Werbung

Nachricht vom 16.12.2013    

L 300: Zwei Verletzte

Am Montag, 16. Dezember, mittags kam ein 78-Jähriger auf der L 300 in Höhe Willmerod aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende Autofahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Zwei Menschen wurden verletzt.

Foto: Polizei

Willmerod. Am Montag, 16. Dezember, gegen 12.41 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der L 300 bei Willmerod. Zwei Personen wurden verletzt. Zum Unfallhergang teilt die Polizei Westerburg folgendes mit:

Der 78-jährige Unfallverursacher aus der VG Dornburg befuhr die L 300 aus Richtung Herschbach/Oww. kommend in Richtung Westerburg. In Höhe der Abfahrt Willmenrod kam er auch noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn.

Die entgegenkommende 34-jährige Pkw-Fahrerin versuchte noch, nach rechts in den Graben auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die beiden Unfallbeteiligten bleiben augenscheinlich unverletzt, wurden jedoch vorsorglich in die Krankenhäuser Montabaur und Dernbach eingeliefert.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag, den 7. Dezember wurden bei einer Firma in Ransbach-Baumbach am Nachmittag, Reinigungsarbeiten ...

Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Hattert. Eine weihnachtliche Vorfreude erlebten die Kinder im Kinderhaus Pumuckl in Hattert unter der Leitung von Gaby Ernst-Schmidt. ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Langenbach bei Kirburg. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 31. Januar 2022 ist die Kreisstraße 29 [K29] zwischen Langenbach ...

Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

Wirzenborn. Am Montag, dem 6. Dezember, ist es zu einer Störung in der Abwasserentsorgung der Verbandsgemeindewerke Montabaur ...

99,9 Prozent der Corona-Fälle gehen auf die Delta-Variante zurück

Westerwaldkreis. Mehr als sechs Millionen Deutsche haben sich seit Pandemie-Beginn mit Corona infiziert. Längst ist die Marke ...

Weitere Artikel


Adventskonzerte der Montabaurer Kantorei

Geschrieben wurde die Kantate für jeweils einen vierstimmigen Solistenchor, einer bis zu sechsstimmig singenden Kantorei ...

Verbandsgemeinderat verabschiedet Haushalt 2014

Grund hierfür, so Klöckner weiter, seien hohe Steuereinnahmen einerseits, hohe Investitionen und Schuldenabbau andererseits. ...

Kindergottesdienstkinder sammeln für warme Füße

Die eigentliche Idee war nur eine einmalige karitative Aktion. Das Kindergottesdienstteam um Michaela Krüger wollte innerhalb ...

Zoo Neuwied investiert 3,5 Millionen Euro

Die Huftierställe sind in die Jahre gekommen und müssen ersetzt werden. Diese Maßnahme löst größere Investitionen aus. Als ...

TTC Zugbrücke Grenzau schlägt Borussia Düsseldorf

Dabei sah es zwischenzeitlich eher nach einem Auswärtserfolg des Rekordmeisters aus, der sich mit 2:1 nach vorne schob. Für ...

Unfall B 8: Beifahrer schwer verletzt - Fahrer flüchtete

Herschbach. Am Sonntag, 15. Dezember, ereignete sich gegen 20:19 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 8, bei dem der 33-jährige ...

Werbung