Werbung

Nachricht vom 26.11.2013    

Turmbläser der Stadtkapelle spielen

Zur besinnlichen Stimmung in der Adventszeit geben auch in diesem Jahr die Turmbläser der Stadtkapelle Westerburg an den letzten Samstagen vor Weihnachten auf dem „Alten Markt“ in Westerburg ein Konzert. Am Samstag, 7. Dezember, laden die Mitglieder der Stadtkapelle Westerburg zum Verweilen ein und ein Woche später, am 14. Dezember, sorgt der Verein für Städtpartnerschaften ebenfalls mit köstlichem Glühwein, Kinderpunsch und leckeren Plätzchen für das leibliche Wohl der Besucher.

Die Turmbläser der Stadtkapelle Westerburg geben an den letzten Samstagen vor Weihnachten auf dem „Alten Markt“ in Westerburg ein kleines Konzert. Foto: pr

Westerburg. Am letzten Samstag vor Weihnachten, am 21. Dezember, übernehmen Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, die Beigeordneten sowie Mitglieder des Stadtrates die Bewirtung der Gäste.
Im Rahmen dieses letzten Weihnachtskonzertes unter freiem Himmel findet auch die Prämierung der „Häuser mit dem schönsten Adventsschmuck“ durch den Verschönerungsverein Westerburg statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu diesen besonderen Musikabenden herzlich auf den „Alten Markt“ eingeladen. Beginn ist jeweils um 17 Uhr.
Sehenswert ist auch das Weihnachtsmärchenspiel des Verschönerungsvereins Westerburg, welches Christkind und Weihnachtsmarkt zeigt und sicher nicht nur Kinderaugen strahlen lässt.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Turmbläser der Stadtkapelle spielen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Schwerverletzte auf der B 8 in Wallmerod

Wallmerod. Am Donnerstag, dem 27. Januar, kurz nach 14 Uhr, ereignete sich in Wallmerod ein Verkehrsunfall bei welchem die ...

Blitzeis bei Mähren: Acht Fahrzeuge beschädigt - Ein Auto geriet in Brand

Mähren. Am 28. Januar gegen 7.20 Uhr kam es auf der B8 zwischen Hahn am See und Herschbach(Oww) in Höhe Mähren aufgrund Blitzeis ...

Feuerwehr löschte Kellerbrand in der Langgasse in Rennerod

Rennerod. Am Donnerstag, 27. Januar wurde der Feuerwehr Rennerod um 11.45 Uhr ein Brand in der Langgasse gemeldet. Innerhalb ...

Zeugen gesucht: Pkw aufgebrochen in der Beethovenstraße in Westerburg

Westerburg. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich zwischen Mittwochabend, 26. Januar, 21.50 Uhr und Donnerstagmorgen, ...

Rat und Hilfe bei Krebs jetzt auch in Montabaur und Westerburg

Westerwaldkreis. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Dienstjubilare bei Selterser VG-Verwaltung

Selters. Von deren reichem Erfahrungsschatz und Wissen profitieren nicht nur die Kollegen, sondern vor allem die Bürger, ...

Dekanat Selters spendet 3000 Euro für Taifun-Opfer

Westerwald. „Die Situation auf den Philippinen hat uns zutiefst erschüttert. Wir beten für die Menschen und wollen versuchen, ...

Hochkarätige Vorträge zu „Unternehmensnachfolge“

Montabaur. "Die Unternehmensnachfolge sollte frühzeitig im Blickfeld der Unternehmer stehen - sie hat elementare Bedeutung ...

Appell an die Landräte der Naturschutzverbände zum Stegskopf

Region. Seit dem Bekanntwerden der Entscheidung zur Aufgabe des Standortes in 2011 ist der größte Teil, der für die Gewinnung ...

Glück im Unglück

Herschbach. Glück im Unglück hatte eine 23jährige Fahrerin eines Nissan Micra am Montag, 25. November, gegen 20 Uhr zwischen ...

Weihnachtsfeier und Versicherungsschutz

Region. Weihnachtsmärkte, Advent und Lichterglanz: Das Jahresende rückt näher und die Belegschaften vieler Unternehmen treffen ...

Werbung