Werbung

Nachricht vom 06.04.2014    

Betrunkene ohne Führerschein fährt Bekannten um und rammt Auto

In erheblich alkoholisierten Zustand wollte eine 30-Jährige mit dem Auto wegfahren. Ihr polnischer Bekannter wollte sie daran hindert. Er wurde von ihr umgefahren und verletzt. Anschließend beschädigte die Frau noch einen Lieferwagen.

Symbolfoto: WW-Kurier.de

Görgeshausen. Am Samstag, 5. April um 23.25 Uhr kam es in der Brunnenstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten 39-jährigen, polnischen Staatsangehörigen. Dieser wollte seine 30-jährige Bekannte aus Diez an der Fahrt unter Alkoholeinfluss hindern und stellte sich vor das Auto und wurde angefahren.

Anschließend fuhr die PKW-Fahrerin mit geöffneter Tür rückwärts gegen einen geparkten Lieferwagen. Der Verletzte erlitt Schürfwunden am Kopf und den Füßen. Die Fahrerin war nicht im Besitz einer Fahrererlaubnis und war genauso wie der Verletzte erheblich alkoholisiert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde von beiden Beteiligten eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mann und Frau in Koblenz mit 15 offenen Haftbefehlen unterwegs

Koblenz. Was war der Grund für die Verwunderung der Polizisten? Beide Personen hatten zusammengerechnet 15 offene Haftbefehle. ...

Haftstrafen nach brutalen Tritten bei einer Geburtstagsfeier in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die Staatsanwaltschaft legt den beiden 19- und 21-jährigen Angeklagten zur Last, im Juni 2021 versucht zu haben, ...

Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Weitere Artikel


Trunkenheitsfahrten und Unfallflucht

Herschbach. Auf der L 300 konnten Beamte einen Pkw-Fahrer kontrollieren, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der Fahrzeugführer ...

Wichtiges Markenzeichen für Hachenburg

Hachenburg. Geschäftsführer Jens Geimer berichtete Tobias Petry, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Karl-Heinz Boll und Stadtratsmitglied ...

Polizeiarbeit vom Wochenende in Hachenburg

Hachenburg. Im Zeitraum 4.April, 13.15 Uhr bis 13.45 Uhr kam es in der Ermenstraße auf dem Parkplatz der Postfiliale zu einer ...

Harmonisches Streichquartett beeindruckte Publikum

Marienstatt. Vor genau 227 Jahren am 6. April –damals war es ein Karfreitag gewesen- wurde „Die sieben letzten Worte unseres ...

Vergnüglicher Früh-im-Jahr-Markt Sonntag

Hachenburg. Das erste Aprilwochenende wurde wieder ganz von dem Früh-im-Jahr-Markt ausgefüllt. Und auch am Sonntag gab es ...

Mädels-Abend „Four Femmes for Fun“

Hachenburg. Gleich zu Anfang outete sich Anny Hartmann als profunde Fußball-Expertin. Sie freute sich, dass sie aus Köln ...

Werbung