Werbung

Nachricht vom 03.03.2014    

1. Hallen-Cup der JSG Roßbach/Wienau ein Erfolg

Am Samstag, dem 22. Februar hatte die im Sommer 2013 neu gegründete JSG Roßbach / Wienau / Marienhausen / Mündersbach / Freirachdorf acht D-Junioren-Mannschaften der Fußballkreise Westerwald/Wied und Westerwald/Sieg zum „Kräftemessen“ in die Sporthalle der Nelson-Mandela-Realschule plus nach Dierdorf eingeladen.

So sehen Sieger aus. Foto: Privat

Dierdorf. Die Mannschaften SV Marienrachdorf, JSG Thalhausen/Maischeid, Spvgg. Haiderbach, SG Herschbach/Schenkelberg, JSG Puderbach, JSG Lautzert/Oberdreis und die beiden D-Junioren-Mannschaften der gastgebenden JSG spielten zunächst in zwei vierer-Gruppen gegeneinander und sorgten für ein leistungsstark besetztes Turnier. Die über den gesamten Spielverlauf mit Zuschauern gut besetzte Tribüne sorgte für eine ansprechende Turnieratmosphäre, die durch eine gute Turnierorganisation und eine prima Versorgung mit Speisen und Getränke noch abgerundet wurde.

In Gruppe A setzte sich ungeschlagen die JSG Thalhausen/Maischeid als Gruppenerster und der SV Marienrachdorf als Gruppenzweiter durch. In der etwas stärker besetzten Gruppe B wurde die JSG Puderbach Gruppenerster und die gastgebende JSG Roßbach/Wienau I Gruppenzweiter.

Im Überkreuzvergleich spielten dann die Dritt- und Viertplatzierten in „kleinen“ Halbfinals und die beiden Gruppenersten in den „großen“ Halbfinals die Platzierungsspielpartner aus.

In den „großen“ Halbfinals setzte sich die JSG Puderbach klar mit 4:0 gegen den SV Marienrachdorf durch; im anderen Halbfinale gewann die JSG Roßbach/Wienau I erst im Siebenmeterschießen gegen die JSG Thalhausen/Maischeid. Kurios hier der Spielverlauf: Sekunden vor Schluss beim Spielstand von 0:0 bekam die JSG Thalhausen/Maischeid noch in der regulären Spielzeit einen Siebenmeter zugesprochen. Der Keeper der JSG Roßbach/Wienau I, Max Caprez, parierte diesen und ermöglichte so seiner Mannschaft das dann notwendige Siebenmeterschießen. Dort parierte er bis auf einen alle Siebenmeter und sorgte so für den Finaleinzug der JSG Roßbach/Wienau I.

Im Finale standen sich mit der JSG Puderbach und der JSG Roßbach/Wienau I zwei ausgeglichen spielstarke Mannschaften gegenüber, die sich folgerichtig nach der regulären Spielzeit 1:1 trennten. Auch hier musste das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen und auch hier sicherte Max Caprez der JSG Roßbach/Wienau I mit tollen Paraden den vielumjubelten Turniersieg und den Gewinn des frisch aus der Taufe gehobenen Wanderpokals des 1. Hallencups der JSG Roßbach/Wienau.

Die Platzierungen:
Turniersieger: JSG Roßbach/Wienau I; Platz 2: JSG Puderbach; Platz 3: JSG Thalhausen/Maischeid; Platz 4: SV Marienrachdorf; Platz 5: JSG Herschbach/Schenkelberg; Platz 6: JSG Lautzert/Oberdreis; Platz 7: Spvgg. Haiderbach; Platz 8: JSG Roßbach/Wienau II

Für die JSG Roßbach/Wienau I spielten:
Max Caprez, Mario Birk, Ole Blecker, Joshua Hans, Luca Klöckner, Tobias Klein, Nils Rödler, Pascal Schmidt

Für die JSG Roßbach/Wienau II spielten:
Jan Kretzer, Trey Ottah, Ali Shafi, Malte Pöttgen, Fabian Troß, Marcel Jungbluth, Leon Bornschein, Adrian Krischer, Paul Kaulbach


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1. Hallen-Cup der JSG Roßbach/Wienau ein Erfolg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Sonntag insgesamt 3.715 (+56) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 209 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 76,7.


Hachenburg: Zukunftssichere Gesundheitsversorgung umsetzen

Eine ortsnahe und zukunftssichere Gesundheitsversorgung ist im ländlichen Raum von besonderer Bedeutung. Bei einem Vor-Ort-Termin hat sich CDU-VG-Bürgermeisterkandidat Stefan Leukel bei Ortsbürgermeisterin Birgitta Käckermann über den Sachstand für den geplanten Krankenhaus-Neubau seitens der Ortsgemeinde Müschenbach informiert.


Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Die Polizeiautobahnstation Montabaur meldet einen Verkehrsunfall durch von einem LKW abgerutschte Eisplatten auf der A 3 bei Dernbach sowie einen Verkehrsunfall unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss bei Dierdorf. Verletzt wurde niemand.


Region, Artikel vom 17.01.2021

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Am Sonntag, 17. Januar 2021, gegen 11 Uhr, kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr an einem Wohnhaus in der Bogenstraße in Langenbach bei Kirburg. Dort war es zu einem Brand der Heizungsanlage im Kellerraum gekommen.


Westerwälder Christdemokraten blicken gestärkt nach vorne

Die Westerwälder CDU-Bundesparteitagsdelegierten Dr. Andreas Nick MdB, Ralf Seekatz MdEP, Jenny Groß MdL und Karl-Heinz Boll zeigten sich über Ablauf und Ergebnis des Bundesparteitages sehr beeindruckt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Ein Tipp von einem Senior für Senioren

Langenhahn. Er möchte, dass auch möglichst viele ältere Menschen im Westerwald davon erfahren und sich nicht scheuen, Kontakt ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

MACH MIT im Kannenbäckerland hilft bei Fragen zur Corona-Impfung

Hilgert. Wann und wo können sich Personen impfen lassen? Welche Bürgerinnen und Bürger haben Priorität bei der Impfung? Wer ...

Biber-Sonntage - Auf den Spuren des Bibers im Westerwald

Freilingen. Kinder und Erwachsene erfahren hier viel Wissenswertes über die Lebensweise des Bibers, sehen Spuren seiner Tätigkeit ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Lese-Club-Treff in der Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 sind zum nächsten Lese-Clubtreffen am Dienstag, 11. März in der Stadtbücherei ...

Glückwünsche zum 10. Geburtstag

Bad Marienberg. Seit 10 Jahren ist die Firma MBL von Harry Lehr bereits an ihrem jetzigen Standort in der Weidenstraße (ehemals ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters informiert

Region Westerwald. Das Evangelische und Johanniter-Krankenhaus Dierdorf/Selters hat ein Jahresprogramm an Gesundheitsvorträgen ...

Nahwärmenetz wird weiter gesponnen

Hachenburg. Die erst seit dem 10. Februar in der Borngasse laufenden Arbeiten zur Verlegung der Wärmeleitungen und zur Erneuerung ...

Prunkvoller Rosenmontagszug in Herschbach

Herschbach. Seit der Gründung der Karnevalsgesellschaft Herschbach 1912 e.V. vor 101 Jahren, ist die Karnevalshochburg Herschbach ...

Benefizkonzert zum 20. Todestages von Hans Lingerhand

Montabaur. Aus Anlass seines 20. Todestages in diesem Jahr lädt nunmehr der Männergesangverein „Mendelssohn Bartholdy“ 1855 ...

Werbung