Werbung

Nachricht vom 02.01.2014    

Grüne laden zum Neujahrsempfang

Westerwaldkreis. Der Kreisverband Bündnis/90 Die Grünen lädt herzlich zum Neujahresempfang ein. Dieser findet am 10. Januar 2014 um 19 Uhr im Haus Mons Tabor in Montabaur statt. Als Gast wird der politische Geschäftsführer der hessischen Grünen, Jochen Ruoff reden. Jochen Ruoff war bis Dezember 2013 Landesschatzmeister der hessischen Grünen, ein Amt das er elf Jahre lang ausübte.

Die Grünen wollen zukunftsorientiert auf das Jahr 2014 blicken. Das Thema des Abends lautet: “Auf dem Lande eine Zukunft?!“ Der Referent will an diesem Abend darauf hinweisen, wie eine Zukunft auf dem Land aussehen kann. Wie müssen sich Dörfer, Städte und auch Verbandsgemeinden auf dem Land aufstellen, um weiterhin eine gute Alternative zur Stadt zu bieten? Welchen Bedürfnissen müssen die Kommunen genügen, um Menschen auf dem Land zu halten? Diese Fragen sollen zum Austausch in gemütlicher Runde anregen. Das Thema ist in Hessen durch die Koalition zwischen Schwarz-Grün ebenfalls von Bedeutung und dürfte auch aus der Westerwälder Perspektive viele Ansätze zur Diskussion bieten.

Eingeladen sind alle interessierten Bürger, ob jung oder alt und unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit, mit den Westerwälder Grünen an diesem Abend ins Gespräch zu kommen und das neue Jahr gemeinsam zu feiern.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grüne laden zum Neujahrsempfang

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Weitere Artikel


Gute Vorsätze 2014 - Haben Sie an Ihre Sicherheit gedacht?

Region. Die guten Vorsätze sind da vielfältig: Endlich abnehmen, mit dem Rauchen aufhören, weniger Stress, mehr Zeit für ...

Freie Plätze im Freiwilligendienst

Region. Viele Menschen suchen ihren Platz in der Arbeitswelt. Jüngere haben vielleicht ihre Schulzeit beendet und noch keine ...

Das neue Halbjahresprogramm vorgestellt

Selters. Veranstaltungen für alle Altersgruppen hat die Stadtbücherei fürs nächste Halbjahr zusammengetragen. Diese sind ...

Benefizkonzert mit Paata Demurishvili für die "Müllkinder von Kairo"

Montabaur/Neuwied. Im Hauptberuf ist Dr. Franz-Josef Theis Chefarzt der Gefäßchirurgie im Klinikum St. Elisabeth Neuwied, ...

Polizeiinspektion Montabaur vermeldet viele Delikte

Kennzeichendiebstähle
Oberelbert. In der Ortslage von Oberelbert wurden in der Silvesternacht von mehreren Fahrzeugen Kennzeichen ...

Silvesternacht im Bereich Hachenburg für Polizei betriebsam

Dennoch sucht die Polizeiinspektion Hachenburg zu eineigen Delikten Zeugen:
Versuchter Wohnungseinbruch
Bad Marienberg. ...

Werbung