Werbung

Nachricht vom 26.01.2014    

Zwei Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung

Die Polizeiinspektion Hachenburg musste zwei Verkehrsunfälle aufnehmen, bei denen laut Polizei Alkoholeinfluss im Spiel war. Die Fahrer blieben leicht verletzt, die Autos erlitten schwerere Schäden.

Archivfoto: ww-kurier.de

Rothenbach. Am Freitag, den 24. Januar um 7.35 Uhr kam der 21-jährige Fahrer eines Personenkraftwagens auf der winterglatten B255 in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug, wodurch sich der Fahrer leicht verletzte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Fahrzeugführer stand offensichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Oberrossbach. Am Samstag, den 25. Januar gegen 3.45 Uhr kam der Fahrer eines Transporters auf der K 36 zwischen Zehnhausen und Oberroßbach von der Fahrbahn ab. Dort kippte das Fahrzeug um und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Es erfolgte eine Blutentnahme und auch der Führerschein wurde sichergestellt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Unnau - B414 / Kirburg. Am 10. Dezember wurde ein geschädigter Verkehrsteilnehmer auf der B 414 zwischen der Abfahrt Norken ...

Zweimal Verkehrsunfallflucht - Zeugenhinweise erbeten

Hachenburg. Am 11. Dezember ereignet sich zwischen 17 Uhr und 17:30 Uhr auf dem Parkplatz der Bäckerei Hehl in der Graf-Heinrich-Straße ...

Limburg-Kalender ausverkauft: 4.000 Euro für St. Vincenz-Hospital

Limburg. Der Andrang auf den Kalender mit den farbenfrohen Motiven der Limburger Altstadt war so groß, dass die ersten 300 ...

Verkehrsunfallflucht in Dreikirchen

Dreikirchen. Am 11. Dezember kam es in der Zeit zwischen 18 Uhr und 19:10 Uhr in der Ringstraße in Dreikirchen zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Weihnachtsmarktfahrt nach Düsseldorf

Ransbach-Baumbach. An wunderschön geschmückten Buden gab es Glühwein, heiße Schokolade und ein wahres kulinarisches Erlebnis. ...

Weitere Artikel


Wintereinbruch - wer muss was tun?

Region. Thorsten Jaschewski, Versicherungsexperte bei der Westerwald Bank, gibt einen kurzen Überblick, was Mieter und Hauseigentümer ...

Roter Teppich für Lehrlinge

„Es ist aber nicht angebracht, den Kopf hängen zu lassen. Vielmehr muss die aktuelle Ausbildungssituation motivieren, hellwach ...

CDU stellt Kandidaten für Kreistag auf

Westerburg. Die CDU stellt im Westerwaldkreis den Landrat und die stärkste Fraktion im Kreistag. Das soll zum Wohle der Region ...

„Flimmerkiste“ und Nachbarschaftshilfe in Selters

Selters. Jung und Apel-Jösch möchten eine Nachbarschaftshilfe ins Leben rufen und ein Kino für Senioren ins Stadthaus holen. ...

Zwei PKW-Fahrer bei Kollision leicht verletzt

Vielbach. Auf der L 304 zwischen Mogendorf und Selters geriet ein Audifahrer ins Rutschen und kollidierte auf der Gegenfahrbahn ...

Hauptversammlung des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Bad Marienberg. Neben den Berichten des Vorsitzenden und der Fachwarte der Bereiche Kultur, Natur, Presse und PR, Wandern ...

Werbung