Werbung

Nachricht vom 27.02.2014    

Aktionsstand und zwei Gesundheitsvorträge

Das Krankenhaus Dierdorf/Selters beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Gesundheitsmesse in Bad Marienberg. Die Veranstaltung am Sonntag, 9. März, im Foyer des Schulzentrums umfasst mehr als 80 Aussteller sowie über 20 Vorträge und Workshops von Fachärzten und Firmen.

Bad Marienberg. Die Klinik Dierdorf/Selters ist bei der Gesundheitsmesse in Bad Marienberg vertreten mit einem Stand, an dem verschiedene Aktionen wie Reaktions- und andere neurologische Tests angeboten werden. Über Behandlungsmöglichkeiten und Beratungsangebote wird außerdem informiert. Zwei Mediziner des Hauses referieren im Vortragssaal II.

Um 16 Uhr beleuchtet Diabetologin Ingrid Engelmann das Thema „Ist Diabetes bald heilbar?“. Um 17 Uhr schließen sich die Ausführungen des neurologischen Chefarztes Dr. Benjamin Bereznai über die „Stroke Unit“ an. Es wird erklärt, wieso man sich bei Verdacht auf Schlaganfall sofort in ein Krankenhaus mit einer solchen Spezialeinheit bringen lassen sollte.

Die Bad Marienberger Gesundheitsmesse wird von Stadt und Kneipp-Verein Bad Marienberg organisiert und ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Schirmherrin ist Apollonia Rahn, Landesvorsitzende des Kneipp-Bundes. Der Eintritt ist frei.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Haus seit 300 Jahren im Familienbesitz

Wölferlingen. Vor diesem Hintergrund dürfte es eine Ausnahme sein, dass sich das ehemalige Bauerngehöft in Wölferlingen/Heidestraße ...

Konflikt-Bewältigung in Unternehmen war Thema

Siegen. „Immer, wenn es um die Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden geht, haben wir volles Haus“, so Rainer Jung, Bezirksgeschäftsführer ...

Ökologischer Kahlschlag am Sonnenhang hat Konsequenzen

Höhr-Grenzhausen. Statt einer vorgesehenen Durchforstung wurde mit schwerem Gerät eine vollständige Rodung/Kahlschlag des ...

Orgelkonzert für Kinder von Josef und seinen Brüdern

Hachenburg. Dekanatskantor Christoph Rethmeier und Erzählerin Anna Söhngen werden die alttestamentliche Geschichte in Worten ...

Du bist anders als ich – und das ist auch gut so!

Woran das liegt? Nun, vielleicht an den Unmengen an Stofftieren, Flummis und Steinen oder Stöcken, die kurz vor Start unbedingt ...

Pigor singt, Benedikt Eichhorn muss begleiten

Hachenburg. Eichhorn begehrt zwar auf, doch es ist abzusehen, dass sich der gut gelaunte Loser am Klavier gegen Pigor nicht ...

Werbung