Werbung

Nachricht vom 08.04.2014    

Intercrosse-Turnier lockte viele nach Bad Marienberg

Das Intercrosse-Mixed-Turnier des CVJM Bad Marienberg brachte 120 Menschen zusammen. Darunter waren Anfänger, erfahrene Spieler und Könner und Nationalspieler. Spieler und Gäste sammelten für sauberes Trinkwasser in Afrika und Asien.

Fotos: Moritz Hollmann

Bad Marienberg. Viele Zuschauer waren gekommen um zuzusehen, wie die Spieler mit ihren Sticks den kleinen Ball kreuz und quer über das Spielfeld warfen und die winzigen offenen Lücken im Tor trafen. Aus Trier, Essen, Bielefeld, Ratingen, Velbert, Bad Ems, Dautphe und dem Raum Bad Marienberg waren Spieler gekommen, um in dem Turnier ihr Können weiter zu geben oder von den Könnern zu lernen.

Dies ermöglichte der besondere Turniermodus, bei dem alle Spielerinnen und Spieler zu bunt gemischten Mannschaften zusammen gelost wurden. Die Spiele wurden den ganzen Tag über voller Leidenschaft und zunehmend auf hohem Niveau gespielt. Besonders spannend war das Spiel um den 5. Platz. In den letzten Sekunden fiel das 4:4, so dass es erst im Penalty-Schießen entschieden werden konnte.

Bestens versorgt waren alle Aktiven durch ein gelungenes Buffet aus Kuchen und Salaten. Das Turnier wurde um 17:30 Uhr mit der Siegerehrung und Urkundenverleihung beendet. Spontan sammelten die Spieler während des Turniers eine Geldspende in Höhe von 80 Euro für die Initiative „Geschenke der Hoffnung“.



Gemeindepädagoge Moritz Hollmann hatte in seiner Ansprache Bezug auf die Bedeutung des Wassers genommen. Gerade beim Sport muss man auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten. Was für uns so selbstverständlich möglich ist, ist in anderen Ländern wie z.B. Kambodscha und Uganda ein großes Problem. Viele Menschen trinken Wasser aus verdreckten Tümpeln oder sumpfigen Flüssen und erkranken darum oft an Typhus und Cholera. Unter dem Motto „Dreh den Hahn auf“ legten die Spieler im Laufe des Tages dann eine Spende zusammen.

Intercrosse wird im CVJM Bad Marienberg seit 15 Jahren begeistert gespielt. Neben zahlreichen Turnieren im In- und Ausland ist man seit der Gründung vor fünf Jahren auch in der deutschen Intercrosse-Liga vertreten.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


Bären feiern in Niederbieber Saisonabschluss mit den Fans

Von 18 Uhr an steigt die Party auf der Wiedinsel in Niederbieber. Bei schlechtem Wetter steht eine Halle zur Verfügung.

„Die ...

Erfolgreicher Schlag gegen die Drogenszene im Westerwald

Region. Am Dienstag, 8. April, durchsuchten Kräfte der Kriminalinspektion Betzdorf, unterstützt von Kräften der Bereitschaftspolizei ...

Geschichts-Werkstatt Hachenburg ist unverzichtbar

Hachenburg. Die Geschichts-Werkstatt Hachenburg e.V. engagiert sich auch im Jubiläumsjahr der Stadt Hachenburg mit verschiedenen ...

Beteiligung der Bürger bei der Burggarten-Gestaltung gefragt

Hachenburg. In der letzten Sitzung des Stadtrates wurde das Planungsbüro Henne, Wuppertal, mit der Konzepterstellung für ...

Vortrag in Hachenburg: „Sicher gegen Abzocke“

Hachenburg. Abzocker werden nicht müde, Verbraucherinnen und Verbraucher mit immer neuen Maschen und Tricks zu täuschen und ...

Selterser Wochenmarkt fand großen Zuspruch

Selters. Die Parkplätze waren belegt und schon eine Stunde nach Markteröffnung waren viele Anbieter reichlich ausverkauft. ...

Werbung