Werbung

Nachricht vom 06.02.2014    

Fahndung nach gewalttätigem Autoräuber

Nach dem Raub des Fahrzeuges einer 59- jährige Frau in Montabaur-Elgendorf am Montag, 20 Januar gegen 20.15 Uhr im Mühlenweg, veröffentlicht die Polizeidirektion Montabaur nun ein Fahndungsfoto des mutmaßlichen Täters.

Wer kennt diesen Mann? Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Montabaur. Fahndungsfoto: Polizei

Montabaur. Zur Erinnerung hier noch einmal die erste Pressemeldung der Polizei in dieser Sache vom 21. Januar (Wir berichteten):

Eine 59jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Wallmerod bestieg am Montag, den 20. Januar, um 20.17 Uhr ihr geparktes Auto im Mühlenweg in Montabaur-Elgendorf. Beim Einsteigen setzte sich plötzlich eine männliche Person unmittelbar auf den Beifahrersitz und bedrohte die Frau mit einem unbekannten Gegenstand, der ihr an den Kopf gehalten wurde. Der Täter forderte die Frau auf auszusteigen. Anschließend flüchtete er mit dem PKW in unbekannte Richtung. Die unter Schock stehende Frau alarmierte umgehend die Polizei.

Im Rahmen einer groß angelegten Fahndung sollte ein verdächtiger PKW in der Ortslage Ransbach-Baumbach kontrolliert werden. Bei der bevorstehenden Kontrolle gab der Fahrer Gas und kollidierte zunächst mit einem Garagentor und einer Mauer und flüchtete. Kurze Zeit später wurde das beschädigte Auto im Neubaugebiet „Im Vogelsang“ in Ransbach-Baumbach verlassen aufgefunden. Umfangreiche Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden des Täters.

Der Polizei liegt folgende Personenbeschreibung des Täters vor:
Hiernach war der Täter circa 25 bis 30 Jahre alt, circa 170 cm groß, hatte dunkelblonde ganz kurz geschnittene Haare und eine schlanke Figur. Er sprach Deutsch mit einem erkennbaren osteuropäischen Dialekt und roch stark nach Alkohol.
Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Montabaur unter Telefon: 02602/ 9226-0.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Alle Test an der Realschule Wirges negativ - Im Kreis 6 neue Fälle

Am 25. September gibt es 568 (+6) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 500 wieder genesen. 419 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Alle Tests an der Realschule plus Wirges sind negativ.


„Ozzy Osbourne“ rockte den Stöffel-Park in Enspel

Man musste sich verwundert die Augen reiben, um zu glauben, wer in Enspel auf der Open-Air-Bühne stand, es war tatsächlich Ozzy Osbourne, der legendäre Sänger der Heavy Metal-Band „Black Sabbath“. Erst beim genauen Hinsehen konnte man erkennen, dass es sich um ein leibhaftiges Double handelte: Joe Mizzi, den Leadsänger von „Sabbra Cadabra“, der mit seiner Band ein vielumjubeltes Rock-Konzert gab.


Elf frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Sie absolvierten ihr Examen in schwierigen Zeiten: die elf Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die am Montag erfolgreich ihr Examen im Zeichen der Corona-Pandemie bestanden: „Was Home-Schooling bedeutet, wissen jetzt alle von Ihnen“, spielte die Leiterin der BILDUNGSWERKstadt St. Vincenz, Sibylle Schnurr, auf die in den letzten Monaten erschwerten Bedingungen der Ausbildung an.


Wirtschaft, Artikel vom 26.09.2020

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

INFORMATION | Heißes Wasser aus dem Hahn ohne zu warten und rund um die Uhr – die Zirkulation macht’s möglich. Dieser Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung von warmem Wasser unter Umständen mehr Energie als für die Erwärmung des tatsächlich gezapften Wassers gebraucht wird.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist dort am Donnerstag eingezogen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Elf frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Limburg. Zudem habe das Examen im Zeichen des bald anstehenden Paradigmenwechsels für den Pflegeberuf stattgefunden: ab diesem ...

Krankenhausgeschäftsführer im Dialog mit Patienten

Limburg. Jemand, der unterschiedliche Fachabteilungen im St. Vincenz aus erster Hand erlebt hat, ist Holger Buß. Im Gespräch ...

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Neuwied. Nachdem einer der beiden Gänsegeier, die bis vor Kurzem in der Voliere gehalten wurden, im Juni gestorben war, ...

Alle Test an der Realschule Wirges negativ - Im Kreis 6 neue Fälle

Montabaur. Am Montagabend erhielt das Gesundheitsamt die Information, dass eine Lehrkraft der Theodor-Heuss-Realschule plus ...

Kostenfrei geführte Wanderung rund um Grenzau

Höhr-Grenzhausen. Die erste Samstag-Wanderung eines jeden Monats startet in Höhr-Grenzhausen im Stadtteil Grenzau. Ausgangspunkt ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Weitere Artikel


Paypalbetrug über Facebook

Montabaur. Auf bislang unbekannte Weise gelangten die Betrüger an die Zugangsdaten von Facebook-Accounts. Anschließend übernahmen ...

Auftakt der Tarifrunde in der Feinkeramik

Region. Die Branchenkonferenz Feinkeramik Mittelrhein schloss sich am 6. Februar der Forderung der Bundestarifkommission ...

Mit meisterhaften Kunstwerken bestanden

Koblenz. Wenn die Konditoren zu Werkzeug und Zutaten greifen, entstehen kleine Kunstwerke zum Vernaschen, werden süße Versuchungen ...

Neuer IHK-Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ in Montabaur

Montabaur. Zur Unterstützung bei der professionellen Ausbildung im Betrieb bietet die regionale Bildungsstätte der IHK-Akademie ...

Rechtzeitig zur Berufsberatung und zum Ausbildungsplatz

Montabaur. Was ist das nächste Ziel? Eine betriebliche Ausbildung, der Besuch einer weiterführenden Schule oder ein Studium? ...

Ausbildungsbörse in Lahnstein

Lahnstein. Die Messe ist am Donnerstag, 20. Februar, von 10 bis 15 Uhr geöffnet; sie richtet sich an junge Menschen, die ...

Werbung