Werbung

Nachricht vom 06.11.2013    

Mentalist Hagenbeck trainiert für Blindfahrt

Der Mentalist Marc Hagenbeck hat angekündigt, am 15. November 2013 von Isenburg nach Herschbach mit einem schwarzen Sack über dem Kopf am Steuer seines Fahrzeuges zu sitzen und selbst zu fahren. Dem NR-Kurier wurde ein Foto von einer Probefahrt zugespielt.

Dieses Foto von der Trainingsfahrt hat der NR-Kurier erhalten. Steckt wirklich Marc Hagenbeck darunter? Foto: Privat

Isenburg/Herschbach. Der Mentalist Marc Hagenbeck scheint seine Ankündigung der Blindfahrt, wir berichteten , in die Tat umzusetzen. Uns wurde das gezeigte Bild übermittelt und aus uns bekannter Quelle wird zuverlässig berichtet, das Hagenbeck auf aufgesperrtem Gelände trainiert.

Auf Nachfrage hat Marc Hagenbeck bestätigt, dass er am 15. November um 17.00 Uhr nach wie vor in Isenburg am Dorfgemeinschaftshaus losfahren will. Über Kleinmaischeid und Dierdorf soll es weiter nach Herschbach gehen. Man darf gespannt sein, ob im Anschluss an die Blindfahrt um 20.30 Uhr (Einlass 20:00 Uhr) die Show THE BIG BRAIN THEORY im Chic-Saal in Herschbach mit ihm stattfinden wird. Wolfgang Tischler



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mentalist Hagenbeck trainiert für Blindfahrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Jürgen von der Lippe in Ransbach- Baumbach: Ein Crashkurs in Sachen Komik und Satire

Ransbach-Baumbach. Von Anfang an hingen seine Fans an den Lippen (Achtung, Wortspiel) ihres Gurus, und folgten ihm bedingungslos ...

"ALL TOGETHER NOW": Wissener Musiker stellt sich heute Abend (27. Mai) TV-Jury

Wissen. Das Philipp Bender aus Wissen längst über die Grenzen des Westerwaldes bekannt ist, ist hinlänglich bekannt. Jetzt ...

Grund zu feiern: In diesem Jahr wird Verbandsgemeinde Hachenburg 50 Jahre alt

Hachenburg. Das wird ein großes Fest, wenn die Verbandsgemeinde Hachenburg ihr 50-jähriges Bestehen am 10. Juli feiert. Was ...

Prämierte Schriftstellerin liest im Vogshof Hachenburg

Hachenburg. In der sibirischen Weite, tausende Werst östlich von Moskau, leben in einer Kommunalka auf engstem Raum Großmutter, ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Er hat die Hosen an - Sie sagt ihm, welche"

Höhr-Grenzhausen. Dabei sind Männer inzwischen doch sogar bereit zu kochen (mit dem Thermomix), gesund zu leben (etwa einmal ...

Abteikirche Marienstatt (bei Hachenburg): Konzert mit Andreas Hartmann und Rolf-Dieter Arens

Hachenburg. Bei dem Konzert werden Werke von Schubert, Beethoven ("Frühlingssonate" op. 24), Liszt und Grieg (Sonate c-Moll ...

Weitere Artikel


Rennerod: Mofa Fahrer wurde bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Rennerod-Emmerichenhain. Auf Grund der Schwere der Verletzungen mußte der Führer des Mofaroller mit dem Rettungswagen in ...

Tragischer Verkehrsunfall auf der B255 zwischen Boden und Staudt

Boden. Am Mittwoch, den 6. November gegen 7.31 Uhr hielt ein litauischer Pkw nach einer Panne auf dem Grünstreifen der Bundesstraße ...

Ein gelungener Opernabend mit jungen Musikern

Selters. Auf Einladung des „Forum Selters“ wurde die Geschichte von einem Besuch Mozarts in einem Schloss auf seiner Reise ...

„Sterne des Sports“ leuchten in Altenkirchen, Montabaur und Weyerbusch

Altenkirchen/Montabaur. Gemeinsam haben die Westerwald Bank und die Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen die regionalen ...

VHS Neuwied bietet Kurs HDR Fotografie

Neuwied. Die modernen Kameras und die Technik am Computer bieten Mittel und Wege, diesem Phänomen zu begegnen und es sogar ...

SG Puderbach III siegte in Horressen

Horressen. Obwohl die gastgebende Mannschaft mit einem 1:0 in Führung ging, gelang es den Spielern der SGP III ziemlich schnell ...

Werbung