Werbung

Nachricht vom 27.03.2014    

LKW prallte auf Traktor: Traktorfahrer starb an der Unfallstelle

Am Donnerstag, 27. März prallte ein LKW aus bislang ungeklärte Ursache auf der L 288 zwischen den Abfahrten Luckenbach und Atzelgift auf einen Traktor. Der Fahrer des Traktors verstarb an der Unfallstelle.

Fotos: Ralf Steube

Atzelgift/Luckenbach. Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es auf der L 288 zwischen den Abfahrten Luckenbach und Atzelgift, Fahrtrichtung Hachenburg am Donnerstag, 27. März, gegen 13.30 Uhr.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein LKW auf einen vorausfahrenden Traktor auf.
Der Traktor-Fahrer erlitt hierbei tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei Hachenburg mit.

Die Landesstraße 288 musste im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.
Gegebenenfalls wird nachberichtet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Matthias Reßmann übernimmt offiziell die Wehrführung in Girod

Girod. Diese hat der junge Wehrführer inzwischen erfolgreich absolviert. Nun stand der offiziellen Übernahme ins Ehrenamt ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Schellenberg-Grundschule freut sich über Spende der Feuerwehr

Hellenhahn-Schellenberg. Der Förderverein der „Blauröcke“ handhabt es deshalb so. Die Hälfte des jeweiligen Erlöses geht ...

Reaktionen zum Krankenhaus-Standort: „Nach vorne schauen“

Dr. Peter Enders, Landrat des Kreises Altenkirchen: "Ich respektiere die Entscheidung der Landesregierung für den Krankenhausstandort ...

Schule Norken erhält Förderzusage aus Digital-Pakt Schule

Norken. Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig überreichte gemeinsam mit Dr. Ulrich Link, Mitglied ...

Zwei Verkehrsunfälle mit Flucht

Heiligenroth. Am 7. Dezember, in der Zeit zwischen 14:30 und 15:20 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Real-Marktes ...

Weitere Artikel


Was kann die Berufsberatung für Abiturienten tun?

Montabaur. Abiturienten haben die Qual der Wahl. Bei über 14.000 (akkreditierten) Studiengängen und ca. 350 betrieblichen ...

Chefin der Arbeitsagentur wechselt nach Mainz

Montabaur. Neun Jahre hat sie die Agentur für Arbeit Montabaur geleitet und sicher durch wechselhafte Zeiten gesteuert. Jetzt ...

Keramikfestival mit verkaufsoffenen Sonntag

Höhr-Grenzhausen. Zum Auftakt der touristischen Saison findet am Sonntag, 6. April ein Keramikfestival der besonderen Art ...

DRK Nentershausen ehrt Spender

Nentershausen. Zur Selbstverständlichkeit ist es mittlerweile geworden, dass der DRK-Ortsverein Nentershausen Jahr für Jahr ...

Tag der offenen Tür bei Meso

Kroppach. Am 22. März veranstaltete das renommierte Busunternehmen Meso and more aus Kroppach seinen Tag der offenen Tür. ...

CDU-Gemeinschaftsverband Hachenburg stellt Kandidaten auf

Hattert. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung benannte der CDU-Gemein-deverband Hachenburg seine Kandidatinnen und ...

Werbung