Werbung

Nachricht vom 02.02.2014    

Alkoholisiert Widerstand gegen Polizei geleistet

In Bad Marienberg hat sich ein alkoholisierter 26-jähriger total danebenbenommen. Er belästigte eine Frau, folgte noch nicht einmal dem Platzverweis der Polizei und beleidigte diese auf das Übelste. Er verbrachte schließlich die Nacht in der Zelle.

Symbolfoto: Marc Fleischer

Bad Marienberg. Am Samstagabend, 1. Februar gegen 22.25 Uhr, trug sich in der Nassauischen Straße folgendes zu: Ein erheblich alkoholisierter 26-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, der sich in einer dortigen Wohnung zu Besuch aufhielt, belästigte eine Frau. Er wurde der Wohnung verwiesen.

Nachdem er die Wohnung trotz mehrmaliger Aufforderung nicht verließ, wurde die Polizei in Hachenburg verständigt. Der Mann leistete dem ausgesprochenen Platzverweis der Polizeibeamten ebenfalls keine Folge. Die Beamten sahen sich gezwungen, den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Damit zeigte er sich nicht einverstanden und sperrte sich massiv gegen die Maßnahme.

Die eingesetzten Beamten wurden zudem auf das Übelste beleidigt. Es erfolgte später die Entnahme einer Blutprobe und die Übernachtung in polizeilicher Obhut in der Dienststelle Hachenburg. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstandes, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Bedrohung eingeleitet.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Hellenhahn-Schellenberg. In der Begrüßung ging Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn auf das Wirken von Adolf Kolping ein. ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Caan. Auch in diesem Jahr fällt der sonst so beliebte Seniorennachmittag in Caan der Corona-Pandemie zu Opfer. Der Gemeinderat ...

Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung im Forstamt Neuhäusel

Neuhäusel. Für diese dritte Einsatzwoche waren 17 Freiwillige im Alter von Anfang 20 bis 65 Jahren aus ganz Deutschland zusammengekommen. ...

Hachenburg: Yannik Steffens wurde feierlich in den Pfarrdienst berufen

Hachenburg. Einen besonderen Festtag erlebte die Evangelische Kirchengemeinde Hachenburg am 2. Advent. Der neue Pfarrer der ...

Lkw-Fahrer mit 1,99 Promille auf Autobahnraststätte Heiligenroth

Heiligenroth. Auf der Tank- und Rastanlage Heiligenroth an der A3 führte die Polizeiautobahnstation Montabaur am Sonntag, ...

Weitere Artikel


Automatenknacker auf Rastplätzen

Fernthal/Heiligenroth. Zunächst teilte eine Mitarbeiterin der auf dem Rastplatz Fernthal gelegenen Tankstelle mit, dass bisher ...

E-Jugend Freirachdorf wird Hallenkreismeister

Dierdorf. Rund sechs Stunden wurde in der großen Turnhalle am Dierdorfer Schulzentrum gekämpft, bis der Sieger des Tages ...

Gegen Komasaufen: Kampagne "bunt statt blau" gestartet

Montabaur. Kunst gegen „Komasaufen“. Unter dem Motto „bunt statt blau“ startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne ...

Mit unversichertem Fahrzeug Unfall gebaut und abgehauen

Hof. Der bislang unbekannte Fahrer eines PKW Audi A 3 hatte auf der B 414, in der Nähe der Einmündung zur L 293, die Kontrolle ...

LKW überschlug sich - Ein Schwerverletzter (aktualisiert)

Sessenhausen. Am Samstagnachmittag, 1. Februar um 16.35 Uhr, kam ein VW Pritschenbus von der Fahrbahn der A 3 zwischen den ...

Peter Klöckner als Stadtbürgermeister verabschiedet

Hachenburg. Zum 31. Januar trat der langjährige Stadtbürgermeister Peter Klöckner zurück. Der erste Beigeordnete der Stadt, ...

Werbung