Werbung

Nachricht vom 06.02.2014    

Neuer IHK-Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ in Montabaur

Für die Unternehmen im Rhein-Lahn-Kreis und im Westerwaldkreis sind gut ausgebildete Mitarbeiter mit der wichtigste Erfolgsfaktor. In Montabaur wird jetzt ein Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ in Teilzeit angeboten.

Montabaur. Zur Unterstützung bei der professionellen Ausbildung im Betrieb bietet die regionale Bildungsstätte der IHK-Akademie Koblenz e.V. in Montabaur wieder einen Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ in Teilzeit an. Ziel des Lehrgangs ist das erfolgreiche Bestehen der Ausbildereignungsprüfung (IHK). Der Teilzeitkurs findet vom 12. März 2014 bis 24. Mai 2014 einmal wöchentlich von 17 Uhr bis 20.15 Uhr und samstags von 08 Uhr bis 13 Uhr statt. Der Kurs wird in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur, Bahnhofsplatz 2 – 4, angeboten.

Auskünfte und Anmeldungen: Regionale Bildungsstätte der IHK-Akademie Koblenz e.V., 56410 Montabaur, Frau Exner & Frau Van Laer, Telefon: 02602/1563-13, E-Mail: exner@koblenz.ihk.de, vanlaer@koblenz.ihk.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer IHK-Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ in Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Alle Test an der Realschule Wirges negativ - Im Kreis 6 neue Fälle

Am 25. September gibt es 568 (+6) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 500 wieder genesen. 419 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Alle Tests an der Realschule plus Wirges sind negativ.


Politik, Artikel vom 25.09.2020

Heimatsiegel „Made im Westerwald“

Heimatsiegel „Made im Westerwald“

Die Region Westerwald hat ein eigenes Regionalsiegel. Es zeichnet Produkte und Dienstleistungen aus, die im Gebiet der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald hergestellt werden. „Produkte und Dienstleistungen mit dem Siegel „Made im Westerwald “ gehören zum Besten, was die Region im nördlichen Rheinland-Pfalz zu bieten hat. “ so die Landräte der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW).


Wirtschaft, Artikel vom 25.09.2020

WLAN für die Stadt Montabaur

WLAN für die Stadt Montabaur

Ganz einfach und schnell im Internet surfen – das können die Bürger und Besucher in Montabaur schon länger. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom wurde jetzt ein weiterer kostenloser Hotspot an der Waldbachhalle in Eschelbach eingerichtet. Für die evm ein Jubiläum: Der 100. WLAN-Punkt im Versorgungsgebiet.


Politik, Artikel vom 24.09.2020

Wasserentnahme schadet Bächen

Wasserentnahme schadet Bächen

Gärten, Felder, Wälder und auch Gewässer leiden im dritten Rekordsommer in Folge an den Folgen der anhaltenden Dürre. Der durch extreme Trockenheit bedingte Wassermangel in den Bachläufen wird aktuell durch zahlreiche Wasserentnahmen von Gewässeranliegern weiter angeheizt und verschärft.


Politik, Artikel vom 25.09.2020

Europahaus Marienberg muss erhalten bleiben

Europahaus Marienberg muss erhalten bleiben

„Das Europahaus Marienberg darf infolge der Corona-Pandemie nicht in finanzielle Schieflage geraten.“ Das fordert der Westerwälder Landtagsabgeordnete Thomas Roth (FDP), europapolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz. Bei einem Besuch in Bad Marienberg sagte Roth: „Das älteste Europahaus in der EU muss erhalten bleiben“. Deshalb wird sich Roth in den anstehenden Haushaltsberatungen des Landes für finanzielle Hilfen zugunsten des Europahauses einsetzen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Alle Test an der Realschule Wirges negativ - Im Kreis 6 neue Fälle

Montabaur. Am Montagabend erhielt das Gesundheitsamt die Information, dass eine Lehrkraft der Theodor-Heuss-Realschule plus ...

Kostenfrei geführte Wanderung rund um Grenzau

Höhr-Grenzhausen. Die erste Samstag-Wanderung eines jeden Monats startet in Höhr-Grenzhausen im Stadtteil Grenzau. Ausgangspunkt ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Neue Heizung in der Friedhofshalle

Selters. Was nun in der Kapelle von der Decke hängt und aussieht wie Lampenschirme, sind Wärmewellenheizungen. Sie haben ...

Kleinkraftradfahrer ohne Führerschein und unter Drogen-Einfluss

Fehl-Ritzhausen. Am Dienstag, dem 22. September 2020 führte die Polizei Hachenburg zwischen 14.35 und 15.25 Uhr eine Laserkontrolle ...

Westerwälder Rezepte: Quark-Auflauf mit Zwetschgen

Zutaten:
500 Gramm Zwetschgen
Mark einer Vanilleschote
3 Eier
500 Gramm Magerquark
100 Gramm weiche Butter
1 Messerspitze ...

Weitere Artikel


Fahndung nach gewalttätigem Autoräuber

Montabaur. Zur Erinnerung hier noch einmal die erste Pressemeldung der Polizei in dieser Sache vom 21. Januar (Wir berichteten): ...

Paypalbetrug über Facebook

Montabaur. Auf bislang unbekannte Weise gelangten die Betrüger an die Zugangsdaten von Facebook-Accounts. Anschließend übernahmen ...

Auftakt der Tarifrunde in der Feinkeramik

Region. Die Branchenkonferenz Feinkeramik Mittelrhein schloss sich am 6. Februar der Forderung der Bundestarifkommission ...

Rechtzeitig zur Berufsberatung und zum Ausbildungsplatz

Montabaur. Was ist das nächste Ziel? Eine betriebliche Ausbildung, der Besuch einer weiterführenden Schule oder ein Studium? ...

Ausbildungsbörse in Lahnstein

Lahnstein. Die Messe ist am Donnerstag, 20. Februar, von 10 bis 15 Uhr geöffnet; sie richtet sich an junge Menschen, die ...

Ehemalige Kaserne Montabaur soll Vorzeigeprojekt werden

Montabaur. BUND und NABU sehen in der geplanten Umgestaltung der ehemaligen Westerwald-Kaserne in Montabaur zu einem modernen ...

Werbung