Werbung

Nachricht vom 02.02.2014    

Mit unversichertem Fahrzeug Unfall gebaut und abgehauen

Am Samstag, 1. Februar um 16.35 Uhr, kam es in der Gemarkung Hof auf der B 414, Nähe Einmündung zur L 293, zu einem Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle. Das ziemlich beschädigte Fahrzeug wurde später in der Nähe aufgefunden.

Symbolfoto: WW-Kurier.de

Hof. Der bislang unbekannte Fahrer eines PKW Audi A 3 hatte auf der B 414, in der Nähe der Einmündung zur L 293, die Kontrolle über seinen PKW verloren und einen Fahrbahnteiler „überfahren“. Neben dem PKW wurden die dortigen Verkehrszeichen erheblich beschädigt oder erlitten Totalschaden.

Der Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle und stellte den erheblich beschädigten PKW auf dem nahe gelegenen Parkplatz des Friedhofes ab. Dort fanden die Beamten den verlassen Audi und stellten ihn sicher. Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen wurde festgestellt, dass der PKW nicht haftpflichtversichert ist. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von cirka 6.000 Euro. Die Ermittlungen nach dem Fahrzeugführer dauern an.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit unversichertem Fahrzeug Unfall gebaut und abgehauen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Volltrunkene Fahrerin nach Unfall in Niederelbert von Polizei gestellt

Niederelbert. Am Samstag Abend, 4. Dezember, um 22.25 Uhr, fuhr eine 34-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur mit ...

Betrunken in Holler Unfall verursacht und dann versucht abzuhauen

Holler. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur befuhr am Freitag, 3. Dezember, gegen 19.50 Uhr in ...

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

Ehrenamtliche Helfer für die Wiedereröffnung einer Teststelle in Rennerod gesucht

Rennerod. Der DRK Ortsverein Rennerod sucht motivierte und engagierte ehrenamtliche Helfer, die bei der Durchführung von ...

Evangelisches Krankenhaus wird Zentrum für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

Dierdorf/Selters. Dr. Daniel Benner, Facharzt für Orthopädie, wird mit seiner ausgewiesenen Expertise in der Wirbelsäulenchirurgie ...

Zeugen gesucht: Unbekannter beschädigte Fahrzeug vor Supermarkt in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 4. Dezember wurde in der Zeit zwischen 10.25 und 10.35 Uhr, auf dem Parkplatzgelände des ...

Weitere Artikel


Alkoholisiert Widerstand gegen Polizei geleistet

Bad Marienberg. Am Samstagabend, 1. Februar gegen 22.25 Uhr, trug sich in der Nassauischen Straße folgendes zu: Ein erheblich ...

Automatenknacker auf Rastplätzen

Fernthal/Heiligenroth. Zunächst teilte eine Mitarbeiterin der auf dem Rastplatz Fernthal gelegenen Tankstelle mit, dass bisher ...

E-Jugend Freirachdorf wird Hallenkreismeister

Dierdorf. Rund sechs Stunden wurde in der großen Turnhalle am Dierdorfer Schulzentrum gekämpft, bis der Sieger des Tages ...

LKW überschlug sich - Ein Schwerverletzter (aktualisiert)

Sessenhausen. Am Samstagnachmittag, 1. Februar um 16.35 Uhr, kam ein VW Pritschenbus von der Fahrbahn der A 3 zwischen den ...

Peter Klöckner als Stadtbürgermeister verabschiedet

Hachenburg. Zum 31. Januar trat der langjährige Stadtbürgermeister Peter Klöckner zurück. Der erste Beigeordnete der Stadt, ...

Gutes Spiel ohne die Besten

„Über weite Strecken der Partie haben sich die Jungs prima gewehrt. Wir sind jedoch phasenweise auch wieder klar an die Grenzen ...

Werbung