Werbung

Nachricht vom 04.11.2013    

SG Wienau - Torreiches Spiel auf schwierigem Platz

Erneut kam es in Marienhausen zu einer „Matschschlacht“ in der sechs Tore fielen. Die SG Wienau/Marienhausen hatte die TUS Niederahr zu Gast. Am Ende wurden die Punkte geteilt.

Mariusz Blaczek (verdeckt) schiebt zur 2:1 Führung für Wienau ein. Fotos: Wolfgang Tischler

Marienhausen. In einem ausgeglichenen Spiel war es der Hausherr, der mit 1-0 in der 14. Minute durch Philipp Radermacher in Führung ging. Sechs Minuten später konnte der Gast aus Niederahr ausgleichen. In der 36. Minute war es Mariusz Blaczek, der die SG Wienau/Marienhausen erneut in Führung bringen konnte. In dieser Phase hat es der Gastgeber versäumt, die Führung auszubauen, weil zu viele Torchancen liegen gelassen wurden.

Nach der Pause hatte der Gast aus Niederahr seine stärkste Phase und ging durch Treffer in der 57. und 65. Minute sogar mit 2-3 in Führung. Die Heimmannschaft konnte sich aber noch mal aufbäumen und in der 83. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Timo Wolfkeil den 3-3 Endstand erzielen.



In den letzten 10 Minuten wäre durchaus noch der 4-3 Siegtreffer für die SG Wienau/Marienhausen möglich gewesen, der aber nicht fallen wollte. Durch dieses Unentschieden hat die SG leider wieder zwei Punkte zur Tabellenspitze verloren, belegt aber dennoch einen guten dritten Platz.

Am kommenden Sonntag 10. November geht es für die SG Wienau zum schwierigen Spiel nach Thalhausen. Bei der Mannschaft aus Thalhausen lief es bisher noch nicht rund, deshalb will die Mannschaft vor heimischem Publikum sicher zeigen, dass sie mehr drauf hat als die momentane Tabellensituation aussagt. Anstoß in Thalhausen ist um 14.30 Uhr.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: SG Wienau - Torreiches Spiel auf schwierigem Platz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Mülheim-Kärlich/Neitersen. In den beiden Gruppenspielen gegen Mannschaften aus dem Saarland beziehungsweise der Pfalz konnte ...

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

Koblenz. Nach guter Tradition fanden die Feierlichkeiten in den Räumen von Lotto Rheinland-Pfalz statt, dem verlässlichen ...

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

Nentershäuser Musiker spenden an herzkranke Kinder - 6250 Euro für "Kleine Herzen Westerwald"

Nentershausen. Der Männergesangverein "Eintracht" 1905 (Leitung: Marco Herbert) und der Musikverein "Musikalische Löwen" ...

35 Jahre Spaß am Tanz beim TSC Nentershausen - Einladung zum Probetraining

Nentershausen. Die Premieren der neuen Tänze fand am 14. Januar 2024 im Bürgerhaus in Nentershausen statt. Gestartet ist ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

Weitere Artikel


Wienau II unterliegt in Freirachdorf

Freirachdorf. In der Pause lagen die Gäste mit 1-0 hinten. In der zweiten Hälfte bemühte sich die zweite Mannschaft der SG ...

850 Kilo Gammelfleisch aus dem Verkehr gezogen

Region/Koblenz. Mehr als 850 Kilogramm Fleisch, das nicht mehr zum Verzehr geeignet war, wurde durch den Zoll aus dem Verkehr ...

Kostenlose Beratung anlässlich der Herzwochen

Montabaur. Herzschwäche, Herzinfarkt oder koronare Herzkrankheit – Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sind vielfältig ...

SG Ellingen II holt drei Punkte gegen Staudt

Ellingen. Zwei Großchancen durch Patrick Kleinmann und Thorsten Schmitt waren neben dem Kabinettstückchen zur 1:0 Führung ...

Kunterbuntes Marktvergnügen mit Tradition

Hachenburg. Bei grauem Herbstwetter strömten Zigtausende in die Löwenstadt, um den traditionellen Katharinenmarkt zu erleben. ...

Was tun im Pflegefall?

Westerburg. Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises informiert am Dienstag, ...

Werbung