Werbung

Nachricht vom 03.02.2014    

Selters ist „beflügelt”

Zwei Konzerte ließen den neuen Flügel erklingen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Region stellten im „Forum Selters“ den jüngst erworbenen Flügel der Öffentlichkeit vor. Zwei Tage später ließ ihn ein japanischer Pianist von Weltklasse erklingen.

Kinder zeigten ihre Musikalität auf dem neuen Flügel im Stadthaus. Fotos: Privat

Selters. „Bürgerflügel“ wird die Neuanschaffung genannt, weil er von vielen Menschen genutzt werden soll. So ungewöhnlich das Konzept, so bunt war auch die Auftaktveranstaltung im „Forum Selters“. Ein ganzes Paket „Guter-Laune-Musik“ brachten Kinder und Jugendliche erstaunlich souverän zu Gehör. Volkslieder, Klassik, Blues, Jazz und Filmmusik wurde von den jungen Musikern konzentriert und zum Teil sogar vierhändig vorgetragen. Ein paar Erwachsene bereicherten das Klaviervorspiel mit Chopin, Händel und Sinatra.

„Das ist genau das, was wir uns vorgestellt haben“, sagte Stadtbürgermeister Rolf Jung, „ein Instrument auf dem jeder vorspielen kann, was er will“. Prof. Arnd Dolge, der die Veranstaltungen organisiert hatte, stellte weitere solche Salonkonzerte in Aussicht. Selters sei nun beflügelt und man könne das Instrument in jedem Musikstil mit Leben füllen. Mit den Kindern könne auch der Flügel in Selters wachsen, sagte Dolge.



Mit Koji Okamoto aus Sapporo gastierte zwei Tage später ein Pianist von Weltklasse im Stadthaus Selters. Das klassische und breit gefächerte Programm mit Musik von Beethoven, Chopin, Brahms und List begeisterte das Publikum im Stadthaus. Neben dem außergewöhnlich hohen Niveau des Vortrags schaffte die Nähe zum Pianisten im Stadthaus eine besondere Atmosphäre. Auch Okamoto sagte, dass ihn die intensive Verbindung zum Publikum im wahrsten Sinne „beflügelt“ hätte. Die Zuhörer entließen den japanischen Musikprofessor erst nach mehreren Zugaben aus einem gelungenen und gut besuchten Spendenkonzert.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Selters ist „beflügelt”

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Hellenhahn-Schellenberg. In der Begrüßung ging Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn auf das Wirken von Adolf Kolping ein. ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Caan. Auch in diesem Jahr fällt der sonst so beliebte Seniorennachmittag in Caan der Corona-Pandemie zu Opfer. Der Gemeinderat ...

Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung im Forstamt Neuhäusel

Neuhäusel. Für diese dritte Einsatzwoche waren 17 Freiwillige im Alter von Anfang 20 bis 65 Jahren aus ganz Deutschland zusammengekommen. ...

Hachenburg: Yannik Steffens wurde feierlich in den Pfarrdienst berufen

Hachenburg. Einen besonderen Festtag erlebte die Evangelische Kirchengemeinde Hachenburg am 2. Advent. Der neue Pfarrer der ...

Lkw-Fahrer mit 1,99 Promille auf Autobahnraststätte Heiligenroth

Heiligenroth. Auf der Tank- und Rastanlage Heiligenroth an der A3 führte die Polizeiautobahnstation Montabaur am Sonntag, ...

Weitere Artikel


Klavierabend mit Prof. Dolge

Bad Marienberg. Der Pianist Professor Arnd Dolge wird am Dienstag, 11. Februar, 19.30 Uhr, die Konzertreihe im „KulturFoyer“ ...

LKW-Fahrer übersieht PKW - Ein Schwerverletzter

Ransbach-Baumbach. Einen Schwerverletzten und einen Sachschaden von 65.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall auf der L 307 ...

Wirtschaftsjunioren vor Ort: Emser Therme besichtigt

Montabaur. Im Jahresprogramm der jungen Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte aus dem Rhein-Lahn-Kreis und ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland – Jahreshauptversammlung

Horbach. Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder des Zweigvereins Buchfinkenland am Montag, 10. Februar ...

Hendrik Hering unterstützt „Equal Pay Day“

Bad Marienberg. Am Rande des Neujahrsempfangs des SPD-Gemeindeverbands Bad Marienbergs vergangenen Freitag (31. Januar) in ...

Leben mit Hartz IV

Höhr-Grenzhausen. Leben mit der Grundsicherung für Arbeitssuchende, kurz Hartz IV genannt, darf nicht für zu viele Menschen ...

Werbung