig gegen die Ausweisung von Flächen auf der „Marienberger Höhe“ ausgesprochen und Einspruch eingelegt

Bad Marienberg. Unter dem Motto „Flagge zeigen“ organisieren die CDU und SPD Fraktionen im Bad Marienberger Stadtrat, unterstützt von der Bürgerinitiative Windkraft VG Bad Marienberg, dem Westerwald Verein Bad Marienberg, der Werbegemeinschaft Bad Marienberg und dem Förderverein Wildpark am Samstag, 12.April, eine Bürgerveranstaltung im Wildpark Bad Marienberg.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Verbandsgemeinde Bad Marienberg sowie die ansässigen Vereine sind aufgerufen, sich aktiv an dieser Veranstaltung durch eigene Präsenz zu beteiligen, um den Bau von Windkraftanlagen im Landschaftsschutzgebiet Marienberger Höhe/Wildpark zu verhindern.

Neben einer geführten Wanderung zu den Wolfsteinen, wird am „Oldtimer-Doppeldeckerbus“ über die geplanten Anlagen informiert.

Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr auf dem großen Parkplatz am Kletterwald. Weitere Informationen und Anmeldung unter 0170-6502577.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


Marathon-Asse in Windhagen am Start

Beim rheinischen Landschafts-Marathon treten mehrere Läufer an, die auf der klassischen 42,195-Kilometer-Strecke eine Bestzeit ...

Deutschland spielt Tennis

Nentershausen/Weroth. Seit der Premiere vor nunmehr sieben Jahren haben jeweils bis zu 3000 Vereine an der deutschlandweiten ...

Simmern redet über Nachbarschaftshilfe und Grundversorgung

Simmern. Schon im vorangegangenen Dorfgespräch im Februar kamen über 50 Personen zusammen, um lebhaft Themen der Dorfentwicklung ...

Hebammen-Verband ruft zur Demo auf

Region. Am 4. April fand zwischen den beiden Vorsitzenden des Hebammen-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Gabi Bauer und ...

Mehr Mut zu Aktien

Region. Immer weniger Privatanleger besitzen Geldanlagen in Aktien. Das hat die im ersten Quartal 2014 vom Marktforschungsinstitut ...

Däumchen drehen – keine Hände, keine Langeweile

Montabaur. Ein außergewöhnlicher Kabarettabend fand in der Aula der Anne-Frank-Realschule plus statt. Der 49-jährige, aus ...

Werbung