Werbung

Nachricht vom 01.12.2013    

Fausthiebe auf dem Pfefferkuchenmarkt

Im Gebiet der Polizeiinspektion Westerburg war Ende der Woche so Einiges los: Schlägereien, Einbrüche, Diebstahl und Beschädigungen bestimmen wieder einmal die Schlagzeilen. Die Beamten suchen Zeugen, die zu den einzelnen Fällen Angaben machen können.

Westerburg. Gleich zwei Schlägereien musste die Polizei Westerburg jetzt aufnehmen: Am Samstagmorgen kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Gaststätte in der Wörthstraße. Einem der Beteiligten wurde mit einem Aschenbecher gegen den Kopf geschlagen. Die entstandene Platzwunde musste im Krankenhaus versorgt werden. Den Täter erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.
Bereits in der Nacht zum Samstag gerieten zwei Männer am Rande des Pfefferkuchenmarktes in Streit. Dabei wurde einer der Beteiligten durch einen Fausthieb verletzt. Im Anschluss daran wurde er außerdem durch seinen Kontrahenten mit einem Messer bedroht. Zeugen werden gebeten, sich an unten stehende Rufnummer der Polizei zu wenden.
Westerburg. Am Freitag, 29. November, fiel ein junger Fahrzeugführer auf, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen gefahren war. Während der Verkehrskontrolle versuchte sich zudem einer seiner Beifahrer einem Tütchen mit Amphetamin zu entledigen. Bei einem weiteren Mitfahrer wurde ein Springmesser aufgefunden. Es folgen zwei Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, eine wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und eine Blutprobe.
Meudt. In der Zeit von Donnerstag, 28. November, 17 Uhr, bis Freitag, 29. November, 7 Uhr, ereignete sich in der Bruno-Strieth-Straße ein Verkehrsunfall mit Flucht. Vermutlich stieß ein Lkw während eines Rangiervorgangs an einen Zaun und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer.
Westerburg. In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstag wurde das Fahrzeug eines Anwohners der Straße „Am Zollhof“ beschädigt. Unbekannte schlugen die Heckscheibe, des an der Straße geparkten Pkw, ein.
Westerburg. Im Verlauf des Samstag, 30. November, kam es in Westerburg in der Brückenstraße zu einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus. Die Täter beschädigten hierbei zwar die Tür, gelangten aber nicht in das Gebäude.
Langenhahn. In der Nacht von Freitag, 29. auf Samstag, 30. November, entwendeten unbekannte einen Pkw vom Gelände eines Autohauses. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Citroen DS5 an dem die Kennzeichen WW-MS 4179 angebracht waren.
Höhn. In der Zeit von Freitag, 8 Uhr bis Samstag, 20 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße „Hinterm Zaun“ ein.
Dabei beschädigten sie ein Fenster. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört, da sie aus dem Haus nichts entwendeten.

Zeugen, die die Einbrüche, Beschädigungen oder Schlägereien beobachtet haben, werden gebeten sich unter 02663/98050 bei der Polizei in Westerburg zu melden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fausthiebe auf dem Pfefferkuchenmarkt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 5. März insgesamt 4.589 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Schlafkabine bei LKW nur mit Klebemasse befestigt

Am Donnerstag, 4. März 2021 fiel den Kontrolleuren der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A 3 ein LKW eines südosteuropäischen Unternehmens auf, welcher bereits an leichten Steigungen sehr stark an Geschwindigkeit verlor.


ADAC startet Pilotprojekt gegen Motorradlärm im Gelbachtal

Oftmals verzweifeln Anwohner idyllischer Landstraßen, weil ihnen Biker mit ihren Motorrädern akustisch den Nerv rauben. Der Bundesrat hat sich daher dafür eingesetzt, für besondere Konfliktfälle zeitlich beschränkte Verkehrsverbote an Sonn- und Feiertagen aus Gründen des Lärmschutzes zu ermöglichen.


Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

„Träume kennen keinen Jugendschutz: Als Jonas Klöckner in der Schule einen Aufsatz über seine eigene Zukunft schreiben soll, steht da: „Junior-Brennmeister auf dem Birkenhof“. Und das mit 12 Jahren!




Aktuelle Artikel aus der Region


Fußballkreis Westerwald/Sieg trauert um Heini Schmidt

Gehlert. Im Anschluss wurde Heini Schmidt zum Ehrenvorsitzenden gewählt. 16 Jahre fungierte er als Unparteiischer auf den ...

Wahlplakate in Bad Marienberg zerstört

Bad Marienberg. Am Freitag, 5. März 2021, gegen 23:15 Uhr, wurde die Polizei Hachenburg von zerstörten Wahlplakaten in der ...

Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

Niederelbert. Romina äußerte die Befürchtung aller Models: „Wir kriegen alle kurze Haare!“

Linda aus Niederelbert war ...

Glückliche Kühe mit eigenem „MilchBüdchen“

Buchholz. Davon überzeugten sich Landrat Achim Hallerbach, Bürgermeister Michael Christ, Sandra Köster und Jörg Hohenadel. ...

Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Altenkirchen/Hachenburg. Der Offene Brief im Wortlaut:
Sehr geehrte Frau Ministerin Bätzing-Lichtenthäler, sehr geehrter ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 46,6.

Kita Sonnenschein Selters
Zwei positive ...

Weitere Artikel


Polizei: Kaminasche ist erst nach drei Tagen kalt

Gerade jetzt, zur besten Heizsaison, kommt es nach Auskunft der Kriminalpolizei Neuwied, immer wieder zu Bränden als Folge ...

SG Wienau rückt Tabellenführer auf die Pelle

Wittgert. Nach anfänglichem Abtasten war es die SG Wienau/Marienhausen die nach 10 Minuten mit 0:1 durch Mariusz Placzek ...

SG Wienau II spielte Remis gegen SG Elbert

Wienau. Es entwickelte sich ein hochklassiges C-Klassenspiel, mit einem glücklichen Unentschieden für den Gast aus Elbert. ...

Zahlreiche Ehrungen in Selters

Selters. Bürgermeister Klaus Müller konnte neben Landrat Achim Schwickert, Kreisfeuerwehrinspekteur Axel Simonis, den Vorsitzenden ...

Westerwälder Breitbandtag zeigt Bedarf für schnelles Internet

Montabaur. Neben Vertretern von Kevag Telekom und der Telekom waren auch Michael Arnold vom DIW ECON aus Berlin sowie Pia ...

Ruandahilfe Hachenburg weitet medizinische Hilfe aus

Hachenburg. In Ruanda gibt es außerhalb der Hauptstädte praktisch kaum eine medizinische Versorgung. Frauen gebären in der ...

Werbung