Werbung

Nachricht vom 04.04.2014    

Abendveranstaltung zur „Privaten Energiewende“

Unter dem Motto „Die private Energiewende – wie geht das?“ veranstalten die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen am 5. Mai um 19 Uhr einen Informationsabend im CeraTechCenter, Rheinstraße 60a. Eingeladen sind Eigenheimbesitzer und Häuslebauer, die Modernisierungsmaßnahmen planen und gleichzeitig ihren Energieverbrauch reduzieren möchten und alle, die etwas über ihren Energieverbrauch und die Möglichkeiten des Energiesparens erfahren wollen.

Höhr-Grenzhausen. Verschiedene Kurzvorträge und eine Experten-Talkrunde behandeln unter anderem Fragen der energetischen Gebäudesanierung. Hans Weinreuter, Energiereferent der Verbraucherzentrale, erläutert mit anschaulichen Beispielen, worauf es bei der Dämmung von Häusern ankommt, wie viel man im Laufe der Jahre damit sparen kann und dass die Angst vor zu viel Dämmung unbegründet ist.

Energieberater Harald Richter stellt anhand eines Beispiels vor, wie man einen Altbau energetisch sanieren und von einem Energiefresser zu einem Energiesparhaus machen kann. Auch die Themen Heizungserneuerung und Stromsparen kommen nicht zu kurz.

In der Experten-Talkrunde geht es um die Frage „Wie wichtig und hilfreich ist eine Energieberatung?“ Dabei stellt Bürgermeister Becker die Aktivitäten der Verbandsgemeinde vor. Außerdem wird die Verbraucherzentrale RLP künftig regelmäßig ihre persönliche Energieberatung in Höhr-Grenzhausen nach Terminvereinbarung anbieten.



Moderiert wird die Veranstaltung von dem Frankfurter Medienexperten für Energiefragen Uwe Berndt. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Im Anschluss lädt die Verbandsgemeinde zu einem kleinen Imbiss ein.

Weitere Informationen und Tipps zum Energiesparen unter www.energieberatung-rlp.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Abendveranstaltung zur „Privaten Energiewende“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Die Schwerverkehrs-Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz kontrollierten in der Zeit von Montag, 13. bis zum Donnerstag, 16. September den gewerblichen Güterverkehr auf verschiedenen Rast- und Parkplätzen entlang der Autobahnen.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Eine Besonderheit erwartet die Teilnehmer der geführten Wanderungen des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach e. V. (KuV) am letzten Sonntag im September. Denn die zehn Kilometer lange Rundwanderung wird in Zusammenarbeit mit der Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" durchgeführt.


Politik, Artikel vom 17.09.2021

Biodiversität im Praxistest

Biodiversität im Praxistest

Hoher Besuch beim Wiesenhof in Maxsain: Landrat, Landtagsabgeordnete, Bundestagsabgeordneter und Kommunalpolitiker der CDU-Kreistagsfraktion informierten sich auf dem Anwesen des landwirtschaftlichen Familienbetriebes über Möglichkeiten, Grünflächen abzumähen, ohnedie Artenvielfalt von Insekten und Kleinsttieren zu gefährden.


Region, Artikel vom 17.09.2021

Historischer Kannofenbrand in Höhr-Grenzhausen

Historischer Kannofenbrand in Höhr-Grenzhausen

In Höhr-Grenzhausen wird das immaterielle Weltkulturerbe des traditionellen Kannofenbrandes wiederbelebt. Die Jahrhunderte alte Methode hat sich lange bewährt und das Wissen darum droht nun, für immer verloren zu gehen. Das Spektakel wird im Internet live gestreamt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: 301 aktive Fälle im Westerwaldkreis - Leider sind zwei weitere Menschen verstorben

Westerwaldkreis. Seit Wochenbeginn gilt in Rheinland-Pfalz ein neues System bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Neben ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Limbach. Unter dem Motto „Wandern, aber stramm!" hat Axel Griebling, Moderator der Facebookgruppe und Wanderführer dieser ...

"ChorAktiv 2021": Chorsingen aktiv erleben und genießen

Bad Marienberg. Nach den erfolgreichen Chor-Open-Air-Events „ChorAktiv“, die seit 2004 im zweijährigen Rhythmus stattfinden, ...

Ingenieurbüro Kommer unterstützt die Westerwald-Kinder

Höhr-Grenzhausen. Ihr Arbeitsplatz in Höhr-Grenzhausen ist nicht weit weg vom Wald, deshalb haben Anette und Kevin Kommer ...

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Weitere Artikel


Kulturprogramm Montabaur im Mai

Montabaur. An diesem Sonntag geben die jugendlichen Musiker in einem Abschlusskonzert eine Kostprobe ihres Könnens, welches ...

Tödlicher Arbeitsunfall

Freirachdorf. Am Freitagmorgen, den 4. April wurde bei Einpflockarbeiten auf einer Weide in Freirachdorf eine neunundvierzigjährige ...

Falschfahrerin auf der B 255 - Zwei Schwerverletzte

Boden. Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr kam es auf der B 255 im Bereich Boden zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 21- jährige ...

Grüne Liste für Kreistag ausgewogen

Westerwaldkreis. Bis zum Listenplatz 12 gab es jeweils mehrere BewerberInnen und teilweise auch mehrere Wahlgänge. Die Wahlordnung ...

Neues IHK-Positionspapier soll Kulturdebatte anschieben

Westerwaldkreis. Schon vor Jahren hat die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) in einer vielbeachteten Studie auf ...

IHK stellt Positionspapier „Standort Westerwaldkreis 2020“ vor

Montabaur. Stellvertretend für die IHK-Beiräte aus dem Westerwaldkreis erläuterten Susanne Szczesny-Oßing, stellvertretende ...

Werbung