Werbung

Nachricht vom 07.03.2014    

Aufgefundener Silberschmuck als mögliches Diebesgut?

Bei der Polizeiinspektion Hachenburg wurde ein aufgefundener blau-schwarz-karierter Stoffkoffer (Größe von ca. 38 Zentimeter x 28 Zentimeter x 10 Zentimeter) abgegeben. Als Inhalt kann ausschließlich Silberschmuck (Sterlingsilber) festgestellt werden. Dies sind im Einzelnen: 30 Silberringe, 15 Silberarmreife, 11 Silberhalsketten, 64 Silberkettchen, 24 Paar Ohrringe, 3 Ohrstecker, 7 Anhänger.

Auf den Bildern sind der Koffer, sowie exemplarisch einige der Schmuckstücke fotografisch festgehalten. Fotos: Polizei

Hachenburg. Die Schmuckstücke sind größtenteils als Einzelstücke verpackt und noch mit DM-Preisen ausgezeichnet. Einen Teil der Ketten könnte man als Indio-Schmuck beschreiben, wie er beispielsweise auf Märkten angeboten wird.

Weiterhin befindet sich in diesem Koffer ein Kaufbeleg mit Datum vom 10. Januar.1998, was auf eine entsprechend lange Liegezeit des Koffers schließen lässt. Der Koffer samt Inhalt wurde im Bereich der Stadt Hachenburg auf einem Wirtschaftsweg aufgefunden.

Wer kann Angaben zum Eigentümer dieser Gegenstände, oder einer diesbezüglich zu Grunde liegenden Straftat machen? Hinweise bitte unter Tel.:02662/95580 an die Polizei Hachenburg.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.




Aktuelle Artikel aus der Region


Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Sicher und gesund im Wahllokal?

Andernach/Region. Damit die bei den Wahlen ehrenamtlich Tätigen und Beschäftigten ihre wichtigen Aufgaben für die Allgemeinheit ...

Das Wetter im Februar im Westerwald - Rückblick und Ausblick

Westerwald. Eine scharfe Luftmassengrenze löste Anfang Februar in einem Streifen quer über der Mitte Deutschlands auch im ...

Weitere Artikel


Siershahner Glocke läutet endlich in Wiesbaden

Westerwaldkreis. Die alte Siershahner Glocke hat eine neue Heimat. Fast 50 Jahre lang läutete sie im ehemaligen Siershahner ...

Wann gemeinsames Lernen sinnvoll ist

Hachenburg. „Über das Thema Inklusion wird seit Jahren diskutiert. Viele Schulen setzen inklusiven Unterricht in der Praxis ...

Neues, Altes - gut kombiniert

Ein Gespräch mit meinem Namensvetter bei der Stadt Neuwied brachte neue Ergebnisse der Umsetzung von Theorie und Praxis. ...

Garage und Wohnmobil wurden Raub der Flammen

Westerburg. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand eine Garage in Holzbauweise mit den Abmessungen 6,50 Meter mal x 5 Meter voll ...

Musikalischer Nachmittag in der Stadthalle Bad Marienberg

Bad Marienberg. Neben Tanzaufführungen aus dem Nussknacker und dem Schwanensee werden Liedbeiträge des Kinderchors Fehl-Ritzhausen ...

150 Pfarrer beim Propsteitag in Herborn

Herborn/Nord-Nassau. Rund 150 Seelsorger aus den Evangelischen Dekanaten Biedenkopf, Gladenbach, Dillenburg, Herborn, Weilburg, ...

Werbung