Werbung

Nachricht vom 29.10.2013    

Wienau II entführt Punkt aus Hilgert

Die zweite Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen musste in Hilgert zum schwierigen Auswärtsspiel antreten. Mit einem achtbaren Punktgewinn, kehrte die Mannschaft aus Hilgert zurück.

Wienau/Hilgert. Das Spiel der SG SG Wienau/Marienhausen endete 1:1. Den Treffer für die Gäste erzielte Aleksander Solotov, der einen Freistoß direkt verwandeln konnte. Damit hält die zweite Mannschaft aus Wienau weiterhin den dritten Tabellenplatz inne. Am kommenden Sonntag, den 3.11. 2013 muss das Team um 14.30 Uhr zum Lokalderby in Freirachdorf antreten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wienau II entführt Punkt aus Hilgert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert nur noch knapp über 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 13. Mai 7.031 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 452 aktiv Infizierte, davon 304 Mutationen.


Hundertjähriger Dornröschenschlaf der „Grube Edelstein“ in Luckenbach

Vor hundert Jahren, am 30. April 1921 wurde die „Grube Edelstein“ in Luckenbach geschlossen. Zwar wurden dort nie Edelsteine abgebaut, die Namensgebung ist sicherlich ein Ausdruck der Wertschätzung, weil der Eisenerzabbau in der Region vielen Menschen den Lebensunterhalt sicherte.


Region, Artikel vom 13.05.2021

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Westerburg: Wer hat einen Dieseldiebstahl auf dem Parkplatz am Sportplatz in Hellenhahn-Schellenberg oder ein auffälliges Fahrzeug bemerkt, mit dem der Diebstahl begangen worden sein könnte?


Region, Artikel vom 14.05.2021

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung auf dem Weg vom Köppel zum PKW-Waldparkplatz zwischen Jugendlichen, die Schlägerei artete in gefährliche Körperverletzung aus, als Erwachsene streitschlichtend eingriffen.


Region, Artikel vom 13.05.2021

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Seit kurzem ist Bendorf Teil des vom Innenministerium geförderten Pilotprojektes „Digitale Erfassung und Präsentation von Kulturlandschaften in Rheinland-Pfalz (KuLaDig-RLP)“.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

„Equipe EuroDeK“ startete digital im Rennsattel

Montabaur/Nassau. Das Ziel der 23 Gründungsradler ist es, ihr Hobby Radsport mit dem Einsatz für Europa, Demokratie und Klimaschutz ...

Westerwald-Kinder wollen mit Kunstwerk Impulse geben

Höhr-Grenzhausen. Die Künstlerin arbeitet mit einem Werkstoff, der ungewöhnlich ist für den Wald: massiver Stahl. Er scheint ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Demo für Erhalt der Lebensräume und Schutz der Artenvielfalt

Montabaur. „Immer neue Bau- und Gewerbegebiete zerstören die Lebensräume für Menschen und Tiere. Der Verlust an Lebensräumen ...

„KARNEfestiVAL“ in Montabaur erneut verschoben

Montabaur. Zuvor wurde die Open-Air Veranstaltung bei der mit rund 3.000 Gästen gerechnet wird, von 2020 auf 2021 verschoben. ...

Weitere Artikel


Langzeitarbeitslose sind die Verlierer

Montabaur. Die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt sind bundesweit und regional im Westerwald erfreulich, erreichen jedoch ...

ISB gibt Kredite für Ausbildungsplätze

„Mit diesem Förderangebot ermöglichen wir insbesondere kleineren Betrieben in Rheinland-Pfalz in die Ausbildung künftiger ...

Land will acht Marktsonntage ermöglichen

Region. Der Ministerrat hat am Mittwoch (30.10.) dem Entwurf eines „Landesgesetzes über Messen, Ausstellungen und Märkte“ ...

19 Sieger aus der Region im Landeswettbewerb der Handwerker

Unter Wettbewerbsbedingungen wurden die allerbesten Rheinland-Pfälzer in den jeweiligen Gewerken ermittelt. Die Sieger aus ...

In Hachenburg entstanden kostenneutrale Arbeitsplätze für „Behinderte“

Westerwaldkreis/Hachenburg. Ziel des Stammtisches ist es, ein Mal im Jahr ohne feste Tagesordnung und ohne Fachvorträge ...

Evangelische Erwachsenenbildung lädt nach Dreifelden ein

Westerwaldkreis. Vom Freitag, 29. November, bis zum Sonntag, 1. Dezember, haben Kinder, Mütter, Väter und Großeltern Zeit ...

Werbung