Werbung

Nachricht vom 30.01.2014    

Verfolgungsjagd nicht erfolgreich

Ein grüner Audi A8 mit einer Zulassung aus Groß-Gerau sollte in Wirges von der Polizei kontrolliert werden. Der Fahrer flüchtete und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. Das Fahrzeug mit drei männlichen Insassen konnte entkommen.

Symbol-Foto: WW-Kurier.de

Staudt. Am Dienstag, den 28. Januar, sollte um 21 Uhr in Wirges ein grüner Audi A8 mit Zulassung für Groß-Gerau einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Staudt.

In der Ortslage überholte der PKW mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, trotz Gegenverkehr, andere Verkehrsteilnehmer und gefährdete diese. Danach flüchtete er weiter in Richtung BAB 3. Dort setzte der Audi mit drei männlichen Insassen seine Flucht in Richtung BAB 48, Fahrtrichtung Koblenz, fort.

Hinweise von gefährdeten Verkehrsteilnehmern und sonstigen Zeugen in Bezug auf den Audi A8 und dessen Insassen bitte an die Polizeiinspektion Montabaur unter 02602-92260 oder E-Mail: pimontabaur@polizei.rlp.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verfolgungsjagd nicht erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag, den 7. Dezember wurden bei einer Firma in Ransbach-Baumbach am Nachmittag, Reinigungsarbeiten ...

Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Hattert. Eine weihnachtliche Vorfreude erlebten die Kinder im Kinderhaus Pumuckl in Hattert unter der Leitung von Gaby Ernst-Schmidt. ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Langenbach bei Kirburg. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 31. Januar 2022 ist die Kreisstraße 29 [K29] zwischen Langenbach ...

Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

Wirzenborn. Am Montag, dem 6. Dezember, ist es zu einer Störung in der Abwasserentsorgung der Verbandsgemeindewerke Montabaur ...

99,9 Prozent der Corona-Fälle gehen auf die Delta-Variante zurück

Westerwaldkreis. Mehr als sechs Millionen Deutsche haben sich seit Pandemie-Beginn mit Corona infiziert. Längst ist die Marke ...

Weitere Artikel


Alkoholisiert nach zwei Unfällen geflohen - Fahrer ermittelt

Hergenroth. An der Unfallstelle wurden Teile einer Scheinwerferreinigungsanlage gefunden. Durch umfangreiche polizeiliche ...

Sachschaden angerichtet und abgehauen

Hachenburg. Am Mittwoch, 29. Januar, in der Zeit von 09.30 Uhr bis 13.15 Uhr ereignete sich in Hachenburg-Altstadt, Obere ...

Darstellungsprobleme im Internet – Woran liegt es?

Region. Aktualisierungen von Windows XP sollen nach unseren Informationen Mitte dieses Jahres eingestellt werden. Bereits ...

Windenergieanlage am Hartenfelser Kopf besichtigt

Selters/Neuwied. Die Pilotanlage der Firma Schütz steht zusammen mit mehreren anderen Anlagen am Hartenfelser Kopf in einem ...

Willi Hübinger erhält Verdienstmedaille

Ebernhahn. Willi Hübinger aus Ebernhahn widmete sich jahrzehntelang dem Musikverein Ebernhahn 1913 e.V. und gehörte vor über ...

Gedenkausstellung für Opfer des Nationalsozialismus

Montabaur/Berlin. Im Rahmen der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus des Deutschen Bundestages fand am gestrigen ...

Werbung