Werbung

Nachricht vom 04.04.2014    

Sibirische Tiger und Spitzenartistik im Circus Manuel Weisheit

Der Zirkus gastiert vom 4. bis 6. April. in Selters am John-Peter-Altgeld-Platz. Die Vorstellungen finden am Freitag um 17 Uhr und Samstag und Sonntag um 15 Uhr statt. Anschließend baut der Zirkus seine Zelte in Hachenburg auf und spielt auf dem Platz hinter Rewe zu den gleichen Zeiten vom 11. bis 13. April. Vom 19. bis 21. April wird die Show täglich um 15 Uhr im Gewerbegebiet von Bad Marienberg aufgeführt.

Foto: Veranstalter

Selters. Das bereits seit 1824 bestehende Unternehmen gehört zwar nicht zu den größten Zirkussen in der Bundesrepublik, hat sich allerdings zum Ziel gesetzt, als mittelständisches Unternehmen gute und hochkarätige Programme für die ganze Familie auch in ländliche Regionen zu bringen

Attraktion des etwa zweistündigen Showprogramms ist die „schönste Tigerdressur Deutschlands“. Tiertrainer Sascha Prehn präsentiert die vier sibirischen Tiger Shahib, Shiva, Jill und Sina erstmalig in Rheinland-Pfalz, nachdem er in den vergangenen drei Jahren unter anderem in den Niederlanden auf Auslandstournee waren und im Juli letzten Jahres sogar beim renommierten „Festival International du Cirque Medrano“ in Frankreich auftreten durften. Zudem wurde die Tigergruppe jüngst mit dem Passauer Circuspreis ausgezeichnet.

Außer wilden Tigern gibt es natürlich auch klassische Pferdedressuren und sogar ein springendes Lama, dressiert von Zirkusdirektor Manuel Weisheit persönlich. Spannend wird es bei der atemberaubenden Luftartistik der Gebrüder Weisheit hoch unter der Zeltkuppel, Balancen auf dem gespannten Silberdraht, dem erst 12-jährigen Nachwuchsjongleur Dominik und vielen weiteren Artisten. Für den komischen Part des Programms sorgt zwischen den artistischen Darbietungen Clown Banane – es wird also für die ganze Familie etwas geboten.



Eintrittskarten kosten regulär zwischen 9 und 22 Euro, je nach Kategorie. Immer am ersten Gastspieltag ist Familientag, hier kosten die Karten 10 Euro pro Person bei freier Sitzplatzwahl. Reservierungen und weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0174 / 4989286 oder online unter www.circus-manuel-weisheit.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


IHK stellt Positionspapier „Standort Westerwaldkreis 2020“ vor

Montabaur. Stellvertretend für die IHK-Beiräte aus dem Westerwaldkreis erläuterten Susanne Szczesny-Oßing, stellvertretende ...

Neues IHK-Positionspapier soll Kulturdebatte anschieben

Westerwaldkreis. Schon vor Jahren hat die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) in einer vielbeachteten Studie auf ...

Grüne Liste für Kreistag ausgewogen

Westerwaldkreis. Bis zum Listenplatz 12 gab es jeweils mehrere BewerberInnen und teilweise auch mehrere Wahlgänge. Die Wahlordnung ...

Konzert mit Organetto in der Stiftskirche

Gemünden. Das Spektrum der vier Vokalisten reicht von der Frührenaissance bis zum Barock und umfasst Werke verschiedener ...

Frühjahrskonzert im Bürgerhaus

Mörsbach/Brunken. Am Samstag, 12. April ist es soweit: der Musikverein Brunken lädt alle Freunde der Blasmusik zu seinem ...

SPD–Fraktion beantragt neue Beratung über Windenergie

Bad Marienberg. Daher formulierte die Fraktion den folgenden Antrag an den Bürgermeister: „Nach dem bisher durchgeführten ...

Werbung