Werbung

Nachricht vom 26.02.2014    

Freie Wähler der VG Selters formieren sich

Der politische Verein benennt seine Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat. Ziel der FWG: Mitgliederzuwachs in Stimmenanteile ummünzen. Spitzenkandidat ist Fraktionsvorsitzender Hanno Steindorf.

Foto: Privat

Selters. Die Mitglieder der FWG in der Verbandsgemeinde Selters wählten während der Aufstellungsversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Ellenhausen ihre Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat Selters am 25. Mai. Die VG-Liste führt Hanno Steindorf (Selters) an.

FWG-Vorsitzender Gerhard Stahl begrüßte die zahlreich erschienenen alten und neuen Mitglieder und besonders den Hausherrn, Ortsbürgermeister Herbert Jäger, Fraktionsvorsitzenden Hanno Steindorf, Edgar Köth als Ehrenvorsitzenden der FWG der VG Selters, Bürgermeister Klaus Müller und den stellvertretenden Kreisvorsitzenden der FWG des Westerwaldkreises, Christof Dickopf.

Nach deren Grußworten zog Klaus Müller Bilanz der jüngsten Wahlperiode und gab den Mitgliedern einen Rückblick über die Ratsarbeit im Vergleich zu den seinerzeit ins Auge gefassten Zielen. Sehr positive Entwicklungen innerhalb der Verbandsgemeinde Selters in den Bereichen Finanzen, Kinderbetreuung, Schulen, Feuerwehr sowie Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung stellte er dabei heraus.

Aus den 20 Gemeinden und der Stadt Selters wurden anschließend 32 Kandidatinnen und Kandidaten für die VG-Liste gewählt, die einen Querschnitt durch alle Bevölkerungs- und Berufsgruppen darstellen und sich sowohl aus erfahrenen als auch kommunalpolitisch neuen Mitgliedern zusammensetzt.

Die FWG-Kandidaten für die VG-Liste:
1. Hanno Steindorf (Selters), 2. Sarah Reifenberg (Herschbach), 3. Gerhard Stahl (Sessenhausen), 4. Willi Löcher (Maxsain), 5. Cornelia Dickopf (Selters), 6. Frank Wirges (Hartenfels), 7. Karl-Heinz Kohlenberg (Goddert), 8. Thomas Kloft (Freilingen), 9. Philipp Frensch (Herschbach), 10. Werner Eiser (Sessenhausen), 11. Carolin Bruns (Schenkelberg), 12. Christoph Haubrich (Marienrachdorf), 13. Frank Eulberg (Weidenhahn), 14. Jürgen Dönges (Maroth), 15. Sabine Helling-Hannuschke (Selters), 16. Thomas Tönges (Maxsain), 17. Alexander Hannuschke (Herschbach), 18. Andreas Strüder (Hartenfels), 19. Hans-Peter Menngen (Ewighausen), 20. Edgar, Reifenscheidt (Nordhofen), 21. Holger Dickopf (Rückeroth), 22. Raimund Schneider (Freirachdorf), 23. Helmut Schuster (Steinen), 24. Andre Philippi (Maxsain), 25. Daniel Mosch (Hartenfels), 26. Nikolai Boiar (Selters), 27. Wolfgang Frensch (Herschbach), 28. Stefanie Schmidt (Freilingen), 29. Bernd Becker (Marienrachdorf), 30. Uli Schneider (Vielbach), 31. Herbert Jäger (Ellenhausen), 32. Eberhard Stein (Herschbach). Hinzu kommen 32 Ersatzkandidatinnen und -Kandidaten.



In Kürze wird die FWG der Verbandsgemeinde Selters in einer Klausurtagung die wichtigen politischen Ziele für die nächste Wahlperiode weiter beraten. Die FWGler halten das Ziel für 2014, das gute Ergebnis der Kommunalwahl 2009 weiter zu steigern, für realistisch und erreichbar.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Nister. Der LBM Diez verkündete den erfolgreichen Abschluss der Überbaubetonage der Talbrücke über die Nister an der B 414 ...

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Steinebach. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag (12. und 13. Juli) ein in der Straße "In ...

Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Zehnhausen. Am 13. Juli, gegen 23.35 Uhr, meldeten Verkehrsteilnehmer einen unsicher fahrenden Pkw auf der Bundesstraße 54, ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Weitere Artikel


Schulpatenschaft offiziell besiegelt

Montabaur. In den Räumlichkeiten der "hapack" Packmittel GmbH & Co. KG wurde die Urkunde von Schulleiter Kai Liebe und ...

D-Juniorinnen der SG Freirachdorf/Wienau erfolgreich

Freirachdorf/Wienau. Insgesamt zwölf Mannschaften trafen sich in dieser Endrunde um bei den D- Juniorinnen, um den Rheinlandmeister ...

Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Dienstag, 18. März, erwartet die Konzertbesucher in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ein abwechslungsreiches ...

Dierdorf und Puderbach veranstalten gemeinsame Gewerbeschau

Dierdorf/Puderbach. Ein nahezu unschlagbarer Vorteil, den beide Vereine sehen, ist die zentrale Lage des Ausstellungsgeländes. ...

Mit professionellem Selbstmarketing zum neuen Job

Montabaur. Referentin ist Anke Hoffmann, Gründerin, Gesellschafterin und Prokuristin der Beratungsgesellschaft „trigon“, ...

Verlorene Ladung und Diebstahl eines Motorrades

Rennerod. Am Dienstag, 25. Februar um 11.45 Uhr, befuhr die Geschädigte mit ihrem PKW die B 255 zwischen den Abfahrten Rennerod ...

Werbung