Werbung

Nachricht vom 23.03.2014    

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 300 in Höhe der Ortslage Salz kam es am Samstagnachmittag (22. März) zu einem heftigen Auffahrunfall. Die fünf Insassen der beiden Fahrzeuge wurden nicht verletzt.

Symbolfoto: Wolfgang Tischler

Guckheim. Am Samstagnachmittag, 22. März, gegen 15 Uhr, kam es auf der L 300 in Höhe der Abfahrt Salz, zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines roten Kleinwagens befuhr die L 300 aus Richtung Guckheim kommend in Richtung Herschbach (Oberwesterwald). In Höhe der Abfahrt Salz wollte der Fahrer des roten Kleinwagens nach links in Richtung Salz abbiegen und verlangsamte daher sein Fahrzeug.

Ein 45 jähriger Fahrer eines grauen Ford Focus fuhr hinter dem roten Kleinwagen in gleicher Richtung. Er erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr dem roten Kleinwagen hinten auf. Dabei wurde dessen Heckbereich stark beschädigt. Die vier Insassen, darunter zwei Kinder im Alter zwischen 2 und 9 Jahren sowie der Unfallverursacher, wurden nicht verletzt. Der Ford Focus kam nach dem Zusammenstoß nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Zu schnell, zu schwer auf der Autobahn unterwegs

Am Samstagmorgen (22.3.) um 4.31 Uhr ereignete sich auf der A 48 zwischen dem Autobahndreieck Dernbach und der Anschlussstelle ...

Wienauer E-Mädchen mit einem 24:0 Kanter-Sieg gegen Neuwied

Neuwied. Die Zuschauer sahen am Freitag, den 20. März ein torreiches und überlegen geführtes Spiel der Mannschaft SG Freirachdorf ...

Großaufgebot an Rettungskräften bei Aquaplaningunfall

Deesen. Ein BMW-Fahrer löste am Samstag, den 22. März um 17.37 Uhr größere Aktivitäten der Rettungskräfte aus. Bei dem gemeldeten ...

Randalierer beschädigten Opferlichtkasten und Toiletten

Dernbach. Außerhalb der Dernbacher Ortslage, in der Nähe der BAB A 3, befindet sich die Wallfahrtskapelle `Heilborn´. Vor ...

Einbrüche und Diebstähle – Zeugen gesucht

Luckenbach. im Zeitraum zwischen dem 16. und dem 21. März wurde in der Bornstraße ein Sportauspuff von einem Motorroller ...

Neuer Band der "Marienstatter Aufsätze" erschienen

Marienstatt. Seit mehr als 50 Jahren existiert nun die Reihe „Marienstatter gesammelte Aufsätze“. Sechs Bände gibt es inzwischen, ...

Werbung