Werbung

Nachricht vom 31.03.2014    

Montabaurer Pfadfinder brechen Tabu-Thema „Sexueller Missbrauch“

Am vergangenen Freitag, 28. März, hatten die Pfadfinder aus Montabaur um 18 Uhr zu dem Vortrag „Sexuelle Prävention“ von Gabi Theis vom Zentrum Polizeiliche Prävention in Koblenz eingeladen.

Montabaur. Rund 25 Teilnehmer aus den Pfadfinderstämmen Oberlahnstein, Wirges und Montabaur fanden sich um 18 Uhr in dem Pfadfinderheim der Gastgeber ein, um mehr über das Tabu-Thema „Sexueller Missbrauch“ zu erfahren und dafür zu sensibilisieren. Der stellvertretende Leiter vom K1/2 in Montabaur, Herbert Wagner, ergänzte den Vortrag und berichtete von beruflichen Erfahrungen mit diesem Thema.

Der zweistündige Vortrag begann mit einer Definition von sexuellem Missbrauch. Danach wurde unter anderem beschrieben wie sich Täter im Beruf und auch im Ehrenamt verhalten, wie sich das Verhalten von missbrauchten Kindern verändert und welche Signale Aufschluss über einen eventuellen Missbrauch geben können.



Anschließend gab es Tipps für Betreuer im Umgang mit Kindern und ihren Eltern, wie man Missbrauch in der eigenen Institution verhindert und wie man sich bei einem Verdacht bzw. einem konkreten Hinweis eines missbrauchten Kindes verhält.

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie unter: www.missbrauch-verhindern.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Montabaurer Pfadfinder brechen Tabu-Thema „Sexueller Missbrauch“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Kultur, Artikel vom 20.10.2021

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Bei „die freundlichen herren“ handelt es sich um eine Böhse Onkelz Coverband aus dem Raum Mendig. Gegründet im Jahr 2005 feierten die freundlichen Herren (dfh) im Jahr 2006 ihr Bühnen-Debüt. Am 6. November, Beginn 21.30 Uhr, kommen sie nach Hachenburg in Pits Kneipe.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall-Zeugen in Wallmerod gesucht

Wallmerod. Am Mittwoch, dem 20. Oktober gegen 18.20 Uhr, kam es in der Frankfurter Straße in Wallmerod zu einem Verkehrsunfall, ...

Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Weitere Artikel


Vortrag: Beziehungs- und Erziehungsverhalten fördern

Marienrachdorf. Fast 100 Eltern, Lehrer/innen und Erzieher/innen aus den Kindertagesstätten und Grundschulen der Verbandsgemeinde ...

Bären machen mit Sieg im Pokal das Triple perfekt

Das Triple ist perfekt: Der EHC Neuwied gewann nach dem 13:5-Erfolg im Hinspiel auch das Rückspiel um den Rheinland-Pfalz-Pokal. ...

Dekanat Selters blickt auf gelungene Visitation zurück

Höhr-Grenzhausen. Nun ist der Austausch zu Ende, und die Mitglieder der Dekanatssynode nahmen sich auf ihrer jüngsten Tagung ...

„Hachenburger Frischlinge“ stellen Ihre Rallye-Fahrzeuge vor

Hachenburg. In den letzten Monaten haben die „Hachenburger Frischlinge“ viel Zeit und Arbeit in die Vorbereitung Ihrer Rallye-Autos ...

Familienzentrum Hachenburg ist eröffnet

Hachenburg. Mit einer festlichen und informativen Eröffnungsfeier ist das Familienzentrum Hachenburg an den Start gegangen. ...

Kopfläuse haben derzeit Hochkonjunktur

Westerwaldkreis. In letzter Zeit häufen sich wieder Meldungen über Kopflausbefall in Kindertagesstätten und Schulen im Westerwaldkreis. ...

Werbung