Werbung

Nachricht vom 26.11.2013    

Dienstjubilare bei Selterser VG-Verwaltung

Acht Mitarbeiter der Selterser Verbandsgemeindeverwaltung wurden für ihre 40-jährige bzw. 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt.

Die Geehrten auf einen Blick von links nach rechts: Bürgermeister Klaus Müller,
Joachim Kuchinke, Ilse Mülstroh und Elke Heuzeroth: alle 40 Jahre
Oliver Fender, Karin Eberz, Rüdiger Krah, Christof Reifenberg und Bernd Schenkelberg: alle 25 Jahre sowie Personalrats-Vorsitzende Corina Zeits.

Selters. Von deren reichem Erfahrungsschatz und Wissen profitieren nicht nur die Kollegen, sondern vor allem die Bürger, so Bürgermeister Klaus Müller. Im Laufe des Jahres 2013 wurden alle Jubilare im Beisein der Personalrats-Vorsitzenden Corina Zeits mit Urkunden ausgezeichnet. Über den kommunalen Forstbetrieb, die Beschäftigung als Schulsekretärin oder im Bauhof bis zur Wasserversorgung- bzw. Abwasserbeseitigung spiegeln die Tätigkeiten der Geehrten die vielfältigen Aufgaben einer modernen Verwaltung wider.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dienstjubilare bei Selterser VG-Verwaltung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Buntes Angebot der Katholischen Erwachsenenbildung Westerwald

Westerwaldkreis. Im gesamten Wirkungsgebiet der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Westerwald - Rhein-Lahn finden auch ...

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Wirges. Am gestrigen Samstag, dem 22. Januar, gegen 12 Uhr, führte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Montabaur ...

Unfall mit Fahrerflucht auf A 3 bei Heiligenroth

Heiligenroth. Bereits am Freitag, dem 21. Januar, ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn 3 (A 3) in Fahrtrichtung ...

Polizei Hachenburg hatte erfolgreichen Samstag

Hachenburg/Nistertal. Wie erst am Samstag, dem 22. Januar, bei der Polizei Hachenburg angezeigt wurde, driftete bereits am ...

Gesundheitsamt Montabaur: Omikron-Welle erreicht Westerwaldkreis mit voller Wucht

Westerwaldkreis. Die aktuelle Entwicklung hat sich bereits in der letzten Woche abgezeichnet: Die Omikron-Welle hat auch ...

Weitere Artikel


Dekanat Selters spendet 3000 Euro für Taifun-Opfer

Westerwald. „Die Situation auf den Philippinen hat uns zutiefst erschüttert. Wir beten für die Menschen und wollen versuchen, ...

Hochkarätige Vorträge zu „Unternehmensnachfolge“

Montabaur. "Die Unternehmensnachfolge sollte frühzeitig im Blickfeld der Unternehmer stehen - sie hat elementare Bedeutung ...

Projekt "Botschafter des Westerwaldes" weiterentwickeln

Westerwaldkreis. Eine Fortentwicklung des Amtes „Botschafter des Westerwaldes“ strebt die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises ...

Turmbläser der Stadtkapelle spielen

Westerburg. Am letzten Samstag vor Weihnachten, am 21. Dezember, übernehmen Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, die Beigeordneten ...

Appell an die Landräte der Naturschutzverbände zum Stegskopf

Region. Seit dem Bekanntwerden der Entscheidung zur Aufgabe des Standortes in 2011 ist der größte Teil, der für die Gewinnung ...

Glück im Unglück

Herschbach. Glück im Unglück hatte eine 23jährige Fahrerin eines Nissan Micra am Montag, 25. November, gegen 20 Uhr zwischen ...

Werbung