Werbung

Nachricht vom 23.01.2014    

Folk-Konzert in Neunkirchen

Am Samstag, den 15. Februar spielt um 17 Uhr das Duo Cassard in der Evangelischen Kirche in Neunkirchen. „Traditionelle Musik von morgen“ nennen die beiden Vollblutmusiker Christoph Pelgen und Johannes Mayr ihr Programm.

Foto: Veranstalter

Neunkirchen. Ein musikalisches Erlebnis basierend auf Folk-Musik mit Orgel, Akkordeon, Dudelsack, Nickelharpa und Bombarde. Elemente keltischer Musik verbinden sich mit orientalischen Klängen. Balkan-Rhythmen und sakrale Stimmungen verschmelzen mit verschiedensprachigen Liedtexten und dem Klangbild archaischer Instrumente. Dabei ist der Sound der beiden Musiker aus Mainz und Augsburg bei aller Vielfalt primär von ihrer Begeisterung für die Musik und einer unverkennbaren persönlichen Handschrift geprägt.

Gleich dem Vorbild des „Namensgebers“ Jaques Cassard, eines bretonischen Kapitäns, dessen Freibeutertum durch den Auftraggeber Ludwig XIV geadelt war, begeben sich die beiden Musiker auf einen Beutezug durch verschiedenste Folk-Traditionen und Epochen. Da paaren sich die unglaublichen Tiefbässe und schönen Harmonien von Mayrs Akkordeon mit den leicht dahinhüpfenden, arabesk verzierten Melodien, die sich aus Christoph Pelgens unerschöpflicher Sammlung von weltweit geblasenen Tröten winden.



Traditionelle Melodien wechseln sich mit hörenswerten Eigenkompositionen ab. Ein ganzes Arsenal an traditionellen Instrumenten wird hier aufgefahren. Dazu noch eine schöne Stimme, intelligente Arrangements, tänzerischer Beat, das passt sowohl auf den Dancefloor als auch in den Konzertsaal. Dies dient letztendlich dem Zweck, mit viel Spaß schöne Musik zu spielen.

Der Eintritt für dieses Musikerlebnis kostet im Vorverkauf 7 Euro, an der Abendkasse 9 Euro. Karten gibt es in der „Tourist Information Hoher Westerwald“ in Rennerod, im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde und nach den Gottesdiensten in der Johanneskirche. (shg)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Folk-Konzert in Neunkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Schreie auf Papier“ von Raymond Wolff, Martina und Hans-Dieter Graf und Hans Berkessel

Dierdorf/Oppenheim. Die veröffentlichten Briefe der Familie Wolff geben einen sehr persönlichen und emotionalen Eindruck ...

Kurkonzert mit den Schorrberg Musikanten in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Schorrberg Musikanten unterhalten - bei hoffentlich gutem Wetter - die Besucher mit Egerländer und Böhmischer ...

Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs "Spiegelzelt"

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

Schützenfest Wissen 2022: Diese Fahrgeschäfte heizen Vorfreude an

Wissen: In diesem Jahr dürfen sich die Besucher unter anderem auf folgende Attraktionen freuen, wie der Schützenverein informiert:

X-Force
„Das ...

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Montabaur. Einige dieser Rezepte werden an diesem Abend im Café b-05 nachgekocht und vielleicht – vielleicht auch nicht gemäß ...

"Klezmer & Odessa Gangsta Folk": Bald einzigartiges Konzert in Neitersen

Neitersen. „In Odessa kommen die Menschen zusammen. In Odessa werden sie lachen und singen", heißt es in einem alten Couplet ...

Weitere Artikel


Neue Selbsthilfegruppe für männliche Missbrauchsopfer

Neuwied. Im Unterschied zu den Mädchen werden die Jungen in etwa der Hälfte aller Fälle Opfer von Bezugspersonen außerhalb ...

Reifen an mehreren Fahrzeugen zerstört

Moschheim. Am 16. Januar, zwischen 5.45 und 7 Uhr haben bislang unbekannte/r Täter auf dem Betriebsgelände des Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betriebes ...

IHK-Präsident Sattler ruft Unternehmer zu politischem Engagement auf

Vor rund 900 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sagte Sattler beim Neujahrsempfang der IHK in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle: ...

Frauen fit in Sachen Kommunalpolitik

Westerwaldkreis. Am Dienstag, 4. Februar, gibt die Kämmerin der Kreisverwaltung, Dipl.Verwaltungswirtin (FH) Simone Schäfer ...

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014

Westerwaldkreis. Ziel ist es auch im 25. Wettbewerb, die Menschen auf dem Land zu motivieren, die Zukunft der Dörfer mitzubestimmen ...

Lichtbildervortrag Faszination Libellen

Selters. Libellen sind schon seit mehr als 300 Millionen Jahren bekannt. Heute gibt es weltweit rund 6000 dieser faszinierenden ...

Werbung