Werbung

Nachricht vom 24.11.2013    

VHS Neuwied präsentiert Programm Studienreisen 2014

Erstmalig gibt es bei der VHS Neuwied ein Programmheft „vhs-Studienreisen 2014“. Gehen Sie mit der VHS Neuwied auf große Fahrt. Programm steht online zum Download bereit.

Neuwied. Seit über 20 Jahren veranstaltet die VHS Neuwied Studienreisen mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten und Destinationen. „Unverändert sind jedoch unser Ansprüche: Eine persönliche Beratung, sorgfältige Planung sowie Durchführung und vor allem kompetente Reisebetreuung durch unsere engagierten
vhs-Reisebegleiter, die unseren Gästen stets mit Rat und Tat zur Seite stehen“, erklärt die Leiterin der VHS Jutta Golinski.

Intensive Begegnungen mit fremden Kulturen , Ländern und deren Einwohner, einzigartige Naturlandschaften mit allen Sinnen aufnehmen, Sitten und Gebräuche kennen lernen, all das erwartet Sie bei den exklusiv ausgearbeiteten und maßgeschneiderten Gruppenangeboten der VHS.



„Wir laden Sie daher herzlich ein gemeinsam mit uns zu neuen Ufern aufzubrechen und in der schönsten Zeit des Jahres nichts dem Zufall zu überlassen. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich Studienreisen – wir freuen uns auf Sie.“, sagt die Ansprechpartnerin für den Fachbereich Studienreisen Karin Frank.

Sie erreichen Karin Frank unter Telefon 02631/398923, Fax 398944 oder per Mail frank@vhs-neuwied.de .


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VHS Neuwied präsentiert Programm Studienreisen 2014

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Weitere Artikel


Berod will fitteste Gemeinde werden

Berod. Ortsbürgermeisterin Ginette Ruchnewitz ist mit ihren Einwohnern in Berod mehr als zufrieden. Angesprochen vom Sportclub ...

Die IHK empfiehlt Gespräche zum Thema FOC Montabaur

Montabaur. Die Wogen schlagen in diesen Wochen hoch. Grund: Der Betreiber des künftigen Factory Outlet Centers (FOC) in Montabaur ...

SG Wienau serviert Staudt ab

Großmaischeid. Durch den späten Spielbeginn war man wohl noch nicht so direkt bei der Sache, und lag zur Pause gegen den ...

Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf informierte zur Berufsorientierung

Dierdorf. Schulleiter Dr. Klaus Winkler und Walburga Rudolph, Koordinatorin für Berufs- und Studieninformation am Dierdorfer ...

Insgesamt zehn Unfälle am Wochenende

Bei den zehn Verkehrsunfällen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. In zwei Fällen entfernte sich ...

Orientalische Tanzshow war ein großer Erfolg

Herschbach. Mit viel persönlichem Engagement haben sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und Herschbach ...

Werbung