Werbung

Nachricht vom 28.10.2013    

Gruppenspaziergang für Senioren immer beliebter

„Weißt du noch, damals Anfang der Sechziger auf der Hübinger Kirmes?“ Diese und ähnliche Fragen waren von den Senioren aus Gackenbach, Hübingen und Horbach immer wieder zu hören beim zweiten Gruppenspaziergang „555 Schritte“. Diese Aktion wird als Kooperationsveranstaltung unter dem Motto „Fit bis ins höchste Alter – aktiv älter werden“ seit September organisiert.

Die ebenso frohen wie beeindruckten Senioren aus dem Buchfinkenland auf dem Lindenhof in Gackenbach. Foto: pr

Buchfinkenland. Trotz bedrohlicher Regenwolken waren viele Senioren aus dem Buchfinkenland und benachbarter Orte zum Start am Ignatius-Lötschert-Haus gekommen. Ziel der 555 Schritte war diesmal der „Lindenhof“ in Gackenbach wo die Eigentümer Elena Bader und Stephan Heberlein den beeindruckten „Buchfinkensenioren“ den Hof zeigten. Dies nicht ohne die Gäste zu einem weiteren Besuch im nächsten Jahr mit Vorführung der Pferde einzuladen. Bei Kaffeeduft und frischem Kuchen vom Horbacher Bäcker im Gesellschaftsraum des Altenheimes wurden bereits Pläne für weitere „555 Schritte“ geschmiedet. Alle wollen am 15.11. beim nächsten Spaziergang wieder dabei sein!



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gruppenspaziergang für Senioren immer beliebter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Volltrunkene Fahrerin nach Unfall in Niederelbert von Polizei gestellt

Niederelbert. Am Samstag Abend, 4. Dezember, um 22.25 Uhr, fuhr eine 34-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur mit ...

Betrunken in Holler Unfall verursacht und dann versucht abzuhauen

Holler. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur befuhr am Freitag, 3. Dezember, gegen 19.50 Uhr in ...

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

Ehrenamtliche Helfer für die Wiedereröffnung einer Teststelle in Rennerod gesucht

Rennerod. Der DRK Ortsverein Rennerod sucht motivierte und engagierte ehrenamtliche Helfer, die bei der Durchführung von ...

Evangelisches Krankenhaus wird Zentrum für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

Dierdorf/Selters. Dr. Daniel Benner, Facharzt für Orthopädie, wird mit seiner ausgewiesenen Expertise in der Wirbelsäulenchirurgie ...

Zeugen gesucht: Unbekannter beschädigte Fahrzeug vor Supermarkt in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 4. Dezember wurde in der Zeit zwischen 10.25 und 10.35 Uhr, auf dem Parkplatzgelände des ...

Weitere Artikel


Vater des "Wäller Früchtchens" verlässt das Kreishaus

Montabaur. Er war eine der treibende Kräfte, wenn es um Innovationen in der Verwaltung ging. Nach Dienstreisen oder Erholungsurlauben ...

Finale der Westerwälder Reitertage-Tour in Oberbieber

Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen wurde die Veranstaltung auf zwei Tage gelegt. So drehte sich der Samstag einzig um ...

Bühnenstück: Träumen Androiden von elektrischen Schafen?

Montabaur. Die Erde ist nach einem Atomkrieg für Mensch und Tier kaum mehr bewohnbar. Die meisten Überlebenden sind auf den ...

Mit 2,49 Promille unterwegs - Zwei Verletzte

Bad Marienberg. Am Sonntag, 27. Oktober, um 17.25 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Bad Marienberg, B 414/Einmündung L ...

SG Wienau/Marienhausen gewinnt gegen Tabellenführer

Wienau. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges Spitzenspiel. Bereits in der 2. Minute erzielte Daniel Kaiser den ...

Ellingen weiter auf der Siegerstraße

Ellingen. Die erste Garnitur der SG Ellingen hatte heute die Spielgemeinschaft aus Westerburg im heimischen Stadion zu Gast. ...

Werbung