Werbung

Nachricht vom 07.04.2014    

Brandschutzerziehung in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Der vorbeugende Brandschutz ist eine der entscheidenden Säulen zur Vermeidung von Schadensereignissen. Hierunter zählt insbesondere die Schulung und Aufklärung von Kindern, Erwachsenen und Senioren, damit potentielle Brandursachen erkannt und beseitigt werden können. Auch das richtige Verhalten im Schadensfall ist Teil des vorbeugenden Brandschutzes.

Fotos: Feuerwehr

Walllmerod. Der Kreisfeuerwehrverband des Westerwaldkreises bildet an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz jährlich Schulklassenbetreuer bzw. Brandschutzerzieher für Senioren und Kinder aus. Im Bereich der Verbandsgemeinde Wallmerod wurden hier inzwischen fünf Feuerwehrleute ausgebildet, die ergänzend zu den örtlichen Feuerwehreinheiten in der Brandschutzerziehung tätig sind.

Im Jahr 2013 konnten so sechs Termine in Kindergärten und eine Veranstaltung gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Wallmerod durchgeführt werden. Hier haben Georg Höhn, FF Hundsangen und Andreas Kegler, FF Herschbach die Aufgabe übernommen 126 Kinder und 16 Senioren in der Brandschutzaufklärung zu schulen. Ergänzt wird dieses Angebot noch durch verschiedene Veranstaltungen der örtlichen Feuerwehreinheiten.

Während bei der Brandschutzaufklärung für Erwachsene der Schwerpunkt auf Brandvorführungen und die Handhabung eines Feuerlöschers liegt (incl. der praktischen Anwendung), wurden die Vorschulkinder der Kindergärten Herschbach, Meudt, Wallmerod und Steinefrenz eher spielerisch in die Gefahren eingewiesen.
.
Neben der Ausrüstung eines Feuerwehrmannes oder –frau werden im Kindergarten die vielfältigen Aufgabengebiete der Feuerwehr zusammen mit den Kindern erörtert. Die Teilnehmer lernen das richtige Anzünden einer Kerze in Anwesenheit eines Erwachsenen und das Verhalten im Brandfall. Sinn und Zweck eines Rauchmelders werden erläutert und das Absetzen eines Notrufs anhand einer Telefonattrappe geübt. Die Brandschutzerzieher der Verbandsgemeinde Wallmerod appellieren an dieser Stelle noch einmal an alle Mitbürger: Rauchmelder in Kinderzimmer, Schlafzimmer und Fluchtwegen können Leben retten, auch das Ihrer Kinder!



In 2014 konnte schon der Kindergarten Niederahr mit 17 Vorschulkindern geschult werden. Für weitere Terminabsprachen stehen sowohl die jeweiligen Feuerwehren als auch Georg Höhn oder Andreas Kegler gerne zur Verfügung.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Brandschutzerziehung in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod

Verbandsgemeinde Wallmerod. Am Donnerstag, dem 21. Oktober, zog Sturmtief Ignatz auch durch die Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Corona im Westerwaldkreis: 61 Neuinfektionen über das Wochenende

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet unverändert die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 57 aktiven Fälle, gefolgt ...

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber e. V.

Westerwaldkreis. Seit inzwischen über 50 Jahren werden in Gemeinden und Städten des Landes Haus- und Straßensammlungen für ...

Steinebach an der Wied hat den digitalisiertesten Friseursalon des Westerwalds

Steinebach an der Wied. In einer Zeit, in der die Digitalisierung sich durch alle Lebensbereiche zieht, wächst die Bedeutung ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Weitere Artikel


Verdienter Sieg für die SG Puderbach

Puderbach. Gleich zu Beginn der Partie prüfte Dominik Hartstang den Gästetorwart mit einem Schuss ins rechte untere Toreck. ...

SG Wienau springt an die Tabellenspitze

Wienau. In der ersten Halbzeit war die Heimmannschaft spielbestimmend. Bereits in der 18. Minute konnte ein schön vorgetragener ...

Dank Jugendkirche fahren Ina und Simon zu Rock am Ring

Hillscheid. Metallica, Iron Maiden, Die Fantastischen Vier, Kings of Leon, Jan Delay: Das sind nur fünf der Top-Acts, die ...

Neuer Präses im Dekanat Bad Marienberg

Alpenrod. Mit einer Andacht von Pfarrer Markus Sauerwein aus Emmerichenhain begann die Frühjahrstagung der Synode des Ev. ...

Polizeiarbeit vom Wochenende in Hachenburg

Hachenburg. Im Zeitraum 4.April, 13.15 Uhr bis 13.45 Uhr kam es in der Ermenstraße auf dem Parkplatz der Postfiliale zu einer ...

Wichtiges Markenzeichen für Hachenburg

Hachenburg. Geschäftsführer Jens Geimer berichtete Tobias Petry, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Karl-Heinz Boll und Stadtratsmitglied ...

Werbung