Werbung

Nachricht vom 04.03.2014    

Gerrit Müller trifft Julia Klöckner

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende unterstützt den Renneroder VG-Bürgermeisterkandidaten im Kommunalwahlkampf. Klöckner versprach, sich für die von Müller angesprochenen regionalen Herausforderungen einzusetzen.

Gespräche in Mainz: CDU-Landeschefin Julia Klöckner und VG-Bürgermeisterkandidat Gerrit Müller

Rennerod. „Das war schon ein interessanter Termin in der Landesgeschäftsstelle der CDU Rheinland-Pfalz in Mainz“, berichtet Gerrit Müller, Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Rennerod, im Anschluss an sein Treffen mit CDU-Landeschefin Julia Klöckner (MdL).

Gerrit Müller nutzte das persönliche Angebot zu einem Gespräch mit der Landesvorsitzenden und stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden für den anstehenden Kommunalwahlkampf. Zudem konnte er mit Julia Klöckner auch über regionale und kommunalpolitische Themen aus der Verbandsgemeinde Rennerod sprechen. VG-Bürgermeisterkandidat Gerrit Müller verdeutlichte, dass es besonders in Sachen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur (B 54 Ortsumgehung Rennerod, Ausbau B 255 und B 414) großen Handlungsbedarf im Raum Rennerod gibt. Auch sprach Müller die Themen Bildung/Betreuung in Schulen und Kindergärten, kommunale Finanzausstattung sowie die angedachte Neueinteilung der Landtagswahkreise im oberen Westerwaldkreis an. Die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz versprach, sich bei der Landesregierung für eben jene regionalen Herausforderungen einzusetzen.

Bis zur Kommunalwahl ist es nicht mehr lange. Julia Klöckner und die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU vor Ort in der Verbandsgemeinde Rennerod werden die kommenden Wochen und Monate bis zum 25. Mai nutzten, um bürgernah in den Gemeinden die Menschen zu überzeugen. „Wir geben Gas, damit wir bis zum Wahltag die Wähler mit unserem Kandidatenteam und unseren Wahlzielen erneut überzeugen“, kündigte Gerrit Müller an.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gerrit Müller trifft Julia Klöckner

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Weitere Artikel


Tabea Schönborn als Freiwillige in Indien

Maxsain. „Nach meinem Abitur war es mir wichtig, etwas zu machen, mit dem ich Menschen helfen und meinen eigenen Horizont ...

Wildkatzenakademie für Kinder und Jugendliche

Hachenburg. "Auf den Spuren der Wildkatze - Wildkatzenakademie für Kinder und Jugendliche“ lautet das Angebot des Forstamts ...

BUND ruft zum „Plastikfasten“ auf

Region. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Verbraucherinnen und Verbraucher dazu aufgerufen, parallel ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Dazu sind Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich. ...

Taifun-Hilfe mit Topmodel

Hachenburg. Gerade einmal ein Jahr war vergangen seit dem letzten, verheerenden Wirbelsturm, als der Taifun „Haiyan“ im November ...

AWO-Vortrag „Wie redest du eigentlich mit mir?"

Wirges. Die Sprache ist nach Saint-Exupéry die Quelle aller Missverständnisse: Das sprachlose Paar findet keine Worte mehr ...

Werbung