Werbung

Nachricht vom 23.01.2014    

Reifen an mehreren Fahrzeugen zerstört

Vorsätzliche Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen in Kombination mit gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr beschäftigt die Polizei Montabaur. Es werden Zeugen gesucht.

Archiv: ww-kurier.de

Moschheim. Am 16. Januar, zwischen 5.45 und 7 Uhr haben bislang unbekannte/r Täter auf dem Betriebsgelände des Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betriebes geparkte Fahrzeuge der Mitarbeiter angegangen. Es stand allerdings, nicht wie üblich, ein Diebstahl im Vordergrund, sondern es wurden so genannte „Reifentöter“ oder „Nagelbretter“ gezielt hinter die Reifen gelegt.

Bei zwei Fahrzeugen wurden die Reifen beim Ausparken der PKW beschädigt („Platten“). Bei einem dritten Fahrzeug war es nur der Aufmerksamkeit der Besitzerin zu verdanken, dass das Nagelbrett rechtzeitig entdeckt und entfernt werden konnte. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der oder die Täter wussten, dass die Mitarbeiter den Besucherparkplatz aus betriebsinternen Gründen nur kurzfristig nutzen und anschließend ihr Fahrzeug alsbald auf den Mitarbeiterparkplatz umsetzen.



Der Sachverhalt wurde am 21. Januar zur Anzeige gebracht. Derzeit wird geprüft, inwieweit Videoaufzeichnungen die Ermittlungen unterstützen können. Gleichwohl erbittet die PI Montabaur Zeugenhinweise unter (Tel.: 02602-92260 oder E-Mail: pimontabaur@polizei.rlp.de).


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall mit Verletzten in Wirges - Zeugenaufruf

Wirges. Der vorausfahrende Pkw beabsichtigte, an der Einmündung in Richtung eines Einkaufszentrums abzubiegen. Daraufhin ...

Mann und Frau in Koblenz mit 15 offenen Haftbefehlen unterwegs

Koblenz. Was war der Grund für die Verwunderung der Polizisten? Beide Personen hatten zusammengerechnet 15 offene Haftbefehle. ...

Haftstrafen nach brutalen Tritten bei einer Geburtstagsfeier in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die Staatsanwaltschaft legt den beiden 19- und 21-jährigen Angeklagten zur Last, im Juni 2021 versucht zu haben, ...

Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Weitere Artikel


IHK-Präsident Sattler ruft Unternehmer zu politischem Engagement auf

Vor rund 900 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sagte Sattler beim Neujahrsempfang der IHK in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle: ...

Noch Einsendungen möglich für Wettbewerb "Traumbilder"

Hachenburg/Region. Der Countdown läuft: In knapp vier Wochen ist Einsendeschluss für die Teilnahme am 44. Internationalen ...

Bürgerbüro zieht um

Wirges. Der Umzug wurde notwendig, weil die neue SPD Bundestagsabgeordnete Gabi Weber ebenfalls Büroräume für ihr Wahlkreisbüro ...

Neue Selbsthilfegruppe für männliche Missbrauchsopfer

Neuwied. Im Unterschied zu den Mädchen werden die Jungen in etwa der Hälfte aller Fälle Opfer von Bezugspersonen außerhalb ...

Folk-Konzert in Neunkirchen

Neunkirchen. Ein musikalisches Erlebnis basierend auf Folk-Musik mit Orgel, Akkordeon, Dudelsack, Nickelharpa und Bombarde. ...

Frauen fit in Sachen Kommunalpolitik

Westerwaldkreis. Am Dienstag, 4. Februar, gibt die Kämmerin der Kreisverwaltung, Dipl.Verwaltungswirtin (FH) Simone Schäfer ...

Werbung