Werbung

Nachricht vom 27.10.2013    

Ellingen weiter auf der Siegerstraße

Die SG Ellingen hat 23 Punkte nach 11 Spielen, Trainer Thomas Kahler ist von seinen Jungs begeistert. Der Aufsteiger der Bezirksliga Ost festigte am heutigen Sonntag (27.11.) mit einem deutlichen Sieg gegen Westerburg den zweiten Tabellenplatz.

Diesen Schuss von Florian Raasch kann der Westerburger Keeper Carsten Wolf gerade noch halten. Fotos: Wolfgang Tischler

Ellingen. Die erste Garnitur der SG Ellingen hatte heute die Spielgemeinschaft aus Westerburg im heimischen Stadion zu Gast. Die Gäste standen im ersten Durchgang tief gestaffelt und machten es der SG Ellingen schwer. Trotzdem gab es drei klare Chancen für die Gastgeber. Aber es dauerte bis zur 40. Minute bis Matthias Schulz das Leder zur 1:0 Pausenführung versenken konnte.

Im zweiten Durchgang erhöht Ellingen den Druck und in der 48. Minute hatte Florian Raasch die erste große Chance. Sein 16-Meter-Schuss konnte der Westerburger Keeper Carsten Wolf gerade noch aus der unteren rechten Ecke fischen. In der 63. Minute brachten die Ellinger von links eine scharf geschossene Flanke flach in den Fünfmeterraum. Sie traf den Westerburger Lars Neubert so unglücklich am Bein, dass das Leder den Weg ins eigene Tor fand.

Nun kombinierten die Ellinger nach belieben und hatten das Spiel voll im Griff. Westerburg startete immer wieder einzelne Konter, die aber zu harmlos vorgetragen wurden. In der 87. Minute war es Florian Raasch, der alles klar machte. Er wurde schön im Strafraum angespielt und ließ Carsten Wolf keine Abwehrchance.



Nur drei Minuten später halfen die Westerburger den Ellingern zum 4:0 Endstand. Florian Raasch kam frei durch. Der Westerburger Torwart stürmte aus dem Sechszehner heraus und wurde von Florian Raasch angeschossen. Der Ball prallte in den vollen Lauf eines Westerburger Abwehrspielers, der parallel zu Florian Raasch gelaufen war. Er versuchte vergeblich den Ball, der schnell in Richtung Tor lief zu erreichen. Er schaffte es nicht mehr und der Endstand war besiegelt.

Der Westerburger Spielertrainer Oliver Meurer meinte nach dem Spiel gegenüber dem Kurier: “Wir pfeifen personell momentan aus dem letzten Loch und haben heute verdient verloren. Glückwunsch an Ellingen.“

Der Ellinger Coach Thomas Kahler zeigte sich nach dem Spiel zufrieden und erklärte: „Es war schwierig die tiefstehende Westerburger Abwehr zu durchdringen. Letztlich haben wir es mit Ausdauer und Druck geschafft. Der Sieg geht in dieser Höhe in Ordnung.“ Wolfgang Tischler


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Ellingen weiter auf der Siegerstraße

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Höhr-Grenzhausen: Verein Jugendhaus Zweite Heimat hat einen neuen Vorstand

Höhr-Grenzhausen. Alle zwei Jahre ist es wieder soweit und es stehen Vorstandswahlen im Verein Jugendhaus "Zweite Heimat" ...

Dr. Florian Hertel neuer Vorsitzender der FWG Stadt Montabaur

Montabaur. Nach langer Verzögerung konnte jetzt endlich die Jahreshauptversammlung der FWG Stadt Montabaur stattfinden. In ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. beendet Wanderjahr mit Martinsgansessen

Bad Marienberg. Mit dreißig mehrfach geimpften Mitgliedern fand – unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Regeln – das ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Region. Die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten ergeben eine dramatische Situation, bieten aber gleichzeitig ...

Weitere Artikel


SG Wienau/Marienhausen gewinnt gegen Tabellenführer

Wienau. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges Spitzenspiel. Bereits in der 2. Minute erzielte Daniel Kaiser den ...

Mit 2,49 Promille unterwegs - Zwei Verletzte

Bad Marienberg. Am Sonntag, 27. Oktober, um 17.25 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Bad Marienberg, B 414/Einmündung L ...

Gruppenspaziergang für Senioren immer beliebter

Buchfinkenland. Trotz bedrohlicher Regenwolken waren viele Senioren aus dem Buchfinkenland und benachbarter Orte zum Start ...

SG Puderbach kann doch noch gewinnen

Urbach. In der ersten Halbzeit sah es für die SG Puderbach nicht gut aus. Die Spieler waren deutlich blockiert. Einfache ...

Die Polizei Westerburg ermittelt

Herschbach/OWW. Eine halbe Stunde Abwesenheit des Hausbewohners nutzte ein unbekannter Täter am Samstag, 26. Oktober (11-11.30 ...

Ein Portrait der Erde

Montabaur. Die Erde im Porträt: Eine größere Herausforderung hätte sich Markus Mauthe nicht aussuchen können. In seiner neuen ...

Werbung