Werbung

Nachricht vom 20.01.2014    

Mit dem Fahrrad nachts auf der A 3 unterwegs

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten in der Nacht zum Sonntag einen Fahrradfahrer auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe der Gemeinde Großholbach. Die Beamten der Autobahnpolizei konnten den Fahrradfahrer ausfindig machen und anhalten.

Symbolfoto: Wolfgang Tischler

Großholbach. Bei dem Autobahnradler handelte sich um einen 32-jährigen Mann aus Ägypten, der den Beamten gegenüber äußerte, dass dies in seinem Heimatland üblich sei. Er wurde des Besseren belehrt und auf eine Alternativroute auf der Landstraße hingewiesen.

Diese Belehrung half jedoch nicht. Der Radler aus Ägypten wurde kurze Zeit später erneut auf der A 3 in Höhe des Dernbacher Dreiecks gesichtet. Die Beamten machten jetzt Nägel mit Köpfen und stellten das Fahrrad sicher.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit dem Fahrrad nachts auf der A 3 unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Alkoholisiert und ohne Führerschein endete die Fahrt in Unnau-Korb

Unnau-Korb. Am Dienstag, dem 30.November, wurde um 11.30 Uhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ...

Westerwälder Rezepte - Vegetarisches Festtagsmenü

Region. Da zurzeit wieder Kontakte eingeschränkt werden müssen, wird auch Weihnachten wieder im kleinen Familienkreis gefeiert ...

Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Weitere Artikel


Kontrollen auf Bundesautobahnen A3 und A48

Region. Die Autobahnpolizei traf vier Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen an. Sie mussten nach einem positivem Drogenvortest ...

Ausstellung: Hachenburg, Hamburg und die Welt

Hachenburg. Der eine Teil der Ausstellung ist ihren Heimatstädten
Hachenburg und Hamburg gewidmet. Der andere Teil befasst ...

Kulinarische Literaturlesung mit Lale Akgün in Hachenburg

Hachenburg. Veranstalter ist der Arbeitskreis Integration und Asyl der Ev. Kirchengemeinde Altstadt in Kooperation mit der ...

E-Juniorinnen Wienau gewinnen Hallen-Cup in Gebhardshain

Gebhardshain/Wienau. Die E-Mädchen der SG Wienau/Freirachdorf konnten sich in der Gruppenphase gegen Fortuna Freudenberg, ...

TTC Zugbrücke Grenzau mit Heimniederlage

Grenzau. Manfred Gstettner brachte es auf den Punkt: „Yoshida fehlt uns doch sehr“, erklärte der Präsident des TTC Zugbrücke ...

Großer Andrang auf Hochzeitsmesse in Altenkirchen

Altenkirchen. Einen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus stellte auch die fünfte Hochzeitsmesse in Altenkirchen dar, die am Sonntag ...

Werbung